Jump to content

Magenta Community

  • 0

Connect Box im Bridge Mode nicht mehr über 192.168.0.1 erreichbar


fk1
 Share

Question

Hallo.

 

  1. Ich habe eine Fritzbox 4060 DW hinter meine Connect Box (im Bridge Mode) angehängt. Internet/Wifi funktioniert wie erwartet allerdings kann ich nicht mehr auf die Connect Box via 192.168.0.1 zugreifen. Wie kann ich auf das Interface/OS meiner Connect-Box zugreifen, falls ich dort Eintsellungen ändern möchte? Z.B. falls ich den Bridge Mode wieder ausschalten möchte. (NB: 192.168.0.1 funktioniert auch nicht, wenn ich ich mich direkt via Kabel an die Connect Box hänge und nicht über die Fritzbox via Kabel gehe).
  2. Als ich den Bridge-Mode via Kundenservice habe aktivieren lassen, bekam ich eine SMS die las "nun steht Ihnen ihr Dienst wie gewünscht ohne IPv6 uneingeschränkt zur Verfügung". Ich bin leider nicht Experte genug um dies genau zu verstehen. Ist das (IPv6 deaktiviert) gleichbedeutent mit "Bridge Mode" aktiviert? Läuft Bridge Mode nur via IPv6? Welche Nachteile habe ich ohne IPv6?

 

Vielen Dank für die Hilfe,

-fk1

Link to comment
Share on other sites

2 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Hi @fk1

Im Bridge Mode ist die Fiber Box nach dem DOCSIS Standard unter der IP-Adresse 192.168.100.1 erreichbar.

 

Ich hatte vom Kundenservice meinen Internet-Anschluss von IPv6 auf IPv4 umstellen lassen. Dann habe ich selbst die Fiber Box vom Router Modus auf den Bridge Mode umgestellt. Der Bridge Mode läuft nur via IPv4.

 

IPv6 wäre die modernere Adressierung für Daten im Internet, welche auch ohne NAT auskommt, da deutlich mehr IP-Adressen verfügbar sind. Generell sind aber alle Dienste sowohl per IPv4 als auch IPv6 erreichbar.

LG NTM

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share