Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo,

hat jemand schon Erfahrung mit der Home Net Box. Ich habe das Problem, dass der Router mehrmals am Tag die Verbindung (über WLAN) zu den Clients verliert und dann auch keine Verbindung mehr zulässt. Einziger Ausweg ist ein Neustart des Routers und das mehrmals am Tag (7-10 mal). Auf Werkseinstellung zurücksetzen hat auch nichts gebracht. Das einzige was beim Router eingestellt/geändert wurde ist die SSID und der WLAN Key. Hat vielleicht wer eine Lösung oder ähnliche Probleme mit dem Router?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Also "keine Verbindung mehr zulässt" ist eigenartig.
Aber versuch doch mal einen fixen Kanal auszuwählen.
In der Regel nutzt der Router WLAN Kanäle automatisch - d.h. es wird getestet, ob der Kanal verfügbar ist.
Trotzdem stell mal einen höheren Kanal manuell ein und schau, ob sich das Verhalten bessert.

Wohnst du in einem Gebäude mit mehreren Wohnungen?
Findest du viele WLAN Netzwerke bei deinem Computer?

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine Antwort.

Das hab ich noch nicht probiert und werde den Kanal mal manuell einstellen und dies testen, obwohl der Router ja eigenständig den Kanal wechseln müsste.

Es ist nur ein weiterer Router sichtbar (vom Nachbarn). Wie viele es wirklich sind lässt sich schwer sagen, da man die SSID ja verstecken kann, aber ich bezweifle dass es mehr als 13 sind ;)

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber generell - du siehst den Router, auch wenn er keine Verbindung mehr zulässt?
Geht es dann mit keinem Gerät mehr?

Bin gespannt was rauskommt, wenn du mal einen fixen Kanal wählst aber es ist schon richtig, das sollte der Router normalerweise selbst gut können.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja der Router ist weiterhin sichtbar. Es kommt aber immer wieder zur Passwortabfrage obwohl es hinterlegt ist (bei allen Geräten). Diese kommt immer wieder. Der Unterschied (beim iPhone zB.) ist, dass er nicht mehr erkennt ob das Passwort richtig oder falsch ist (soll heißen er fragt immer wieder erneut nach dem Passwort). Sobald ich den Router neu starte verbinden sich die Geräte (Notebook Win10, MacBook OSX 10.11, iPhone, Huawei P8) automatisch von selbst wie gewünscht.

Per LAN komme ich ohne weiteres drauf. Auch das Internet reißt nie ab (getestet mit LAN via Dauerping Google.at), während die WLAN Verbindung irgendwann wieder abreißt und der Router neu gestartet werden muss.

Mittlerweile habe ich den USB auf LAN Adapter entfernt und auch den Akku heraus genommen, da ich zu mindest den Router schneller neu starten kann. 

Aber seit dem ich den Router auf einen manuellen Frequenzkanal gelegt hab, ist das Phänomen nur einmal aufgetreten (ca. eine Stunde danach). Zu mindestens ne Verbesserung bis jetzt.

Vielen Dank für deine Hilfe!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beobachte mal weiter und halt uns am Laufenden. 

Seit wann hast du denn Router schon? Wenn das nicht besser wird, wäre ein Austauschgerät oder ein Leihgerät vom Tmobile Shop eine weitere Option. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werd ich machen!

Seit 4 Tage, deshalb dachte ich mir ich melde mich bevor die Testphase abläuft ;)

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. 

Da wird Tmobile sicher eine Lösung für dich finden. Wenn es wieder Probleme gibt, dann melde dich bei der Hotline. Ich denke da sollte ein Tauschgerät Klarheit bringen. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Andreas,

bitte wirf einmal einen Blick in folgenden Link: http://www.t-mobile.at/reparatur/#tab3

Vielen Dank!

LG Nadine
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich habe dies nun eine Woche getestet und muss sagen es hat wirklich was gebracht. Keine Ausfälle mehr!

Vielen Dank nochmal!

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön zu hören.
Hast du jetzt ein neues Gerät bekommen?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben,

ich habe nun schon meine 2. HomeNet Box, weil bei der 1. die WLAN-Verbindung immer nach wenigen Minuten ausfiel und nicht mehr hergestellt werden konnte (hab das Problem in einem anderen Post schon so gesehen; Techniker hat gemeint das Ding ist hin und er kann mir nicht helfen). Jetzt habe ich die 2. Box bei mir und habe das Problem wieder. Kann es echt sein, dass man mir ein nicht funktionierendes Gerät zuschickt? Nochmal?

Werde heute nochmal den Techniker anrufen, aber ich hab daheim dann wieder kein Internet (beim letzten Mal hat es 10 Tgae gedauert bis zum Austauschgerät). Meint ihr denen fällt eine Kulanzlösung ein? Seit ich den Vertrag abgeschlossen habe (läuft seit Anfang Sept.), habe ich genau 3 Tage LAN und noch kein WLAN gehabt. Und irgendwie verstehen alle mit denen ich bei T-Mobile Kontakt hab nicht, dass ich den Vertrag abgeschlossen haben um auch erreichbar zu sein....

 

Bearbeitet von dorli990
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo @dorli990

Habe deinen Beitrag hierher verschoben, da es, wie du auch andeutest, grundsätzlich derselbe Inhalt ist. 

vor 18 Minuten schrieb dorli990:

Kann es echt sein, dass man mir ein nicht funktionierendes Gerät zuschickt? Nochmal?

Wissentlich wird die keine defekte Hardware zugeschickt. Hast du ein Austauschgerät bekommen (neue IMEI) oder wurde die Box vom Hersteller repariert? 

Wenn du die B529s hast, gibt es ja 2 Frequenzen die du verwenden kannst. Hast du das bei beiden Frequenzen oder kannst du es auf eine einschränken? 

 

LG Phil 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Phil,

vielen Dank für deine Antwort. Habe soeben erfahren, dass ich das Gerät nochmal einschicken/eintauschen muss - allerdings erst nachdem eine Dame bei der Serviceline mehr als unfreundlich war und mich bewusst aus der Leitung geworfen hat 9_9 und einem  Min. langem Gespräch mit dem Techniker. Und noch einem  Min. langem Gespräch mit der Serviceline...
 

Leihgeräte sind offensichtlich nicht üblich, und auf den Versandkosten (mittlerweile 2x) bleibe ich laut der unfreundlichen Dame (ist halt Pech da müssen Sie damit leben) auch sitzen...

Dachte echt T-Mobile ist kundenfreundlicher aber gut... hab mich leider offenbar getäuscht.

2x kaputtes Gerät und Unfreundlichkeit und dann noch auf den Kosten sitzen geblieben. Dazu noch seit 3 Wochen kein Internet/WLAN trotz Vertrag....

Kann T-Mobile echt nicht empfehlen!

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo dorli990!

Es tut mir Leid, dass das Gespräch mit den Kollegen nicht so ausgefallen ist, wie erhofft. 

Ein Gespräch beenden ist nicht die übliche Praxis im Service. Ich gehe mal davon aus, dass es keine Absicht von der Kollegin war. 

Wenn du deinen Router, deine Box direkt über einen T-Mobile Shop einschicken lasst, hast du auch die Möglichkeit ein Leihgerät für die Dauer der Reperatur zu bekommen. Unsere Shops haben in Punkto Leihgeräte aufgerüstet :) 

Im Grunde liegt das in der Herstellergarantie und daher muss der Hersteller über Reperatur und Austausch entscheiden. Hier können wir leider keinen Direktaustausch vornehmen. 

 

LG Phil 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.