Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo, 

 

ich bin schon Magenta Kunde (habe LTE MyHomeNet, früher T-Mobile) und habe gestern beim Serviceteam über What´s App die Möglichkeit eines Wechsels auf Glasfaser erfragt. Mir wurde dann gleich angeboten, den Wechsel durchzuführen (3 Monate keine Grundgebühr wurde mir auf Nachfrage auch zugesagt...) 

Dann fragte mich der doch sehr engagierte Herr, wann ich am Tag X zu Hause wäre, für den Techniker-Termin. Jetzt frage ich mich, wofür brauch ich da eigentlich einen Techniker? Ich bin vor zwei Jahren zu T-Mobile gewechselt, hatte zuvor Internet über UPC (über Kabel), Anschlüsse sind deshalb alle da - und da ja UPC und TMobile jetzt "Magenta" sind, sollte es da ja kein Problem geben? Kostet der Techniker etwas, also, wenn der quasi "geschickt" wird? Hab ihn ja nicht extra bestellt und möchte dann nicht mit einer 100 Euro Rechnung konfrontiert werden... 

 

Normalerweise muss ich das Modem ja nur mit der Kabel-Buchse verbinden und auf die Freischaltung warten? Nein? Oder muss eine Telefon-Dose installiert werden? Die hab ich nämlich nicht mehr :) ... geht schon über Kabel? Oder wie? 

 

Danke für die Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

technisch beraten bist du durch andere Community-Teilnehmer besser, aber generell würde ich die Chance nutzen,

einen Techniker ins Haus zu bekommen - das hat sich bei mir immer ausgezahlt!

Er prüft die Signalqualität/Stärke, erneuert mitunter eine Wand-Dose, u.v.m 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Kosten kommen ja normal auf die Art des Termins an. Es gibt auf jeden Fall kostenfreie auch. Meistens dafür, dass man angeklemmt wird und der Techniker dann auch gleich das Signal kontrollieren kann. Wenn jetzt die Kabeldose neu verlegt werden müsste wäre es natürlich kostenpflichtig, aber es klingt jetzt nicht so als ob das die Art Termin wäre die du bräuchtest. Wenn Kosten anfallen sollte man dich telefonisch im Regelfall eigentlich auch informieren.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen herlichen Dank für die beiden Antworten :) an PBR und hawkye.

 

Habe inzwischen wieder beim Support angerufen - die müssen "nur" die Dose freischalten, weil ich die Kabel-Dose ja habe und ich zuvor schon bei UPC über Kabel Internet hatte.

 

So, gespannt bin ich jetzt aber auch wegen Digitalem Telefon. Irgendwo im Kleingedruckten steht, dass es im Internet inkludiert ist und man ein Telefon über das Modem anstecken könnte. Wäre lustig. Leider finde ich da aber nicht wirklich viel dazu heraus... dürfte eher ein Nischenprodukt sein.

ich wohne ja in einer Neubauwohnung. Da ist nicht einmal mehr eine Telefondose inkludiert, weil keiner mehr Festnetz braucht :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Wallabie ja genau, wenn du schon die Kabel und Dosen in der Wohnung hast, erfolgt lediglich eine Überprüfung der Dosen. Der/die Techniker/in klemmt deine Wohnung auch im Haus am Verteilerkasten an unser Netz an. Danach kannst du das Modem gleich in Betrieb nehmen :$.

 

Bezüglich Digital Telefon findest du hier alle Infos dazu: https://www.magenta.at/digital-telefon/

Die Festnetznummer wird bei Vertragsabschluss automatisch festgelegt. Auf deinem Vertrag findest du dann die Nummer. 

 

Über unseren Hardware Support kannst du dir die Installationsanleitung (https://www.magenta.at/hardwaresupport/device/internet-fiber/box) der Internet Fiber Box (vormals Connect Box) herunterladen. Dort findest du eine genaue Beschreibung, wie das Telefon angeschlossen wird. 

 

Ich wünsch dir viel Freude mit den neuen Produkten. LG, Karo

 

 

 

 

 

 

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, möchte nur rückmelden, das gestern alles gut funktioniert hat. Der Techniker kam sehr pünktlich, ging alles wirklich super. Internet ging nach zwei Minuten. Ich bilde mir zumindest ein, dass das Kabel im Vergleich zum LTE noch ein bisschen stabiler ist.

 

Jetzt muss ich mich nur noch schlau machen, was ich mit dem alten LTE-Modem zu tun habe :)

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Wallabie super, dass die Installation reibungslos geklappt hat :$.

Wenn du einen LTE (Homenet) Tarif hattest, kannst du den schwarzen Würfel behalten.

Lediglich bei einem Hybrid, DLS oder Kabel Vertrag ist das jeweilige Modem nach Vertragsende immer retour zu geben. LG, Karo

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Wallabie:

So, möchte nur rückmelden, das gestern alles gut funktioniert hat. Der Techniker kam sehr pünktlich, ging alles wirklich super. Internet ging nach zwei Minuten. Ich bilde mir zumindest ein, dass das Kabel im Vergleich zum LTE noch ein bisschen stabiler ist.

 

Jetzt muss ich mich nur noch schlau machen, was ich mit dem alten LTE-Modem zu tun habe :)

Wenn dein LTE Vertrag noch aktiv sein sollte, dann melde dich einfach bei der Hotline und man kann dir diesen Vertrag aufgrund eines Technologiewechsels kündigen.
Somit bezahlst du nicht für beide und hast dann nur noch das Kabelprodukt :)

 

Lg,

DevRo

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.