Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo!

 

Da meine Internetverbindung in letzter zeit wieder etwas zu wünschen übrig läßt, wollte ich testweise von meinem T-Mobile Router Huawei B525s auf eine FritzBox 6890 v2 umsteigen. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass die Fritzbox mit Standardeinstellungen und den selben externen LTE Antennen einen noch schlechteren RSRP (-115 zu -95 beim Huawei) als der Huawei Router hat. Ich befürchte, das sich die Fritzbox schlicht auf einem anderen sender einwählt. Kann man das mittels APN oder anderen Einstellungsmöglichkeiten steuern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb maddin1981:

Ich befürchte, das sich die Fritzbox schlicht auf einem anderen sender einwählt. Kann man das mittels APN oder anderen Einstellungsmöglichkeiten steuern?

 

Du kannst versuchen mit einer Richtantenne /Rundstrahlantenne eine andere Mobilfunks Station anzusteuern. Andere Möglichkeiten wären mir nicht bekannt.  

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Rexalius2000:

 

Du kannst versuchen mit einer Richtantenne /Rundstrahlantenne eine andere Mobilfunks Station anzusteuern. Andere Möglichkeiten wären mir nicht bekannt.  

Sender "auswählen" geht nur mit einer Richtantenne. Und da ist es auch keine Garantie, dass es funktioniert. 

 

Mit einem Rundstrahler geht es effektiv nicht. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke erstmal für die antworten. nachdem ich mir die nacht um die ohren geschlagen habe, denke ich das problem ausfindig gemacht zu haben. obwohl der 6890 v2 ja eigentlich cat6 ist, werden keine bands gebündelt. der b525 macht das anscheinend, anders kann ich mir den geschwindigkeitsunterschied nicht erklären. schade, hatte mir mehr von der fritzbox erwartet, die geht jetzt wieder retour und ich muss mit dem mehr als benutzerunfreundlichen b525 weiterwerkeln.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die CA Kombinationen sind bei jeder Routers anders. Das ist ziemlich plaussible, dass die FRITZ!Box die Kombination nicht kann, welche bei dir von Magneta eingesetzt wird.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Tipp!
Der 525er ist schon ein super Gerät.
Vor allem auch die Möglichkeit der Configs mittels Windows SW oder Apps - das gibts nicht bei vielen Herstellern.
RSRP - der Signalpegel wird halt von den Antennen bestimmt. Wenn du dich da verbesser möchtest, denk über eine Außenantenne nach und behalt dir den B525.
LG
Christian

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.