Zum Inhalt springen

Magenta Community

Rechnungseinspruch & Online Kontaktformular

Liebe Magenta-Verantwortlichen,

 

ich versuche seit nunmehr 4 Tagen vergeblich, über Ihr Online-Kontaktformular eine Handy-Rechnung zu beeinspruchen. Aus unerfindlichen Gründen wurde mir eine "Bearbeitungsgebühr" in Höhe von 20 Euro inkl. USt. verrechnet, die ich mir nicht erklären kann.

 

Leider funktioniert das Online-Kontaktformular schon seit 4 Tagen nicht - zuerst wegen Wartungsarbeiten und jetzt, weil angeblich das "Captcha" nicht ausgefüllt ist. Fehlermeldung: "Bitte füllen Sie das Captcha aus", obwohl das entsprechende Hakerl gesetzt ist. Das vollständig ausgefüllte Kontaktformular kann also nicht abgesendet werden. Ich habe dies in zwei Browsern probiert, das Problem liegt offenbar wieder bei Ihnen!! Ich habe mich nun erneut an impressum@magenta.at gewendet, aber wahrscheinlich erhalte ich eh wieder keine Antwort wie bei meinem letzten Hinweis, dass das Kontaktformular nicht funktioniert.

 

Hat das Ganze bei Magenta eigentlich Methode, dass man die Beeinspruchung einer Rechnung mangels schriflticher Erreichbarkeit (aus Beweisgründen!) so lange verunmöglichst, bis der genervte Kunde irgendwann aufgibt, weil die 20 Euro den dafür nötigen Zeitaufwand nicht wert sind?

 

Ich fordere Sie hiermit auf, endlich das Kontaktformular in Ordnung zu bringen, damit ich endlich meine Juli-Rechnung fristgerecht beeinspruchen kann!

 

Freundliche Grüße,

Kundennummer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb xxx1313:

Nein, kein Dual SIM Betrieb. Nur eine SIM, nur ein Handy. Hatte zuvor auch nie ein Problem damit, nur von einen Tag auf den anderen war plötzlich die Ansage da, dass meine Nummer nicht vergeben sei. Das Kundenservice hatte mir damals ja auch bestätigt, dass es sich dabei um eine "Störung" handelte.

 

Nach erneuter Intervention der Pressestelle (vielen Dank an den netten Herrn!) hat sich das Kundenservice vorhin soeben gemeldet und mir die Rücküberweisung der 20 Euro am kommenden Donnerstag auf mein Konto zugesagt. Ich hoffe die Sache ist damit erledigt. Besten Dank an alle Beteiligten!

 

Freundliche Grüße,

xxx1313

Freut mich auch. 

LG Christian 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

18 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Bitte keine persönlichen Daten hier posten - Kundennummer!
Hast du dafür schon die Hotline kontaktiert?
https://www.magenta.at/hilfe-service

Wir versuchen hier auf Basis User hilft User zu helfen und haben somit keinen Zugang zu Kunden- oder Vertragsdaten.

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Christian_E:

Bitte keine persönlichen Daten hier posten - Kundennummer!
Hast du dafür schon die Hotline kontaktiert?
https://www.magenta.at/hilfe-service

Wir versuchen hier auf Basis User hilft User zu helfen und haben somit keinen Zugang zu Kunden- oder Vertragsdaten.

LG
Christian

 

 

Lieber Christian E,

 

ich hänge mich nicht in eine Hotline, in der ich ewig warten muss. Wenn Sie etwas für mich tun wollen, dann treten Sie bitte Magenta in den Allerwertesten, damit endlich ein schriftlicher Informationskanal funktioniert! Das tut er nämlich nicht und das halte ich für einen Skandal.

