Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo,

und zwar hätte ich die Frage wie ich bei meinem HA 35-22 die Ports öffnen kann um auf meiner PS4 einen offenen NAT Typ zu bekommen, hab zwar schon nach Anleitung gesucht und auch die Ports bei der Portweiterleitung und auch beim Porttrigger eingegeben, PS 4 und Modem neu gestartet hab jedoch immer noch einen NAT Typ 3. 

Desweiteren wollte ich noch Fragen ob es nicht eigentlich mit der Hybrid Technologie so sein sollte, dass man eine stabilere Verbindung hat, hab den Turbo Tarif und mir ist bewusst, das nicht die vollen 70 Mbit über die Leitung kommen müssen, da das ja nur der Max Wert ist der erreicht werden kann. Ich bin dann mal auf 5,3 und wenn ich den dann gleich noch einen Test mache kann gut sein das ich plötztlich auf 2,5 bei der Download Rate bin. Der Download läuft bei mir über die DSL Leitung und der Upload übers LTE Netz wobei ich egal wo ich das Modem platziere nur 3G schaffe und dies auch nur mit einer Verbindungsstäre von ca 26 und am Modem auch nur einen Srich beim Signal habe. Bin von A1 jetzt vor 2 Wochen auf die Hybrid Technologie von T-Mobile umgestiegen da mir eigentlich das Preis/Leistungs Verhältnis super gepasst hat. Jedoch habe ich bemerkt das ich mit der 30er Leitung die ich bei A1 hatte weitaus stabiler war als jetzt wobei dies doch eigentlich nicht der Fall sein sollte da die Kombination aus LTE und DSL stabiler sein sollte. Sollte ich da irgendwas falsch verstanden haben muss ich wohl leider das Gerät innerhalb der Testphase zurück bringen.

Ich hoffe jemand versteht mein Problem und kann mir irgendwie weiterhelfen,

LG, Michael

Bearbeitet von Michael9523

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

hallo michael!

dein hybrid modem kenne ich leider nicht, sollte die übliche änderung des apn nicht helfen oder möglich sein, werden sich sicher andere user/experten dazu melden.

a1 mit dsl ist von der qualität und stabilität sicherlich top, aber auch beim preis ;)

wenn du vor zwei wochen umgestiegen bist, solltest du - wenn ich nicht ganz falsch liege - noch im 4 wöchigen testzeitraum von tmobile sein. 
klär das mal ab und wenn es nicht merklich besser wird, hast du zumindest noch andere möglichkeiten, auch wenn ich jetzt nicht gerade für tmobile spreche..

zumindest die dsl seite deines "anschlusses" sollte stabil laufen, auch wenn ich selbst von tmobile nie einen festanschluss hatte, wäre das wünschenswert.

 

lg sigi

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo @Michael9523!

Ist bei dir der DSL Anschluss schon hergestellt? Ab der herstellung hast du selbstverständlich die 14 Tage Testphase ?

LG, Käthe
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verbindungsstärke "26" ist ganz schlecht.
Da gehört unbedingt was gemacht.

Hast du schon mal das Hybrid Modem raus auf das Fensterbrett gestellt?
Probier mal und schaue, wie sich der Level verändert.

Berichte weiter - ich hätte da schon noch Ideen.

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Käthe Ja habs eben am ersten Tag wo der DSL Anschluss umgesteckt wurde schon versucht aber hab mir da halt noch gedacht vielleicht braucht es einfach noch ein bisschen bis sich alles stabilisiert hat, hat sich seit dem aber nichts verändert. Ja die war jetzt gestern vorrüber, also muss ich wohl damit leben :'D

@Christian_E

Ja hab es auf die Fensterbank gestellt und die Jalousien auch raufgelassen, da war ich dann kurz mal auf 27 oder 28er Verbindungsstärke. Und das wär auch schon so ziemlich der beste Platz in der Wohnung, da die Hauptdose eigentlich im Vorraum ist wir damals aber beim ersten Internetanschluss aber die DSL Leitung in mein Zimmer legen haben lassen und ich das Modem eigentlich zuerst wieder in den Vorraum stellen wollte, hat sich ja jetzt aber erübrigt da wie gesagt im Vorraum auch mit dem Handy eine ziemlich schlechte Verbindung ist.

 

LG

Michael

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar Danke.
In diesem Fall benötigst du unbedingt eine Antenne.
Ist natürlich fraglich, ob du das irgendwie richten kannst, denn eine LTE Antenne benötigt zwei Kabeln.
Wie sieht das eigentlich beim Handy aus?
Hast du da irgendwie eine Chance mit LTE?

Bei der Antenne muss es sich bei dir wahrscheinlich um eine Richtfunkantenne handeln.
Kostenpunkt zwischen 60 und 80€.

Aber ich frag mich, ob dein Standort überhaupt mit LTE ansatzweise versorgt ist?
Hast du das mal hinterfragt?
 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Empfang habe ich eine Lösung wie von meine vorredner @Christian_E. Du brauchst eine Antenne. Hierbei musst du aber einiges beachten.

  1. Die richtigen Anschlüsse für die buchsen hinten am Hybridrouter
  2. Welche LTE Bänder unterstützt der nächstgelegene Masten
  3. Keine zu lange Leitungslänge der Antennenkabeln
Du kannst auch in den Routereinstellungen einsehen welche Geschwindigkeiten dein ADSL/VDSL Kabel her gibt. Das geht aber nur wenn dein Anschluss schon aktiv ist.
Wenn du einen Anschluss bei A1 hattest der noch aktiv war während zu zu TM gewechselt bist dann kann dies Länger dauern weil die A1 deinen Anschluss erst "umhängen" muss.
 
Wenn du dann mal guten empfang hast und die DSL Leitung freigegeben wurde dann kann man über das Port frei geben reden.
Was im nächsten zug wichtig wäre das du eine Öffentliche IP besorgst. Einfach bei der Hotline anrufen und sagen du möchtest eine Öffentliche IP adresse.
 
Zum Thema Ports frei geben habe ich bereits einen Beitrag erstellt in einer anderen Diskussion.
 
Was auch schon erwähnt wurde ist der LTE Empfang. Wohnst du in einem gebiet wo LTE gut versorgt ist oder eher in einer Randregion wo LTE noch nicht so weit verbeitet ist. Wenn LTE prinzipiell vorhanden ist dann ist die Richtfunkantenne das richtige.
 
MfG,
Fabian
 
P.S. wenn du noch mehr fragen hast kannst du dich an mich wenden
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da kann ich auch nur zustimmen.
Ich denke bei den Thema Antennen gibt es hier schon viel Erfahrung.

Einfach fragen, wenn Unklarheiten sind aber wie Fabey schon geschrieben hat, bevor eine Antenne gekauft wird, muss man immer wissen, welche Bänder ausgestrahlt werden.
Im klassisch ländlichen Raum überwiegend 800 MHz aber in der Nähe von Ortschaften sieht das teilweilse schon weider ganz anders aus.
Unbedingt vorher nachfragen oder gleiche eine Multibandantenne kaufen.

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.