Zum Inhalt springen

Magenta Community

Magenta Internet flex 125 zu geringe Leistung und mieser Kundensupport

Liebes Magenta Team,

 

Ich schreibe dies hier einerseits als Feedback an euch und auch um anderen meine Erfahrungen mit zu teilen.

Ich war mehr als 20 Jahre im grossen und ganzen ein zufriedener Kunde (also schon seit ich glaube damals war es max.mobil), leider haben mich die Vorkommnisse in den letzten Wochen aber dazu bewogen meine aktuell laufenden Verträge nach dem Ende der Vertragsbindung nicht mehr zu verlängern und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Hier meine Gründe und Erfahrungen.

 

  1. Die Leistung des LTE Internets ist nicht einmal annähernd im erwarteten Bereich: Ich habe einen Vertrag für Internet flex 125 abgeschlossen, d.h. bis zu 125Mbit. gut das dies in der Realität nicht erreichbar ist, ist mir vollkommen klar, mit 40 - 60 Mbit wäre ich absolut zufrieden ist auch das was ich bisher bei 3 erreicht habe. Tatsache ist leider das ich bis jetzt 20mbit vielleicht 1x erreicht habe und einen Grossteil der Zeit unter 10mbit bin. Upload ist aber konstant bei 20mbit also ok.
    D.h. also ich man erreicht den großteil der Zeit nicht einmal 10% der gekauften Leistung. Der aufstellungsort des Modems kann nicht die Ursache sein, ich habe zumindest einen halben Tag damit verbracht den besten Aufstellungsort zu finden und auch die Einstellungen auf "nur LTE" gesetzt.
  2. Kundensupport
    - Shop: Leider erst im nachhinein festfestellt: Vorab, die Mitarbeitern war sehr freundlich und bemüht, machte auch einen kompetenten Eindruck und ich bin üerzeugt davon das sie mich nach bestem Wissen und Gewissen beraten hat, allerdings sollten die Mitarbeiter entsprechend besser geschult werden, denn dann sollte folgendes nicht passieren: Im Rahmen der Anmeldung werden einem ja auch die zur erwartenden Geschwindigkeiten mitgeteilt. Auf meine Frage ob es, angesichts einer zu erwartenden Geschwindigkeit von 40Mibt, überhaupt Sinn macht den 125er Tarif zu nehmen kam die Antwort, ja, sie werden dadurch ja auch bevorzugt behandelt wenn die Bandbreite von vielen genutzt wird. Ich dachte mir ok, sie scheint kompetent zu sein, vertraue ich halt.
    - Online bzw. telefonisch: Telefoische Kontaktaufnahme am ersten Tag. Aufgrund der relativ späten Anrufzeit war das Technik Team nicht mehr da, ist in Ordnung, man versucht es an einem anderen Tag wieder.
    -Anruf an einem anderen Tag, mehr als 15 min vorraussichtliche Wartezeit --> soll vorkommen, ich versuche es über die schriftliche Kontaktaufnahme in der App --> Antwort mit einer Telefonnummer erhalten über die ich zum Team kommen sollte, angerufen, Automatischen Fragekatalog abgearbeitet und eine SMS erhalten was ich versuchen könnte --> also mit keinem vom Technikteam gesprochen.
    - nächster Versuch über die normale Hotline --> nach langem Warten endlich mit jemandem gesprochen --> weitererbunden zu einem Techniker der einem mitteilt das 125Mbit aufgrund des Senders (800MHz) nicht zu erreichen sind, und mit bestätigt das 10Mbit die ich erreiche trotzdem zu wenig sind. Auf meine Frage warum mir die Kollegin im Shop überhaupt diese Geschwindigkeit anbietet wenn es technisch gar nicht möglich ist kam die Antwort das die Mitarbeiter dies nicht wissen, diese sehen nur die Tarfi-Verfügbarkeit. Zum Abschluss wurde mir versprochen das er mit einem "Netzexperten" spricht und es sich jemand bei mir meldet. --> das war vor ca. 2 Wochen --> bis heute nichts gehört.

