Jump to content

Magenta Community

  • 0

Schlechte Downloadrate mit 5G ZTE MC888 Pro im Vergleich zu 4G Huawei B818-263


robotti80
 Share

Question

Schönen guten Tag,

ich benutze seit kurzem eine 5G SIM von MAGENTA und hatte diese bisher in einem alten aber guten 4G Router Huawei B818-263 mit "Vodafone" Branding in Verwendung. Grundsätzlich bin ich zufrieden, aber da ich das volle Potential und die Annehmlichkeiten des 5G Netzes richtig nutzen wollte, habe ich mir einen nagelneuen Magenta 5G ZTE MC888 Pro zugelegt. Heute an selber Stelle den Magenta 5G ZTE MC888 Pro platziert wo ansonsten der Huawei B818-263 gestanden ist (Nicht ganz optimal, da zwar 2,5 Meter neben dem Fenster im Rauminneren, allerdings seitlich unterhalb des OLED TVs und neben der Samsung Soundbar) und diesen dann so konfiguriert, dass ich die übrigen WLAN Gerätschaften nicht mit neuem Passwort versehen musste, was aber auch die Umstellung der IP von 192.168.1.1 auf 192.168.8.1 notwendig machte.

Zu aller erst wollte der Magenta 5G ZTE MC888 Pro Router partout keine Verbindung zum Internet herstellen, erst als ich mir die APN Einstellungen vorgenommen habe und gesehen habe, dass hier paradoxerweise nichts vor konfiguriert war, hat die Verbindung auf Anhieb geklappt.

Bevor ihr fragt:

Den Magenta 5G ZTE MC888 Pro mit entsprechendem Magenta Branding habe ich heute in einem Handy Shop nagelneu versiegelt mit Rechnung erworben, also keine Gebrauchtware, sondern wirklich nagelneu.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:

Die Downloadraten mit dem neu erworbenem Magenta 5G ZTE MC888 Pro sind hundsmiserabel, obwohl die Empfangswerte durch die Bank den sprichwörtlichen Hauch besser sind als beim 4G Huawei B818-263.

Insbesondere SINR mit 30dB zu lediglich 18 beim Huawei. Ansonsten hält es sich relativ die Waage mit in etwa RSRQ -12.0 dB, RSRP -84dBm, RSSI -53dBm.

Ich kann ehrlich gesagt nicht viel mit den Werten anfangen, da ich ein Neuling bin.

Aber erschreckenderweise schaffe ich mit dem alten Huawei B818-263 mit NUR 4G AN EXAKT SELBER PLATZIERUNG mindestens die 2,5 fache bis 3fache Downloadrate zur nahezu selben Zeit (die SIM Karte wurde wechselweise aus- und eingebaut und mit entsprechenden Speedtests wurde die DL Rate ermittelt). Deutlich besser schnitt die Uploadrate ab, hier konnte der alte Router abgehängt werden. Selbst der PING war nicht wirklich viel besser als erwartet.

Ich hab mich ein wenig mit den Einstellungen gespielt, aber auf einen grünen Nenner bin ich nicht gekommen.

Ich bin sehr enttäuscht, denn ich dachte, dass eine 5G SIM mit entsprechend NEUEM 5G Router meinen lediglich 4G Router deutlich abhängen würde, aber das Gegenteil war der Fall.

Auch wenn ich bei gleicher Platzierung den 5G ZTE MC888 Pro Router bewusst nur mit 4G betrieben habe waren die Werte ident zum 5G Betrieb. ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wo ich ansetzen soll bei den Einstellungen und erbitte eure Hilfe.

Standort ist in 8020 Graz, Eggenberg, Nähe Straßenbahnhaltestelle Alt-Eggenberg am Nothelferweg.

