Zum Inhalt springen

Magenta Community

Da demnächst ein neuer Router her muss, brauche ich bitte Hilfe!

Fritz!Box 6890 LTE falls in absehbarer Zeit LTE Advanced nach Bad Hofgastein kommt
oder
Fritz!Box 6820 LTE wenn das Netzt so bleibt wie es ist.

Jemand der Einblick in die Ausbaupläne hat?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Feedback:

6890er ist seit ca. 2 Wochen im Einsatz.  

Mit den gleichen Einstellungen die ich von der 6820er Fritzbox übernommen hatte, gelang ein fast unglaubwürdiger Sprung von ca. 20 Mbit/s auf 70 Mbit/s!!!

Gestern habe ich noch ein neues Mimo Kabel bekommen, 2 Meter statt 5 Meter, besserer Schirmung und.... die 100 Mbit/s geknackt!

Danke T -Mobile, Danke Fritz!Box.

 

forumsmall.png

Details

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

22 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Wieso möchtest du auf eine Fritz  Box wechseln?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Robert T.:

Da demnächst ein neuer Router her muss, brauche ich bitte Hilfe!

Fritz!Box 6890 LTE falls in absehbarer Zeit LTE Advanced nach Bad Hofgastein kommt
oder
Fritz!Box 6820 LTE wenn das Netzt so bleibt wie es ist.

Jemand der Einblick in die Ausbaupläne hat?

Danke!

Ich glaube einen Einblick in die Pläne hätten wir alle gerne :)

Ist doch ein massiver Preisunterschied ... aber dafür ist der 90er schon deutlich besser: https://avm.de/produkte/avm-produktvergleich/fritzbox/lte/

Wenns dir der Preisunterschied egal ist, würde ich im Zweifelsfall für den 90er gehen .. ist auch von den Anschlüssen her nicht so schlecht - kommt drauf an was du sonst noch so damit vor hast :)

Lg

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

darfs auch was gebrauchtes sein?   zb. auf willhaben

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb 5igi3lue:

darfs auch was gebrauchtes sein?   zb. auf willhaben

 

Guter Input :) Bin auch immer ein Fan von Reuse statt Neukauf, wenn möglich

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die kleine fritz lte box hab ich für 150,- neu bzw. neuwertig gesehen, das wär ja eine entscheidungshilfe ;)

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab eine neue 6890er für 250,00 € über ebay Kleinanzeigen gefunden und die werde ich wohl nehmen.

Warum Fritz!Box? Weil ich einfach schon lange mit diesen Produkten arbeite und ich davon überzeugt bin :)

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich setzte bei meinen Netzwerk Boxen fast nur auf gebrauchte Hardware.

Nächstes Wochenende ist wieder ein interessanter Flohmarkt. Mal sehen, wie dann mein Netzwerk erweitert wird

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Robert T.:

Warum Fritz!Box? Weil ich einfach schon lange mit diesen Produkten arbeite und ich davon überzeugt bin :)

Ich bin am überlegen ob ich mein Heimnetzwerk auch auf AVM umstellen soll.

Nur weiß ich nicht, ob mir der VLAN Support abgehen wird oder nicht.

 

 

Nachtrag: Hast du jetzt eine Fritz Box?

Die meisten unterstützen doch LTE Sticks, dann wäre es eine Überlegung auf einen LTE Stick zu setzen und die 6890 zukaufen, wenn ein gutes Angebot auf EBay oder Willhaben auftaucht. Im Jänner waren die sogar unter 200, was ich so in Erinnerung habe.

Bearbeitet von IT-Freak
Infos ergänzt
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb IT-Freak:

Ich setzte bei meinen Netzwerk Boxen fast nur auf gebrauchte Hardware.

