Zum Inhalt springen

Magenta Community

Magenta erhöht Geschwindigkeit für Bestandskunden

Magenta erhöht die Geschwindigkeit des Glasfaser-Internets. Ältere und „nicht mehr marktkonforme“ Bestandskundentarife würden „kostenlos beschleunigt“. Rund 200.000 Kunden sollen von der Erhöhung profitieren – das ist rund ein Drittel.

 

Eine tolle Sache wie ich finde !

 

https://www.trendingtopics.at/magenta-erhoeht-internet-speed-fuer-bestandskunden/

Bearbeitet von Rexalius2000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

19 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Rexalius2000:

Eine tolle Sache wie ich finde !

Glaub letzte Woche hab ich auch davon gelesen.. Top, alle Daumen hoch.. ☺️

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch hierhttps://newsroom.magenta.at/2020/09/15/kostenlose-speed-erhoehung/! Finde es auch TOP, nur leider habe ich nicht wirklich viel davon da kein Kabel Anschluss bei mir verfügbar ist.  Noch nicht <3

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Kabel gibt's bei mir auch nicht.. vielleicht wirds was mit 5G..

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kabel wäre mir am liebsten aber leider ist nur eine fast 40 Jahre Leitung von A1 verfügbar <3 Im Jahr 2002 surfte ein ehemaliger Schulfreund bereits mit satte 50 MBit/s durch das Chello Netz und ich als damalige Telekom (AON) Kunde durfte mit 512 kbit/s mich vergnügen das auf nur 5 GB im Monat begrenzt war. 

Bearbeitet von Rexalius2000
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir auch...
Wäre alles schön aber ich hab auch nur ein uraltes Kuperkabel von A1.
Glasfaser - ja das wäre schön :)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glasfaser wäre schön aber Coax würde mir auch schon reichen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwann wirds wohl weiter ausgebaut bei uns aber dann stellt sich die Frage - auf was wird man setzen am Land?
5G oder weiterer Ausbau der Glasfaser?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe auf FTTH. 5G ist und bleibt leider ein shared medium.  Was schafft deine Kupferleitung so?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell schafft das Kupfer 37 MBit down. Das klappt deshalb, weil Glas bis ca. 2km gegraben wurde aber weiter ist nichts mehr geplant. 

Die 37 MBit sind auch recht konstant. Insofern eh ok aber mehr wäre immer schön. ?

Bei dir? 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5f6ce89906990_Screenshot(251).png.ab0dcdfc473d404c5b956ceffc902afc.png

 

 

 

 

Mit 4 Adern wären es ca.34 Mbit/s im Download, allerdings wäre die Umstellung nicht Wirtschaftlich.

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Upload sieht leider gar nicht gut aus.
Ist das echt so - nur 2,7 kB?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durfte wohl ein Anzeigefehler sein? 

 

5f6d9444831b4_Screenshot(936).png.154dbe3dfdea63db357607168fbbd50b.png

 

Messergebnis vom 25.09.2020 08:56:25 

Download 18 Mbit/s

Upload 2,2 Mbit/s

Ping 19 ms

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. Das ergibt Sinn.
Sonst wäre das echt wenig. :)

Naja immerhin... Dann können wir nur hoffen, dass die neue Technik auch bei uns mal ankommt, wobei zum Surfen das Ganze ja ausreichend ist.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal sehen. Ich bin aktuell eher nicht so optimistisch. Das kann sich aber ändern

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich auch nicht.
Aber zumindest eines hat sich bei mir getan.
Vor gut einem Jahr hatte ich bei DSL nur 8 Mbit aber nachdem die Glasfaser bis auf 2 km zu mir gekommen ist, geht nun auch bei DSL deutlich mehr.
Nur die 2 km weiter mit Glasfaser ist wohl nicht mehr wirtschaftlich, da einfach zu wenig Abnehmer da sind. Und selber graben kann ich mir nicht leisten. ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird ziemlich sicher in der Nähe auch Glas geben, nur hin und wieder Fehler die Umsetzer von Glas auf DSL. Bei mir sind die nächst LWL Verteiler 14 Meter, 50 Meter, 240 und 700 Meter entfernt. Die DSL Leitung ist ca 3,5 KM lang. In einem der Verteiler liegt sogar meine DSL Leitung an. 2 Verteiler sind von der Firma die das DSL Netz betreibt. (14 und 700)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das tut dann ja doppelt weh, wenn alles so nahe ist und man trotzdem so wenig machen kann....

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Christian_E:

Na das tut dann ja doppelt weh, wenn alles so nahe ist und man trotzdem so wenig machen kann....

Mitllerweile nicht mehr so sehr. Über Coax bin ich nun mit dem 240 Meter entfernten verbunden. Dort wird dann auf LWL umgesetzt. Der einzige limitierende Faktor beim Internet ist aktuell nur der Tarif. Und Speedpipes sind bei Coax Kabel auch dabei gewesen. Von dem her bin ich für die Zukunft gerüstet, aber das Coax Netz ist noch lange nicht an der Grenze. Aktuell wird durch einen Node Split die Last habliert.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso.. Na dann bist du klar besser dran.
Ich hab nur 2 Kupferadern und die sind definitiv knapp am Limit. Da geht nur graben oder eben Mobilfunk.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.