Link to comment
Share on other sites

Recommended Posts

  • 2

Hey hole dir einfach einen Xiaomi der ist besser hatte auch schon den mc888 pro aber der war sehr schlecht vom Empfang! Jetzt Signal Stark volle 5 bzw 4 Striche egal wo er steht ! Und mc888 pro hat ja nur 2x2 Mimo 2,4+5 ghz der Xiaomi 5ghz 4x4 Mimo ! Da hat das LTE Forum was falsch getestet leider ! Du kommst ja von dort wie ich sehe ! 

 

Mit Xiaomi habe ich auch ipv6 was der ZTE nicht geschafft hat keine Ahnung warum

 

Er schafft hier 6 bänder als je nach Band nicht alle gleichzeitig+N78 ob N28 keine Ahnung jetzt aber eigentlich ja und angeblich sollte doch auch n75 SA möglich sein laut Support aber nie gesehen 

 

LTE schafft er B1,3,7,8,20,B38

 

Habe sogar nochmals eine T-Mobile rein gemacht für euch und ein anderes Bild aber mit drei habe ich auch LTE + N75 

Screenshot_20240401-162040.png

Screenshot_20240401-162019.png

Screenshot_20240401-162014.png

Screenshot_20240401-162035.png

Screenshot_20240401-162023.png

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 2

Hey hole dir einfach einen Xiaomi der ist besser hatte auch schon den mc888 pro aber der war sehr schlecht vom Empfang! Jetzt Signal Stark volle 5 bzw 4 Striche egal wo er steht ! Und mc888 pro hat ja nur 2x2 Mimo 2,4+5 ghz der Xiaomi 5ghz 4x4 Mimo ! Da hat das LTE Forum was falsch getestet leider ! Du kommst ja von dort wie ich sehe ! 

 

Mit Xiaomi habe ich auch ipv6 was der ZTE nicht geschafft hat keine Ahnung warum

 

Er schafft hier 6 bänder als je nach Band nicht alle gleichzeitig+N78 ob N28 keine Ahnung jetzt aber eigentlich ja und angeblich sollte doch auch n75 SA möglich sein laut Support aber nie gesehen 

 

LTE schafft er B1,3,7,8,20,B38

 

P.s. der mc888 ultra kann 4x4 Mimo hier mc888 pro 

 

https://www.ztedevices.com/en/products/mobile-internet/5g-fwa/mc888-pro.html

 

Und Bild 

Screenshot_20240401-164208.png

Link to comment
Share on other sites

  • 2

Bin froh das ich es 1 x noch probiert habe mit T-Mobile aber muss sagen ihr habt einen neuen Kunden nach Jahren Zweifel gewonnen! Bin heute ab morgen also von drei Lidl Connect zu T-Mobile Magenta gewechselt bin fasziniert auf einmal ! Jetzt passt alles ☺️ wohl es nie gepasst hat bis heute ! Danke Magenta weiter so bitte 

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Vielen Dank für die Antwort und auch vielen Dank für das Willkommen Heißen in der Community.

Ich habe derzeit noch nicht mit einem der Magenta Techniker:innen Kontakt aufgenommen, bzw. den Anschluss überprüfen lassen.

Wollte mich zuerst mit der Thematik selbst beschäftigen bzw. in Erfahrung bringen, ob ich selbst eine Besserung herbeiführen kann, oder vielleicht sogar mitverantwortlich bin an der miserablen Ausbeute hinsichtlich des Downloads, da der Upload in Zahlenwerten ja vergleichsweise wirklich gut funktioniert. Selbst der Ping ist nicht wesentlich besser als unter 4G im alten Router und hinkt den Erwartungen an das 5G Netz weit hinterher.

Rein von den Empfangswerten sollte es ja jetzt nicht so ganz blöd aussehen. Aber ich werde mich mit dem Magenta Team nach Ostern in Verbindung setzen und sehen, was da nicht so ganz rund läuft.

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Hey na geht doch !

 

Du kannst dich auch spielen mit der Apn ein bisschen Public , normal , etc gibt's mehr zum Glück!