Nächstes Wochenende ist wieder ein interessanter Flohmarkt. Mal sehen, wie dann mein Netzwerk erweitert wird

 

Habe noch 2x Netgear Prosafe FVS318 Firewalls ümehrliegen, einen TP-Link Load Balance Router, und sonst noch einen Haufen anderer Sachen bei Bedarf

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen, ich bin bisher mit ASUS immer gut gefahren...

vor 8 Minuten schrieb Robert T.:

Hab eine neue 6890er für 250,00 € über ebay Kleinanzeigen gefunden und die werde ich wohl nehmen.

Warum Fritz!Box? Weil ich einfach schon lange mit diesen Produkten arbeite und ich davon überzeugt bin :)

 

Cool :)

vor 1 Minute schrieb Robert T.:

Habe noch 2x Netgear Prosafe FVS318 Firewalls ümehrliegen, einen TP-Link Load Balance Router, und sonst noch einen Haufen anderer Sachen bei Bedarf

 

Von Asus vermutlich nichts oder? :P

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb IT-Freak:

Ich bin am überlegen ob ich mein Heimnetzwerk auch auf AVM umstellen soll.

Nur weiß ich nicht, ob mir der VLAN Support abgehen wird oder nicht.

 

 

Nachtrag: Hast du jetzt eine Fritz Box?

Die meisten unterstützen doch LTE Sticks, dann wäre es eine Überlegung auf einen LTE Stick zu setzen und die 6890 zukaufen, wenn ein gutes Angebot auf EBay oder Willhaben auftaucht. Im Jänner waren die sogar unter 200, was ich so in Erinnerung habe.

 

vor 2 Minuten schrieb MarioM:

Ich muss sagen, ich bin bisher mit ASUS immer gut gefahren...

 

Cool :)

 

Von Asus vermutlich nichts oder? :P

Ich habe bereits eine 6840 LTE von Fritz, jedoch geht da seit langem nichts mehr mit neuer Firmware. Da ich bereits einige Fritz Repeater besitze (großes Haus mit Garten) und ich ein Mesh Wlan aufbauen will, werde ich zum neuen Modell wechseln. Ausserdem finde ich das Auslesen der Verbindungswerte zum nächsten Masten recht angenehm.

Hab nur nicht rausgefunden wie ich Band Steering mit meinen 1800 MHz Richtantennen einrichten kann...

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool B|

Ich muss gestehen ich hatte noch nicht ein Gerät von Fritz ...

Aber vielleicht ergibt sich ja mal die Change :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe aktuell 3 Fritz Boxen.

Nach dem ich an einem VLAN ein MAN anliegen habe, gab es ein Problem. Die Fritz Box hat alle Geräte in dem Netz gefunden. Bei 1000 Geräte gab die Box dann k.o.

Dann habe ich wieder die alte Box montiert.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb IT-Freak:

Ich habe aktuell 3 Fritz Boxen.

Nach dem ich an einem VLAN ein MAN anliegen habe, gab es ein Problem. Die Fritz Box hat alle Geräte in dem Netz gefunden. Bei 1000 Geräte gab die Box dann k.o.

Dann habe ich wieder die alte Box montiert.

Dann hab ich mit 30 Geräten zum Glück kein Problem :)

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch nicht so viele Geräte im LAN und das die Box im Metro Area Network (Stadtweites Netzwerk) herum sucht, kann ich nichts. Klar ich hätte die Box davor abschotten sollen.

Das ganze war am LAN 1 angeschlossen und wurde irgendwie kurz als WAN interpretiert wodurch das erste gefundene VLAN wurde gebridged, was eben das MAN war.

Besser als die Boxen die nur 32 Geräte unterstützen.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb IT-Freak:

EBay

 

vor 23 Stunden schrieb IT-Freak:

Ich bin am überlegen ob ich mein Heimnetzwerk auch auf AVM umstellen soll.

Nur weiß ich nicht, ob mir der VLAN Support abgehen wird oder nicht.

 

 

Nachtrag: Hast du jetzt eine Fritz Box?