 

Freundliche Grüße

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Magenta darf sich übrigens gerne per Email in dieser Angelegenheit an mich wenden. Meine Kundennummer haben Sie ja mittlerweile.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, dass das passieren wird, denn ein Unternehmen dieser Größe hat definierte Kommunikationskanäle.
Ob uns/dir/mir das passt, sei mal dahin gestellt aber wir müssen damit leben und diese Kanäle eben nutzen.
Ich werde niemanden hier "in den Allerwertesten treten", denn wir in der Community versuchen eben als Kunden - anderen Kunden zu helfen.

LG
Christian

  • Bravo 1
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Christian,

 

ein Unternehmen dieser Größe muss in der Lage sein, das Funktionieren des Kontaktformulars - die EINZIGE Möglichkeit für Kunden wie mich mit diesem großen Unternehmen schriftlich in Kontakt zu treten - zu gewährleisten. Das tut es seit nunmehr 4 Tagen nicht. Und weder Sie noch die Damen und Herren die sich hinter der Impressums-Email verstecken, können oder wollen etwas unternehmen, dass man endlich schriftlich mit Magenta in Kontakt treten kann.

 

Ich habe Ihnen schon in meinem Eingangs-Post erläutert, warum ich mich schriftlich mit Magenta auseinandersetzen will. Nämlich aus Beweisgründen, um meinen rechtzeitigen Rechnungseinspruch zu dokumentieren!

 

Als Top Community Experte sollten Sie doch die Möglichkeit haben, Magenta auf den Missstand des nicht funktionierenden Kontaktformulars aufmerksam zu machen? Vielleicht reagiert man bei Magenta wenigstens auf Sie, wenn schon nicht auf mich als Kunden?

 

Freundliche Grüße

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @xxx1313,

 

Rechnungen können innerhalb von 3 Monaten reklamiert werden.. Wie @Christian_E schon erwähnt hat,ist die Magenta Community eine "User helfen User" Plattform. Wir haben keinen Einblick auf Kundendaten oder können Anfragen dazu weiterleiten. Wir sind Kunden oder interessierte wie du von Magenta,auch wir müssen über die offiziellen Kontaktwege Magenta bei eventuelle Fragen zum Vertrag ,Rechnung etc. kontaktieren.

 

Zu deiner eigenen Sicherheit habe ich deinen Beitrag mit der Kundennummer gemeldet das diese nicht missbraucht wird.

 

Bearbeitet von Rexalius2000
  • Cool 1
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Rexalius2000
Ja die Kundennummer sollte da weg.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Kontaktformular funktioniert nach wie vor nicht. Email-Kontakt ist unmöglich. Die Impressum-Email-Adresse ist offenbar tot. Wenn dies irgendjemand von Magenta liest: HALLO LIEBE LEUTE, KOMMT DOCH ENDLICH MAL IN DIE GÄNGE! Ich finde für die Service-Wüste von Magenta echt keine Worte mehr.

 

Vielleicht muss ich nach guter alter Sitte einen Postboten nach Wien losschicken? Ich habe nur den Verdacht, dass sich am Rennweg für einen Brief dann auch niemand zuständig fühlt. :-(

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich etwas Schlau gemacht mit welchen Dienst eventuell die 20 € Service(Bearbeitungsgebühr) entstanden ist.Vielleicht ist etwas dabei wie ein Rufnummertausch etc den du durchgeführt hast. @xxx1313  ?

6165a988a7a8e_Screenshot_20211012-172449_PDFReader.thumb.jpg.cc80656566c3d7d76a02b3b6965ed646.jpg

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Rexalius2000 für Ihren Hinweis. Ich habe nichts dergleichen beauftragt. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb xxx1313:

Danke @Rexalius2000 für Ihren Hinweis. Ich habe nichts dergleichen beauftragt. 

 

Gerne ,hast du es schon telefonisch versucht zu klären? 0676/2000 . 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Pressestelle von Magenta hat mir zugesagt, dass sich das Kundenservice umgehend per Email bei mir melden wird. Ich werde berichten.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das wäre ja schön. Hoffentlich nimmt das noch ein gutes Ende. 😊

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ende haben wir immer noch keines in dieser Causa, aber einen aktuellen Zwischenstand.

