Jump to content

Magenta Community

Search the Community

Showing results for tags 'angebot'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Sarah_Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Blogs

  • Technical Topics
  • Aus dem Service
  • Produkte & Services
  • Tipps zur Wertkarte
  • Business Lösungen
  • Magenta Community
  • Mito's Blog
  • JDs VIP Lounge's Expertentipp - Community und Moderator sein
  • Club Archiv's Expertentipp
  • Club Archiv's Quick Start Guide
  • JBL Vantiva's Test-Austausch
  • B & O Sagemcom's Test-Austausch
  • THX Homatics's Test-Austausch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Firstname


Birthdate

Between and

Tariff

Found 10 results

  1. Hallo zusammen! welche Strategie verfolgt ihr, um bei euren Anbieter das beste Angebot rauszuholen? In der heutigen Zeit zählt ja jeder Euro, den man sparen kann. LG RS.
  2. Hallo, vor 2 Jahren haben wir eine Kabelleitung/Coax (Internet) von Kabelplus in unser Haus eingespeist bekommen da vorher keine Leitung vorhanden war. Nun würde ich das aktuelle Angebot "Gigakraft Gaming 300" bestellen wollen. Allerdings ist die Verfügbarkeit für den Tarif an unserer Adresse (Bisamberg) nicht vorhanden. Der telefonische Support hat mir nicht helfen können. Gibt es hierzu eine Möglichkeit, Ihren Tarif über die bestehende Coaxleitung zu beziehen? Besten Dank im Voraus!
  3. Vor ein paar Tagen erhielt ich von einem ,vermutlich aus einem Callcenter, Mitarbeiter einen Anruf dass ich einen "alten" UPC Vertrag habe und Magenta mir deswegen ein besseren Angebot machen möchte. Technische Fragen konnte der gute Mann überhaupt nicht beantworten, ausser seinen Standard-Text immer und immer wieder aufsagen. Die Krönung war aber dann, wie ich ihm bat er möge mir dieses Angebot schriftlich senden, er dies umgehend verneinte und meinte dieses Angebot gilt nur telefonisch. Liebes Magenta Team, nachdem der Herr meine Vertragsdetails kannte, nehme ich an das dies kein Fake-Anruf war, aber so ein Vorgehen finde ich nicht in Ordnung! Personen, die vl. nicht so versiert sind werden mit dieser Vorgehensweise völlig überrumpelt...
  4. Hallo zusammen, ich habe eine kurze Frage zu einem Vertragswechsel. Aktuell habe ich seit 22.09.2020 den Internet Youth 150-Tarif. Zufällig bin ich jetzt auf das aktuelle Angebot bis 04.10.2020 gestoßen, das 20 % Nachlass auf die Tarife Gigakraft an sich, sowie auch in Kombination mit TV M gibt (wir haben hier bereits mit dem Gedanken gespielt TV dazuzunehmen, aber beim aktuellen Tarif und mit 10€ mehr ist uns das etwas zu kostspielig). Ist es möglich, den Vertrag noch aufzustocken, indem wir das aktuelle Angebot der 20 % avisieren und das Paket Tarif: TV M + gigakraft 250 nehmen? Das ist ja nur bis Sonntag gültig, die Hotline ist bereits zu und wäre es doch sehr schade, aufgrund der kürze des Angebots dies nicht nutzen zu können. Kostenunterschied wären von aktuell 35 € pro Monat für den Youth-Tarif auf 40 € pro Monat für den TV M + gigakraft 250 - Kombitarif. Für Eure Hilfe in meinem Fall bin ich sehr Dankbar. Schönen Abend, Alex
  5. Hallo, Habe meine erste Rechnung über 125,78€ bekommen, obwohl mir am Telefon ein Angebot gemacht wurde (für Internet 40 und TV S). Und zwar keine Aktivierungsgebühr und Herstellungskosten sowie die ersten 3 Monate gratis und danach nur 27€ statt 30€. Mir wurde gesagt das ich nur die Servicepauschale über 24,98€ zahlen muss. Dann willigte ich ein und wir machten einen Termin aus, für einen persönlichen Beratungstermin bzw. fürs Anschließen bei mir Zuhause. Alles verlief reibungslos nur jetzt soll ich so viel bezahlen? Das Angebot ist doch gültig oder?
  6. Hi Wollte fragen, ob T-Mobile Österreich ab November das Lg V30 in ihren Filialen anbieten wird. Denn bei Drei und A1 kann man es schon demnächst für November vorbestellen. Vielen Dank im voraus.
  7. Ich wollte mir zum Internet von T-Mobile ein 12 Zoll IPad gönnen und habe es zu tiefst bedauert, dass sowas nicht mehr in eurem Angebot ist verbesserungsvorschlag: wenn ein Kunde einen Wunsch hat, egal welches Modell, Telefon oder Tablets... macht ihm doch ein Angebot dass er annehmen oder ablehnen kann, denn die modellvielfalt und Angebote ändern sich ständig. Jedoch solang der Kunde bezahlt ... sollte er auch König bleiben (Modellunabhängig)