 

Bzw probiere das im Bild die Antennen Einstellungen - nur für 5G Modus nicht 4G Modus sinnvoll 

 

Oder mit den Skript von LTE Forum oder mein angepasstes oder debug Seite hilft auch viel 

 

Habe nochmals den mc888 pro geholt aus Spaß mit 80\20 vollen Speed auch und mit 250\50 auch knapp den ganzen mit 5G natürlich N78 dazu 

 

https://192.168.1.1/index.html#debug_page

 

https://github.com/Yoshi1981/ZTE-Web-Script

 

https://github.com/tpoechtrager/ZTE-Web-Script

 

Viel Erfolg noch bei mir ist es eigentlich egal wo er steht momentan neben den Monitor weit in Raum weg vom Fenster samt aussen Rollos 😂 

 

Einzige was mich sehr stört was fehlt wie beim AX5400 ist Manuel einstellen auf 160mhz da gibt's nur Auto und bis Kanal 48 aber trotzdem ist er schnell da ! 

 

Auf automatisch Neustart habe ich ihn auch eingestellt sollte man auch immer machen 1x am Tag wegen neu einbuchen!

 

Aber der Xiaomi ist doch eine Spur besser man merkt es auch vom Gewicht her da ist der ZTE eine Fliege gegen den AX5400 aber kein N75 - und warm wird der ZTE auch aber ansonsten OK fürs spielen gut meine mit den Router spielen nicht Games 😉 hehe Spaß muss auch sein 

 

Man könnte ihn zerlegen und Antennen drauf bauen geht natürlich auch alles Spielerei halt aber bleibe auch bei LTE 5G wegen Router Freiheit kein Zwang 

 

Mfg 

Screenshot_20240404-215733.png

Screenshot_20240404-215634.png

Screenshot_20240403-210228.png

Screenshot_20240404-220757.png

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 1

Also laut 2x andere vom Support hat er auch 4x4 Mimo bei 5ghz aber ein Rätsel ist mir noch immer wie man die 160mhz also die Kanäle über 100 einstellen kann wie beim Xiaomi aber schön das er auch ipsec ikev2 hat der pro das freut mich sehr ! Naja mal sehen was noch kommt in Zukunft aber irgendwie ist ZTE schon gut haben den ersten WiFi 7 sogar schon auf der Homepage 

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 29.3.2024 um 08:46 schrieb Jonathan Dorian:

@robotti80

 

willkommen in unserer Community. Hast du deinen Anschluss schon mal von unseren Techniker:innen prüfen lassen? Ruf da am besten einmal an und frage da nach, was die Ursache sein kann. Lass uns dann hier wissen, was dir mitgeteilt wurde.

 

image.png.8286ac7f9474c30b880829b0b2415484.png

 

Liebe Grüße, JD.

 

Ich habe mir den Rat zu Herzen genommen und habe noch vergangenen Samstag mit der Technik-Hotline telefoniert, allerdings waren die Aussagen mehr als dürftig, sodass eine wirkliche Hilfestellung nicht gegeben war.

Die Person am anderen Ende der Leitung war vieles, also freundlich, bemüht und höflich, allerdings technische Kompetenz gehörte sicherlich nicht zu Ihrer Kernkompetenz, was für mich als Neuling, der sich aus Höflichkeit gerade eben eingelesen hat, um keine schlechte Figur abzugeben, doch etwas erschreckend war.

Ich schilderte mein Problem klar und unmissverständlich und konnte dies anhand des wechselweisen Betriebs der MAGENTA 5G SIM wahlweise im alten 4G Router Huawei B818-263 und im neuen Magenta 5G ZTE MC888 Pro gut veranschaulichen - dachte ich zumindest.

 

Die 2 besten Stilblüten möchte ich Euch aber dann doch nicht vorenthalten:

 

Nummer 1:

Die wohlgemerkt nagelneue, original verpackte und versiegelte MAGENTA Internet 5G Box MC888 Pro wurde nicht selbst von MAGENTA zur 5G SIM ausgegeben, daher ist wahrscheinlich der Router defekt und das erklärt auch die schlechte Downloadrate.

