Jump to content

Magenta Community

  • 0

Homenet sehr schwach


Sandro98
 Share

Question

Hallo,

ich bin seit einer Woche Homenet Kunde und bin leider sehr enttäuscht. Laut T-Mobile Webpage sind an meiner Adresse angeblich LTE Advanced mit bis zu 250 Mbit möglich. Ich habe dann das 150 Mbit Paket genommen und jetzt eine Woche lang getestet. Ergebnis: im Idealfall (Samstag 6:30 - also wenn die meisten noch schlafen) bisher mein Top-Speed von 60 Mbit. Abends ab 19:00-23:00 Uhr. Zwischen 20 und maximal 30-35 Mbit. Nachmittags so um die 35 und manchmal vielleicht Richtung 40 Mbit. Das ist schon enttäuschend. Wie gesagt angeblich sind bei mir 250 Mbit möglich. Wenn die Bandbreite zwischen 100 und 120 Mbit liegen würde, wäre ich zufrieden. Aber 20 -30 Mbit am Abend sind eine Frechheit, oder? Es ist mir klar, dass Abends wenn viele Leute im Netz sind die Geschwindigkeit runter geht. Aber 20 Mbit sind halt seeeeehr weit weg von den angeblich 250 Mbit und von den 150 Mbit die ich bezahle. Wie gesagt, ich rede hier nicht von "ab und zu niedrige Bandbreite" sondern anscheinend sind bei mir maximal 60 möglich (unter Idealbedingungen) und in der Regel 20-30. Wie kann dann eine Firma wie T-Mobile hinschreiben: bis zu 250 Mbit sind möglich wenn das der tatsächlich möglichen Bandbreite nicht mal annähernd nahe kommt. 

Wie sind eure Erfahrungen? Ist das normal? Und wenn nicht, was kann man machen? Die normalen Problem-Lösemöglichkeiten habe ich probiert (mehre Orte im Haus probiert, APN Einstellungen nur LTE,  APN geändert usw.). Empfang habe ich 4 von 5 Balken. Falls das wichtig ist. Hat alles nichts geholfen. Weiss wer Rat?

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Hilfe,

Liebe Grüße

Sandro

Link to comment
Share on other sites

8 answers to this question

Recommended Posts

  • 2

Hallo Mario.
Ja, schon vor meinem Posting mehrmals - da wurde mir zwar sehr freundlich versucht zu helfen, aber jedes mal gemeint, es hätte Arbeiten an meinem Standort gegeben, es müsste jetzt besser sein, etc. (was jedes mal leider nicht der Fall war).
ABER: Noch am Montag Nachmittag habe Ich es erneut telefonisch versucht, und da wurde endlich ein offizielles Ticket für mein Problem aufgenommen. Siehe da: Ich habe zwar bislang kein Feedback bekommen, aber die bislang 2 darauf folgenden Abende (Montag & gestern) waren so gut wie schon seit 2 Jahren nicht mehr. (konstant 2-stellige Download-Werte, halbwegs guter Ping)
Ich hoffe mal, es bleibt einigermaßen so. *fingerscrossed*
lg

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Da brauchen wir nichts schön zu reden, 2 MBit sind unbrauchbar kein Thema.
Wir sind eben wieder im Herbst angelangt und da ist der Gleichzeitigskeitsfaktor der Zugriffe ins Internet tatsächlich markant höher als zu jeder anderen Jahreszeit.
Und dann bricht das shared Medium LTE unter Vollast leider manchmal zusammen.

Ich kann nur raten, hier den Kontakt zu TMobile zu suchen.

Eine Auslastung des Mastens kann man i.d.R. auch feststellen, wenn der Download zwar zusammen bricht, der Upload aber weiter passt.
Ich denke das ist in euren Fällen so oder?

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Ich würde hier übrigens mit manchen, die sich beschweren liebend gerne Tauschen :-) (bei Allem Verständnis für euren Ärger). Nur als kleiner Erfahrungsbericht:
Seit knapp 2 Wochen müssen Ich und die anderen 4 Köpfe meiner Familie so zwischen 18 und 23 Uhr den Abend so planen, als hätten wir überhaupt kein Internet, weil es praktisch auch so ist. Eine Meuterei steht kurz bevor. Nur ein paar Zahlen: 0,05 bis 0,5 Mbit, Latenzen von 1 bis 2 Sekunden, 90-99% Paketverlust = Webseite öffnen: Fehlanzeige. Eine Email versenden (!!): FEHLANZEIGE. Streaming oder Spielen? HAHAHAHAH
Ich weiß nicht, ob Ich mittlerweile lachen oder weinen soll. Sonderkündigung ist vorbereitet für HomeNet und 3x Mobiltelefon.
lg und viel Glück allen Anderen.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo,

ich habe leider das gleiche Problem. Was mich besonders ärgert, während des Testbetriebs war die Geschwindigkeit in Ordnung (das die 300Mbit nicht erreicht werden habe ich schon vermutet). Ich hatte um die 40 bis 60 Mbit. Aber seit einiger Zeit bekomme ich auf nicht einmal 20Mbit, zu Stosszeiten sogar nur 2 Mbit. Ich habe auch die von Tmobile in div. Foren angeführten Störfaktoren ausgeschlossen. Also ich kann ja mit den anfänglichen 40 bis 60 Mbit leben. Aber mit 2 Mbit ist ja schon das surfen im Internet mühsam.

Tmobile verlangt ernsthaft, dass ich ganze 54€ im Monat für unzumutbare 2Mbit bezahle. Und wie man in den Foren lesen kann, sind wir nicht die einzigen unzufriedenen Kunden. 

Die Stoßzeitendiskusion verwundert mich auch. Zumutbar schnelles Internet sollte doch rund um die Uhr verfügbar sein.

Denn letztendlich bezahle ich ja monatlich Geld dafür und sage nicht dieses Monat habe ich besonders viele Ausgaben also zahle ich auch nicht den vollen Betrag.

Ich kann mir nicht vorstellen, das jemand mit solchen negativen Erfahrungen bei Tmobile bleibt, oder jemandem rät mit Tmobile einen Vertrag abzuschließen.

Kundenzufriedenheit = Kundenbindung!!!!!!

Wünsche alles Gute!

LG

Sammy

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share