Zum Inhalt springen

Magenta Community

Drosselt der UPC (Magenta) Router meinen AcessPoint?

Hallo, habe eine 250er Leitung von damals noch UPC, bekomme die volle Geschwindigkeit auch per Lan konstant und habe mit Wlan ca. 230mbits.

 

Da ich in meinem Wohnzimmer nur ca. 30mbits bekomme ( dicke Wände, Altbau) habe ich ein CAT7 Kabel dort hin verlegt und an einen AccessPoint, welcher bis zu einem Gbit schafft, angeschlossen. Dort kommen aber nur ca. 60mbit raus. Wenn ich das verlegte Kabel an meinen Laptop schließe, bekomme ich die vollen 250mbits.

 

Also meine Frage, kann es sein dass der UPC router einen zweiten router drosselt? Wenn ja, kann man das irgendwie ändern?

 

Danke im vorraus, lg franzl

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hat dein AccessPoint zufällig noch einen LAN Anschluss? Dann könntest du eventuell ausschließen, dass es am AccessPoint direkt liegt ...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welcher Access Point?

60 MBit hört sich verdächtig nach WLAN N 20 MHz an. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb IT-Freak:

Welcher Access Point?

60 MBit hört sich verdächtig nach WLAN N 20 MHz an. 

TP link RE365 AC1200

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen hat der nur einen 100 MBit Port und zum anderen, ist das Ding wirklich als Access Point konfiguriert und nicht als repeater?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.