Die MAGENTA Internet 5G Box MC888 Pro wurde allerdings von mir in einem lokalen Store, welcher Partner aller großen Netzbetreiber [A1 Partner, Magenta Partner (vormals T-Mobile und Telering), Drei] mit Rechnung erworben.

Offenbar wirkt sich der Defekt insbesondere auf den Download aus, nicht aber auf den Upload, also ein sehr "selektiver Defekt"...

 

Nummer 2:

Nachdem der von mir gewählte 5G Tarif kein reiner Internet Tarif ist und nicht zusammen mit einem 5G Router direkt von Magenta ausgegeben wurde, habe ich eine schlechtere Verwendungsklasse/Nutzungsklasse und daher die schlechte Downloadraten.

Auf die Frage, warum die 5G SIM aber bei unmittelbar nacheinander folgendem  wechselweisen Betrieb in meinem alten 4G Router Huawei B818-263 die gewünschten Downloadwerte erzielt, hingegen der Download im Magenta 5G ZTE MC888 Pro sowohl im 5G als auch im geforcten 4G Netz bei exakt gleichem Roter-Standort schlecht bleiben, wurde nicht eingegangen.

 

Ernüchtert vom Support bedankte ich mich und habe selbst mein Glück probiert.

Zu meinem eigenen Wohl und um nicht unhöflich oder gar ausfallend zu erscheinen habe ich NICHT auf die Kundenbefragung, welche auf dem Fuße per Email folgte, reagiert.

 

Bei nahezu identen Empfangswerten wie am ursprünglich angestrebten/angedachten Router-Standort habe ich nun einen neuen Standort der MAGENTA Internet 5G Box MC888 Pro gefunden und wie durch ein Wunder passen die Downloadwerte und auch der Ping konnte minimal verbessert werden. Der Router hat sich da und dort in das N28 5G-Band eingebucht, also auch da keine Änderung zwischen den unterschiedlichen Router-Standorten. Ich dachte zwar, dass ich schon alle Standorte durchprobiert hätte, aber auf den schlussendlich finalen, funktionierenden Standort bin ich erst nach dem ernüchternden Support Telefonat gekommen. Die Not macht halt erfinderisch.

Jedenfalls kann ich einen Defekt der MAGENTA Internet 5G Box MC888 Pro kategorisch ausschließen. Auch die Begründung mit der Verwendungsklasse/Nutzungsklasse erschließt sich mir noch immer nicht.

Ich bin froh, dass es nun klappt, auch wenn der neue Standort in weiterer Folge das Verlegen eines 12 Meter Netzwerkkabels mit sich bringt. Danke.    

ZTERouter3003241256.thumb.jpg.8b382fbb943ed5d5257a6d0d27cc7c19.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Mir ist noch was aufgefallen Magenta gibt nicht die richtigen Netzteile dazu leider die mit 1.5A aber original hat ein Pro 2.0A und ein Ultra sogar 3.3A ! Zum Glück habe ich noch welche daheim mit 2.0A mit 12V Wechselstrom - auf + ! Habe generell meine ausgetauscht auf höhere Ampere auch bei meine Boxen Android TV da viele darunter hergeben die Netzteile leider wie Strong zum Beispiel mit nur 1A wohl man 1.5A haben sollte ! Mehr A schadet nie mehr Volt kann schaden  

 

P.s. der ohne pro hat 1.5A das ja aber der pro 2A und ultra 3.3A also schauen welches Netzteil zu wenig A führt auch zu Probleme also lieber mehr als zu wenig hier gilt nicht weniger ist mehr eher umgekehrt 

vodafone-gigacube-5g-zte-produktetikett.jpg

image.jpeg

Screenshot_20240405-183042.png

Screenshot_20240405-183027.png

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 1.4.2024 um 16:11 schrieb Klaximaxi43:

Hey hole dir einfach einen Xiaomi der ist besser hatte auch schon den mc888 pro aber der war sehr schlecht vom Empfang! Jetzt Signal Stark volle 5 bzw 4 Striche egal wo er steht ! Und mc888 pro hat ja nur 2x2 Mimo 2,4+5 ghz der Xiaomi 5ghz 4x4 Mimo ! Da hat das LTE Forum was falsch getestet leider ! Du kommst ja von dort wie ich sehe ! 

