Jump to content

Magenta Community

  • 0

Erfahrungen gesucht: Neue Internet-Hardware Technicolor CGA4336DTA1 & CGA4336DTA2 - Portforwarding und mehr! Wer kann berichten?


Curtis
 Share

Question

Liebe Gemeinde 

Endlich gibts für Privathaushalte mehr als 50MBit Internet. 🤩

Jedoch habe ich bisschen recherchiert.

es wird die vorhande Hardware ausgetauscht gegen folgende Modelle.

Technicolor CGA4336DTA1 & CGA4336DTA2

 

Nun liest man darüber nicht soviel gutes.

 

Hat jemand ein Modell davon zuhause und kann berichten:

ist hier folgendes möglich ?

Portforwarding sowie zwei verschiedene Wifi Netzwerke 

wo gibts noch einschränkungen und Probleme ?

 

habe mein Smarthome auf dem 2.4GHz Netz und alles andere beim 5GHz

 

Vielen dank 

Link to comment
Share on other sites

6 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
Am 14.12.2023 um 15:52 schrieb Curtis:

Hat wirklich noch niemand das Ding zuhause ?

 

Zumindest diejenigen welche das Forum frequentieren noch nicht.

Am 13.12.2023 um 14:49 schrieb Curtis:

Portforwarding sowie zwei verschiedene Wifi Netzwerke 

Ersteres ja, wenn der Anschluss wieder auf IPv4 umgestellt wird.

Letzteres nein, dafür brächtest du einen Access Point (oder W-Lan Router bzw. W-Lan Repeater mit AP-Modus) oder gleich einen Router mit mehr Optionen.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 14.12.2023 um 18:31 schrieb IT-Freak:

Was ich so mitbekommen habe, sinnvollste Option wäre das Gerät in den Bridge Modus zu schalten und dahinter was eigenes aufzubauen.

(Kontext, diese Anfrage)

Da ich mit dem "alten" Modell eigentlich sehr happy bin wollte ich das vermeiden... bzw hoffe auf den selben Umfang.
Ja dann wirds eben irgendsowas werden mit OpenWRT oder OPNsense...
 

Hast du nähere Infos ob sich da bei der Umstellung die IP ändert ? viellecht sogar auf IPv6 ?

 

Edit: Ich kann mich dunkel erinnern das ich damals per telefonanruf auf IPv4 umstellen lassen hab war das auch AMgenta ? klappt das noch ?
 

Edited by Curtis
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 14.12.2023 um 22:05 schrieb NTM:

Zumindest diejenigen welche das Forum frequentieren noch nicht.

Ersteres ja, wenn der Anschluss wieder auf IPv4 umgestellt wird.

Letzteres nein, dafür brächtest du einen Access Point (oder W-Lan Router bzw. W-Lan Repeater mit AP-Modus) oder gleich einen Router mit mehr Optionen.

Vielen Dank für deine Nachricht.

 

Ok dann wird es falls ich umsteige ein eigener router wohl oder übel werden müssen.
Sehe ich das richtig der Router bekommt dann direkt meine public IP Adresse?

Ist das Setup da easy ?

 

Schade das Alte Modell hat ein 2.4GHz AP einen 5GHz AP und ein Gast WLAN gekonnt.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share