Die meisten unterstützen doch LTE Sticks, dann wäre es eine Überlegung auf einen LTE Stick zu setzen und die 6890 zukaufen, wenn ein gutes Angebot auf EBay oder Willhaben auftaucht. Im Jänner waren die sogar unter 200, was ich so in Erinnerung habe.

 

Ich stehe auf der (IT) Leitung. Wieso soll ich mir einen LTE Stick kaufen UND die 6890er? 2x LTE für einen Zugang?

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bräuchtest du dann nicht auch zwei unterschiedliche Verträge? >:)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu de Zeitpunkt war mir nicht klar, das du schon eine LTE Fritz Box hast.

Das mit dem Stick ist somit hinfällig. Ich dachte du hättest eine non LTE Box. Es wäre als Überbrückung bis eine günstige 6890 auftaucht gedacht.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Feedback:

6890er ist seit ca. 2 Wochen im Einsatz.  

Mit den gleichen Einstellungen die ich von der 6820er Fritzbox übernommen hatte, gelang ein fast unglaubwürdiger Sprung von ca. 20 Mbit/s auf 70 Mbit/s!!!

Gestern habe ich noch ein neues Mimo Kabel bekommen, 2 Meter statt 5 Meter, besserer Schirmung und.... die 100 Mbit/s geknackt!

Danke T -Mobile, Danke Fritz!Box.

 

forumsmall.png

Details

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robert T.,

ich bitte um kurze Auskunft, wie Sie die 6890 eingerichtet  haben. Meine Fritzbox findet nämlich kein Mobilfunknetz, die Karte wird offenbar erkannt und laut T Mobile ist diese auch aktiv.

Freue mich über eine Rückantwort, die mir weiterhelfen kann.

Beste Grüße

Andi

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja...

der Sendemast wird mit einer Richtfunkantenne (1800 MHz) angepeilt. Möglichst kurzes MIMO Kabel (von guter Qualität) von Antenne zur Fritzbox.

Als Zugangspunkt (APN) habe ich business.gprsinternet da ich eine IP brauche, die ich auch von ausserhalb erreichen kann. Zugangsdaten kann du leer lassen.

Unter Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwekeinstellungen -> IPv4-Adressen der Box eine statische IP Adresse verpassen die deinem vorhandenen Netzwerk entspricht. Optional
auf allen Geräten DHCP einschalten, was ich nicht empfehle. DHCP-Server aktivieren anhacken. DNS Server würde ich die gleiche IP eingeben wie von der Fritzbox.

DSL Anbieter habe ich keinen, arbeite nur mit LTE.

Mit diesen Grundeinstellungen solltest du (zumindest über Netzwekkabel) einen Empfang haben. Da ich WLAN Mesh mit einigen Fritz Repeatern benutze, werde ich Thema Wlan jetzt mal nicht ansprechen. Gerne aber ein anderes Mal falls es daran scheitert.

Portweiterleitungen usw. alles raus was du hast, mit einer "sauberen" Fritzbox zum Testen (Werkseinstellungen aktivieren) beginnen und schrittweise benötigte Features aktivieren.

P.S. FRITZ!OS 7.01 ist verfügbar. Vielleicht mal die Firmware updaten.

 

Viel Glück!

Robert

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robert T.,

besten Dank für die Unterstützung. Ich habe mir heute Nacht einen Adapter gebastelt (für MINI-SIM) und mit meiner Handy-SIM bzw einer anderen Daten-SIM den Router getestet.

Bei beiden Karten hat die Einrichtung des Routers problemlos funktioniert und es konnte umgehend eine Verbindung aufgebaut werden. Meine Fritz-Repeater wurden ebenfalls gleich gefunden.

Somit gilt das Problem eindeutig bei der neuen SIM.

IT-Freak hat mir noch einen Tipp gegeben, die Karte mal in einem Handy zu testen, was quasi als Impuls dienen soll, damit die Funktion der Karte angestoßen wird. Dies werde ich noch testen.

Jedenfalls nochmals danke für deine Hilfe.

Beste Grüße

Andi

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.