@Klaximaxi43

Hast du eine genaue Typenbezeichnung für mich vom besagten Xiaomi 5ghz 4x4 Mimo Router?

 

Ganz ehrlich, ich wünschte, ich hätte deinen oben zitierten Beitrag schon früher gelesen, vor allem den Satz:

"Jetzt Signal Stark volle 5 bzw 4 Striche egal wo er steht !

Das bringt mich fast zum Weinen, denn ich habe nun einen einzigen Platz in der Wohnung im Wohnzimmer - unpraktischerweise unmittelbar neben der Terassentür - gefunden, wo der ZTE MC888 Pro bei gleichen guten Empfangswerten nun den angestrebten Download erreicht, allerdings auch nur dann, wenn das "Wetter" mitspielt.

Kein Scherz, wenn das Wetter umschlägt, dann möchte der MC888 Pro unbedingt zum N78 Netz verbinden mit grottigen Empfangswerten.

Offenbar scheint es sich dabei um einen weit entfernten Sende-/Empfangsmasten zu handeln, denke ich mir.

Der MC888 Pro hat sich selbst quasi den Standort ausgewählt und nicht ich den Standort für den Router.

Dieser Umstand war mit gehörigen interimistischen "baulichen" Veränderungen und einigem Aufwand verbunden.

Aufwand, den ich mir liebend gerne erspart hätte, indem ich deinen Tipp mit dem  Xiaomi 5ghz 4x4 Mimo Router schon eher hätte lesen sollen. *First Facepalm*

In meiner Not mit dem ZTE MC888 Pro (übrigens schon der zweite, denn der erste, den ich mir nagelneu und original versiegelt zugelegt habe, hatte offenbar out of the box ein 5GHz Wlan Problem, aber das ist eine andere Geschichte...) hantieren zu müssen,  habe ich gestern nicht weniger als 12 Meter Netzwerkkabel hinter Sesselleisten verschwinden lassen und vor diesem Vorhaben musste natürlich noch das Couch-Monster teil-zerlegt und verrückt werden, damit man eben zu diesen Sesselleisten kommt.*Second Facepalm*

Wenn der Xiaomi 5ghz 4x4 Mimo Router einfach am Standort des zu ersetzenden alten 4G Routers verbleiben hätte können, hätte ich mir den ganzen Zinnober ersparen können.

Ziel des Vorhabens war ja eigentlich, dass der Router bei gutem Empfang entsprechend gute Werte liefert, bloß an dem jetzigen Standort war weder Steckdose noch Netzwerkanschluss. Und der Netzwerkanschluss war wiederum zwingend erforderlich, um mit den bereits vorher in Verwendung befindlichen Devolo Magic 2 WiFi Next Adaptern ein Mesh Netzwerk aufzuziehen.

Es hat schlussendlich auch geklappt, aber unter welcher Anstrengung?!

 

Am 5.4.2024 um 18:26 schrieb Klaximaxi43:

Mir ist noch was aufgefallen Magenta gibt nicht die richtigen Netzteile dazu leider die mit 1.5A aber original hat ein Pro 2.0A und ein Ultra sogar 3.3A !

 

Das ist interessant, ich habe darauf gar nicht geachtet. Ich könnte jetzt  nicht sagen, was auf dem Netzteil steht.

Allerdings ist mir schon aufgefallen, dass das Netzteil des ZTE MC888 Pro deutlich kleiner ist als das des alten Huawei B818-263 4G Routers. Ich hätte das aber auf die Effizienz des ZTE Routers geschoben. ;)

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hey kein Problem das wäre der AX5400 bzw CB401 CB402v2 alles das gleiche wobei der V2 Band anders hat eines ! Ja das mit dieser App also das er sucht ist nicht nötig der macht mehr falsch als richtig besser selber suchen schauen wo hinstellen ! Ja es kommt natürlich auf den Standort auch an wegen den Empfang! 