 

Ich hatte im Juli bei Magenta eine falsche Ansage bei besetztem oder ausgeschaltetem Handy reklamiert, die Magenta plötzlich einspielte: "Diese Nummer ist nicht vergeben!" Also offensichtlich eine Falschinformation, die aber dazu führte, dass Eltern und Freunde schon befürchteten, mir wäre etwas passiert.

 

Diese Falschinformation habe ich reklamiert, woraufhin Magenta (auch damals übrigens erst über eine Woche nach meiner Kontaktaufnahme) diesen Fehler behob (das Kundenservice bezeichnete dies als "Störung" die behoben wurde), anscheinend indem eine Änderung in der Rufumleitung vorgenommen wurde. Für das Beheben einer Störung, die einzig und allein im Einflussbereich von Magenta lag, eine Gebühr zu verrechnen, kann natürlich nicht rechtens sein. Auch über dadurch entstehende Kosten wurde ich nicht aufgeklärt.

 

Dies alles kann ich nur beweisen, weil ich schriftlich mit Magenta kommuniziert habe und nicht per Telefon. 

 

Obwohl die Sachlage nun völlig klar ist und die Verrechnung der Gebühr zweifellos nicht rechtmäßig war (ich habe die Behebung der Störung beauftragt, nicht jedoch die seitens Magenta vorgenommene Änderung in der Rufumleitung), warte ich nun schon wieder mehr als 48 Stunden auf eine Antwort.

 

MfG,

xxx1313

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verwendest du zufällig dein Smartphone/Handy im Dual SIM Betrieb mit einer portieren Nummer ? Möglicherweise wurden dann die Anrufe bei Abwesenheit auf die vorgegeben Nummer die nicht portiert ist umgeleitet und daher kam die Meldung das diese Nummer nicht verfügbar ist.Bei manchen Geräten muss man das auf die portierte Nummer manuell zuteilen das du über diese erreichbar bist. 

 

Hatte mal so einen ähnlichen Fall bei mir in der Familie. Rufumleitung mit der portierten Nummer am Device neu gesetzt und das Problem war behoben.

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, kein Dual SIM Betrieb. Nur eine SIM, nur ein Handy. Hatte zuvor auch nie ein Problem damit, nur von einen Tag auf den anderen war plötzlich die Ansage da, dass meine Nummer nicht vergeben sei. Das Kundenservice hatte mir damals ja auch bestätigt, dass es sich dabei um eine "Störung" handelte.

 

Nach erneuter Intervention der Pressestelle (vielen Dank an den netten Herrn!) hat sich das Kundenservice vorhin soeben gemeldet und mir die Rücküberweisung der 20 Euro am kommenden Donnerstag auf mein Konto zugesagt. Ich hoffe die Sache ist damit erledigt. Besten Dank an alle Beteiligten!

 

Freundliche Grüße,

xxx1313

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Rückmeldung,schön das es doch noch zu einer positiven Lösung gekommen ist. Wünsche dir ein schönes Wochenende.

 

LG

Rexalius

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb xxx1313:

Nein, kein Dual SIM Betrieb. Nur eine SIM, nur ein Handy. Hatte zuvor auch nie ein Problem damit, nur von einen Tag auf den anderen war plötzlich die Ansage da, dass meine Nummer nicht vergeben sei. Das Kundenservice hatte mir damals ja auch bestätigt, dass es sich dabei um eine "Störung" handelte.

 

Nach erneuter Intervention der Pressestelle (vielen Dank an den netten Herrn!) hat sich das Kundenservice vorhin soeben gemeldet und mir die Rücküberweisung der 20 Euro am kommenden Donnerstag auf mein Konto zugesagt. Ich hoffe die Sache ist damit erledigt. Besten Dank an alle Beteiligten!

 

Freundliche Grüße,

xxx1313

Freut mich auch. 

LG Christian 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.