 

Zusammengefasst darf ich nun für 2 Jahre, nicht wenig Geld für eine gekaufte Leistung bezahlen von der ich weiss das diese vermutlich in nächster zeit nicht annähernd erbracht wird und konnte auch von meinem 14 tägigen Rücktrittsrecht nicht gebrauch machen da ich im Shop und nicht online gekauft habe (wurde mir im Shop gesagt).

 

Warum werden diese Geschwindigkeiten überhaupt für die Bereiche Angeboten bei denen Aufgrund der Senderhardware schon bekannt ist das solche Geschwindigkeiten unmöglich sind.???

 

 

 

 

  • Bravo 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ja der Knackpunkt bei dir sind klar die 800 MHz. Ich gehe mal davon aus, dass du am Land wohnst.
Ich bin in der Sache voll bei dir - da gibts absolut Verbesserungspotential.
Ich wohne auch am Land und erreiche einen 800 MHz Sender ohne Probleme - für eine 1800 Mhz Verbindung war bei mir eine Richtantenne notwendig und die hat was gebracht. Aber das kann man natürlich nicht voraussetzen, dass sich jeder eine Antenne installiert.
In deinem Fall würde ich trotzdem noch einmal anrufen und vielleicht gibts ja eine Kulanzlösung oder eine Abstufung, die du mal testen kannst.
Bei dir ist die Speed schon heftig wenig, im Vergleich, was zu zahlst.
Einen Versuch bei der Hotline wäre es sicher noch wert.
LG
Christian

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antowort, vielleicht versuche ich es wirklich nochmal.. btw.. kann ich im Senderkataster herausfinden welcher sender wem zugeordnet ist, also Anbieter..

 

danke im Voraus und lg

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gerne.
Und sag uns doch Bescheid, wie es gelaufen ist.
Danke!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.11.2019 um 11:13 schrieb H3rBie77:

Vielen Dank für die Antowort, vielleicht versuche ich es wirklich nochmal.. btw.. kann ich im Senderkataster herausfinden welcher sender wem zugeordnet ist, also Anbieter..

 

danke im Voraus und lg

Man kann den Sender anklicken und dann eine Anfrage schicken um herauszufinden, welcher Provider den bereitstellt

Bearbeitet von IT-Freak
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.11.2019 um 11:18 schrieb H3rBie77:

Liebes Magenta Team,

 

Ich schreibe dies hier einerseits als Feedback an euch und auch um anderen meine Erfahrungen mit zu teilen.

Ich war mehr als 20 Jahre im grossen und ganzen ein zufriedener Kunde (also schon seit ich glaube damals war es max.mobil), leider haben mich die Vorkommnisse in den letzten Wochen aber dazu bewogen meine aktuell laufenden Verträge nach dem Ende der Vertragsbindung nicht mehr zu verlängern und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Hier meine Gründe und Erfahrungen.

 