 

Ja Wetter spielt auch viel Rolle mit hier auch bei Sturm Regen fällt es ab bei Hagel aus die Maus 

 

Laut Support hat mir noch einer geschrieben und sagte 5ghz 4x4 Mimo ZTE aber ob es jetzt echt so ist ist fraglich die Homepage und der andere sagt 2x2mimo also was soll man jetzt glauben ! Ja zerlegen könnte ich ihn mal 😉 

 

Übrigens der ZTE kann auch ikev2 und Band n75 das kann der Xiaomi halt nicht aber Laut T-Mobile dauert es noch ewig mit Band N75 also wäre das egal ! 

 

Ja man muss halt testen mit den Geräten ! 

 

Ne bereuen brauchst jetzt nix der mc888 pro ist auch ein gutes Stück habe ihn ja jetzt auch wieder daheim keine Sorge sind beide top eigentlich 

 

Es gibt überall vor und Nachteile mache dir deswegen jetzt keinen Kopf du hast auch so ein gutes Gerät 

 

Schau alte Sachen waren immer besser also für mich bin 43 aber was da kommt und in Zukunft da denke ich mir immer damals war es besser die Zeit und die Geräte! 

 

Es gibt leider schon zu viel und kommen immer mehr aber wie heißt es so schön es kommt nix besseres nach egal wo wann wie ! 

 

Ne bitte mache dir keine Kopf ich checke das nochmals ab in Ruhe und wenn er doch 4x4 Mimo hat dann ist ja alles gut ! Er kühlt halt mehr der AX und ist 4x so schwer so gesehen aber solange er nicht im Sommer in der Sonne steht passt es ja auch ! 

 

Wollte dir kein schlechtes Gewissen machen war blöd von mir bleibe beim pro bleibe auch bei ihm somit sitzen wir im selben Boot OK ne alles gut ! 

 

Bzw mache Mesh statt Kabel habe alles umgestellt von kahlen auf nur WLAN und eigentlich keine Probleme von meiner Seite aus ! Und du kannst auch Bridge machen mit andere Router Mesh etc geht alles behalte lieber den pro statt den AX jetzt holen mach das eher nicht der pro holt auch so einiges raus ! 

 

Eventuell verschwinden die Probleme bei dir mit 2.0A teste es mal zu wenig A ist auch nicht gut und nimmt Leistung weg notfalls geht es aus oder gar nicht an bzw das Netzteil geht kaputt bin da haglich ! 

 

Bei mir daheim gibt es nicht mal ein Netzteil was summt pfeift etc war ein langer anstrengender weg Zeit bis es so war ! 

 

P.s, übrigens B618 und B818 zählt auch noch zu den Top Geräten vom Empfang her aber die neuen kann man auch schon vergessen 

 

Das Problem ist das 5G damals 4G gab es einfach bessere noch ! Jeder will schnell was bauen verdienen damit und das geht nie gut meine die Hersteller ! 

 

Aber mach dir kein Kopf der pro ist auch top wie gesagt ich behalte ihn jetzt auch mal eine Zeit 

 

Mfg 

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 5.4.2024 um 21:09 schrieb Klaximaxi43:

Wollte dir kein schlechtes Gewissen machen war blöd von mir bleibe beim pro bleibe auch bei ihm somit sitzen wir im selben Boot OK ne alles gut !

 

Nein, alles gut. Hast mir definitiv keine schlechtes Gewissen gemacht.

Es funktioniert ja jetzt alles so wie es von Anfang an hätte sein sollen. Der erste Router hatte definitiv irgendwo einen Schlag ab, denn ansonsten gibt´s das nicht, dass der zweite ZTE MC888 Pro out of the box alles das macht, was ich erwartet habe. Vor allem das nicht auffindbare 5GHz Wlan-Netz nach Neustart hat mich sehr irritiert und Geräte, die nach Workarounds sich partout auch manuell nicht mehr mit dem 5GHz Wlan-Netz Netz verbinden lassen wollten.