  8. Hi, ich hab mich hier etwas umgesehen, da ich gern von A1 zu Tmobile wechseln würde. Dabei ist mir ein Angebot aufgefallen und zwar das 15000 Einheiten Paket, das nur noch bis zum 07.05 verfügbar ist. Jetzt frage ich mich ob das die Anmeldefrist ist und das Angebot auch nach dem 07.05 bestehen bleibt, oder ob ab da der Vertrag wieder teurer wird und man weniger dieser Einheiten für den selben Preis erhält. Ich hoffe ich erhalte baldmöglichst eine Antwort Mfg. Hans
  9. bei vertragsverlängerung wird für ein neues handy ein wesentlich höherer betrag verlangt, als bei einem neuvertrag (noch dazu ohne flamingos) tarif all inclusive 1000 einige beispiele: sony xperia go:  bei neuvertrag € 0,-  ,  bei verlängerung € 150,- samsung galaxy s3 mini: bei neuvertrag € 0,-  ,  bei verlängerung € 174,- es ist doch einigermaßen eigenartig, dass t-mobile neukunden bei vertragsabschluss handys deutlich billiger bzw. kostenlos zur verfügung stellt. treue kunden kommen nicht in diesen genuss. offenbar zielt die marketingstrategie bei t-mobile primär richtung aquisition von neukunden und weniger der betreuung von bestehenden treuen kunden. nach dem motto: da schaut eh keiner nach.
  10. Mieser Businessservice oder einfach nur Kundenfeindlich Inhalt: Aktueller Fall der mich zum Überlegen anregt ob ich meine Beziehung zu T-Mobil als Kunde beenden soll. Hintergrund: Businesskunde seit ewigen Zeiten, bei T-Mobil Kunde da war es noch als MAX Mobil am Markt unterwegs. Als Langjähriger Kunde im B2B Bereich bin ich gewöhnt das ein Auftrag unkompliziert und effizient durchgeführt wird. Dies erwarten auch meine Kunden von mir. Nun wurde ich eines besseren belehrt. Am letzten Freitag rufe ich die Businesshotline an und lass mir ein Angebot telefonisch unterbreiten. Da mein I-Phone 5 langsam den Geist aufgibt und ich es nicht zur Reparatur bringen kann weil es bei T-Mobil kein Ersatzgerät gibt (Super Businessservice) habe ich beschlossen ein I-Phone 6 zu Ordnern. Das erste Angebot bei Vertragsverlängerung lag bei über 500€ . Dies empfand ich als sehr teuer und nicht akzeptabel. Dann wurde mir ein Tarifwechsel von derzeit 36,- auf 39,- angeboten. Bei dieser Variante kostet das I-Phone 6 nur mehr 173,- € . Das war in Ordnung da ich es in der Firma als geringfügiges (Wirtschaftsgut) Anschaffungsposten absetzen konnte. Also sagte ich dem Herrn von der B2B Hotline das dies okay ist und er soll es mir schicken und den Betrag von 173,- auf die nächste Rechnung setzen. Gespräch beendet. Kurz darauf ruft mich der B2B Hotlinemitarbeiter zurück und meinte, dass die Verrechnung des I-Phone mit der Rechnung nicht geht. . Okay meinte ich, dann legen sie einen Zahlschein dazu und gut is. Beim letzten I-Phone Kauf war das auch kein Problem.Der Mitarbeiter bestätigte dies und das Gespräch war beendet. Nun wird's super! Am 7.8. abends als ich vom Außendienst ins Büro kam lag schon ein Zettel von einem erfolglosen Zustellversuch einer Paketfirma Primetime im Postkasten. Mit dem Vermerk das 173 € bar zu kassieren sind. Ich verwundert ?? Nun mache ich meinem Ärger Luft :Ich mußte die kostenpflichtige Hotline der Paketfirma anrufen (0,20 p.m.) und habe mit denen sicher so an die 10 Minuten Telefoniert um herauszukriegen wer der Absender ist. Da auf dem Zettel des Zustellversuchs kein Absender stand sondern nur das Geld kassiert werden soll. Also rufe ich am nächsten Tag in der Früh bei T-Mobile an und frage warum das Bar kassiert werden soll? Darauf die Antwort : "Anders geht das nicht bei uns. " Nachdem ich dann noch die blöde Antwort des B2B Hotline Menschen bekam und ich ja nicht umsonst diese Zahlungsmodalität ausgesucht habe war ich sauer. Es sei vielleicht noch hinzuzufügen , das es 3 Zustellversuche laut Schein gibt. Falls man nie angetroffen wird geht das Paket ins Depot, wo man es 5 Tage aufbewahrt. Das Depot ist in 2333 Leopoldsdorf bei Wien. Fahrzeit mit dem Auto ca. 45 Minuten vom Zentrum aus. Nun frage ich mich wie ein Selbständiger wie ich der Täglich von 6:30 bis ca 19h auf Achse das händeln soll. Es gibt ja nicht einmal die Möglichkeit das Paket bei der Post zu deponieren oder in einem Paketshop die länger offen haben. Nein die dümmste Variante der Zustellung muss es sein. Hier ein Wink an T-Mobile: Selbständige sitzen nicht den ganzen Tag zuhause und warten bis der Paketdienst vorbeikommt. Vor lauter Ärger habe ich den Auftrag storniert und den Zusteller angerufen der soll das Handy wieder zurückschicken. Ich gebe T-Mobile eine Woche Zeit das Kundenverhältnis das seit langem bestand hatte wieder zu kitten sonst muss ich mir eingestehen das ich als Businesskunde bei T-Mobile fehl am Platze bin. mfg Manfred Enser