  1. Die Leistung des LTE Internets ist nicht einmal annähernd im erwarteten Bereich: Ich habe einen Vertrag für Internet flex 125 abgeschlossen, d.h. bis zu 125Mbit. gut das dies in der Realität nicht erreichbar ist, ist mir vollkommen klar, mit 40 - 60 Mbit wäre ich absolut zufrieden ist auch das was ich bisher bei 3 erreicht habe. Tatsache ist leider das ich bis jetzt 20mbit vielleicht 1x erreicht habe und einen Grossteil der Zeit unter 10mbit bin. Upload ist aber konstant bei 20mbit also ok.
    D.h. also ich man erreicht den großteil der Zeit nicht einmal 10% der gekauften Leistung. Der aufstellungsort des Modems kann nicht die Ursache sein, ich habe zumindest einen halben Tag damit verbracht den besten Aufstellungsort zu finden und auch die Einstellungen auf "nur LTE" gesetzt.
  2. Kundensupport
    - Shop: Leider erst im nachhinein festfestellt: Vorab, die Mitarbeitern war sehr freundlich und bemüht, machte auch einen kompetenten Eindruck und ich bin üerzeugt davon das sie mich nach bestem Wissen und Gewissen beraten hat, allerdings sollten die Mitarbeiter entsprechend besser geschult werden, denn dann sollte folgendes nicht passieren: Im Rahmen der Anmeldung werden einem ja auch die zur erwartenden Geschwindigkeiten mitgeteilt. Auf meine Frage ob es, angesichts einer zu erwartenden Geschwindigkeit von 40Mibt, überhaupt Sinn macht den 125er Tarif zu nehmen kam die Antwort, ja, sie werden dadurch ja auch bevorzugt behandelt wenn die Bandbreite von vielen genutzt wird. Ich dachte mir ok, sie scheint kompetent zu sein, vertraue ich halt.
    - Online bzw. telefonisch: Telefoische Kontaktaufnahme am ersten Tag. Aufgrund der relativ späten Anrufzeit war das Technik Team nicht mehr da, ist in Ordnung, man versucht es an einem anderen Tag wieder.
    -Anruf an einem anderen Tag, mehr als 15 min vorraussichtliche Wartezeit --> soll vorkommen, ich versuche es über die schriftliche Kontaktaufnahme in der App --> Antwort mit einer Telefonnummer erhalten über die ich zum Team kommen sollte, angerufen, Automatischen Fragekatalog abgearbeitet und eine SMS erhalten was ich versuchen könnte --> also mit keinem vom Technikteam gesprochen.
    - nächster Versuch über die normale Hotline --> nach langem Warten endlich mit jemandem gesprochen --> weitererbunden zu einem Techniker der einem mitteilt das 125Mbit aufgrund des Senders (800MHz) nicht zu erreichen sind, und mit bestätigt das 10Mbit die ich erreiche trotzdem zu wenig sind. Auf meine Frage warum mir die Kollegin im Shop überhaupt diese Geschwindigkeit anbietet wenn es technisch gar nicht möglich ist kam die Antwort das die Mitarbeiter dies nicht wissen, diese sehen nur die Tarfi-Verfügbarkeit. Zum Abschluss wurde mir versprochen das er mit einem "Netzexperten" spricht und es sich jemand bei mir meldet. --> das war vor ca. 2 Wochen --> bis heute nichts gehört.

 

Zusammengefasst darf ich nun für 2 Jahre, nicht wenig Geld für eine gekaufte Leistung bezahlen von der ich weiss das diese vermutlich in nächster zeit nicht annähernd erbracht wird und konnte auch von meinem 14 tägigen Rücktrittsrecht nicht gebrauch machen da ich im Shop und nicht online gekauft habe (wurde mir im Shop gesagt).

 

Warum werden diese Geschwindigkeiten überhaupt für die Bereiche Angeboten bei denen Aufgrund der Senderhardware schon bekannt ist das solche Geschwindigkeiten unmöglich sind.???

 

 

hallo mir ergeht es genau so.....bis vor ca.20.03.2020 war die geschwindigkeit akteptabel  50/8 bei einen 75Mbits vertrag-ca. ab den 20.03 max.10/2 es ist erbärmlich! - sämtliche tricks angewendet-ohne erfolg-gottseidank laufen 2 verträge im juni 20 aus-werde mich nach 10 jahren trennen-lg.weissmann 3542

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo mir ergeht es genau so.....bis vor ca.20.03.2020 war die Geschwindigkeit akzeptabel  50/8 bei einen 75Mbits Vertrag-ca. ab den 20.03 max.10/2 es ist erbärmlich! - sämtliche tricks angewendet-ohne erfolg- das Service am tel.ist zwar freundlich aber technisch total ahnungslos- Gottseidank laufen 2 Verträge im juni 20 aus-werde mich nach 10 jahren trennen-lg.weissmann 3542

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.