 

Am 5.4.2024 um 21:09 schrieb Klaximaxi43:

geht alles behalte lieber den pro statt den AX jetzt holen mach das eher nicht der pro holt auch so einiges raus ! 

 

Solange mir der ZTE MC888 Pro keine Scherereien (mehr) macht, wird er fix behalten.

Ich kann sogar etwas mehr als mein Vertrag hergibt an Bandbreite nutzen und das schlussendlich auch stabil praktisch zu jeder Tages- und Nachtzeit. Was will man denn mehr. Und außerdem war der MC888 Pro in der Anschaffung verglichen zu seinen 5G Konkurrenten fast ein Schnäppchen. 205 Euro neu und original versiegelt. Ich würde den MC888 Pro JETZT als Preisleistungssieger sehen, obwohl ich diesen vor Kurzem noch verflucht habe. Hatte offenbar wirklich das Pech ein Montagsgerät zu erwischen.

 

Am 5.4.2024 um 21:09 schrieb Klaximaxi43:

B818 zählt auch noch zu den Top Geräten vom Empfang her

 

Das ist richtig. Ich habe diesen Router immer sehr geschätzt, auch wenn die Einstellmöglichkeiten beschränkt sind, zumindest bei mir mit Vodafone Branding. Aber du hast diesen Router im laufenden Betrieb vom Strom trennen kennen, es war egal, er hat nie  seine Einstellungen vergessen und war immer zuverlässig und wie du oben angemerkt hast: Top Empfang.

So groß ist nämlich der Unterschied nicht bei meinem Vertrag zwischen 4G und 5G hinsichtlich absoluter Zahlen bei Down- und Upload-Raten. Aber zu den Stoßzeiten bzw. zur Primetime merkt man halt wirklich die Belastung im 4G Netz und da hilft dir der beste Router nix.

Der Huawei Huawei B818-263 wird auch als Backup Router von mir behalten und in Ehren gehalten.

 

Am 5.4.2024 um 21:09 schrieb Klaximaxi43:

Schau alte Sachen waren immer besser also für mich bin 43 aber was da kommt und in Zukunft da denke ich mir immer damals war es besser die Zeit und die Geräte!

 

Das ist jetzt beängstigend, auch ich bin im Februar 43 geworden. 1981 scheint ein guter Jahrgang gewesen zu sein. :D

Und ansonsten kann ich mich deinem Satz auch vollinhaltlich anschließen: Damals wars besser, aber halt auch entsprechend teurer.

Jedoch durften die Gerätschaften auch halten, heutzutage darf ja nichts mehr länger halten bei der Profitgier und der damit einhergehenden geplanten Obsoleszenz.

 

Am 5.4.2024 um 21:09 schrieb Klaximaxi43:

Bzw mache Mesh statt Kabel habe alles umgestellt von Kabeln auf nur WLAN

 

Ich hab alles WLAN/Mesh und Netzwerkkabel mit Switch. Funzte bisher alles gut mit Ausnahme des aus der Reihe tanzenden 1. ZTE MC888 Pro Routers. Zuvor gab es nie Troubles und jetzt eigentlich auch nicht.

 

Am 6.4.2024 um 11:15 schrieb Klaximaxi43:

auch ipsec ikev2 hat der pro das freut mich sehr

 

Ich hab keine Ahnung, was das IPSEC IKEV2 ist, was es kann und wofür ich es brauchen könnte, daher scheint es mir nicht abzugehen. :D

 

Am 6.4.2024 um 11:15 schrieb Klaximaxi43:

Also laut 2x andere vom Support hat er auch 4x4 Mimo bei 5ghz aber ein Rätsel ist mir noch immer wie man die 160mhz also die Kanäle über 100 einstellen kann

 

Wäre mir auch egal, wenn er nur 2x2 MIMO hat.

Was zählt ist, was am richtigen Standort an Down- und Upload generiert werden kann.

Passt das zu meiner Obergrenze, welche in meinem Vertrag steht, ist es am Ende vom Tag egal ob 4x4 MIMO oder 2x2 MIMO.

 

Einstellbar scheinen nur die niedrigen Kanäle:

Kanalbreite.thumb.jpg.b289258b2c600942bb6cccfd69281f84.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hey schön das es jetzt auch klappt so halbwegs bei dir ! Jepp gebe dir überall Recht ! Ja das stört mich auch bisschen warum nicht mehr Kanäle wo sind die ab 100 aufwärts wäre wichtig mir wegen Radar Frequenzen DFS etc ! Ja 5ghz dauert lange bei Auto bzw Kanal Auto ! Am besten einen Einstellen dann geht es schneller aber auch beim Xiaomi hatte es länger gedauert ist gesetzlich vor geschrieben Radar Frequenzen leider ! Aber ansonsten bin ich auch zufrieden momentan! Land ändern brachte auch nix bei dem Kanälen leider !

 

Ne er hat schon 4x4 Mimo bei 5ghz habe den Beweis gesehen bzw mir schon wichtig auch wenn die Geräte wie Tablet Boxen nur 2x2 haben aber es macht sich bemerkbar beim streaming auf mehr Geräte gleichzeitig! 

 

Ne denke es passt alles und ja früher wurde noch auf die Verarbeitung sehr viel wert gelegt heute nur noch alles Plastik und billige Zeug innen Hauptsache der Kunde hat es schnell und sie verdienen mit ! 

 

Darum kaufe ich auch nie im Leben ein Samsung oder Apple Gerät zahle nicht für den Namen und innen ist ja auch nix besseres als bei andere aber viele sehen das nicht leider ! Bin da kein Fan von Samsung oder Apple jeder wie er will ich bin da nicht dabei ! Damals war Nokia top das waren noch Zeiten das stimmt ! 

 

Ne ikev2 ist vpn aber am ZTE Router doch nix für mich bleibe da bei strongswan App aber trotzdem hat er vpn auch andere Protokolle ist auch gut dann machen wenige der Xiaomi hatte das nicht zum Beispiel 

 

Also vor und Nachteile hat man e überall 

 

Ja das Jahr 1981 hehe 😄 

 

Schönen Tag noch 

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Wahrscheinlich hat da Magenta was geändert blockiert mit den 5ghz mit den Kanal das es nicht weiter als 4 gibt ! Mit den Skript geht auch kein debug mehr und das Land geht immer zurück auf Argentinien 

 

Das geht ohne Skript auch und weitere Sachen 

 

http://192.168.1.1/index.html#ddns_settings

 

Ansonsten trotzdem noch top alles 

Screenshot_20240410-104353.png

Screenshot_20240410-104409.png

Screenshot_20240410-104419.png

Screenshot_20240410-104444.png

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hier nochmals der Beweis 4x4 Mimo mit 5ghz

 

https://medium.com/@maxon.oetech/maxon-802-11ax-qcn9074-qcn9024-wifi6-modules-a2f414fcf5e7

 

Und 2x2 mit 2,4ghz 

 

https://www.524wifi.com/index.php/dr5018-s-802-11ax-2x2-mu-mimo-ofmda-multifunction-embedded-board-qualcomm-ipq-5018-wifi-6-wallys.html

 

Wahrscheinlich hat da Magenta was geändert blockiert mit den 5ghz mit den Kanal das es nicht weiter als 4 gibt ! Mit den Skript geht auch kein debug mehr und das Land geht immer zurück auf Argentinien 

 

Ansonsten trotzdem noch top alles 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Gut der Spaß ist vorbei bei mir leider tausche ihn aus auf eine offene Version oder doch wieder zum Xiaomi zurück bzw zyxel mikrotik mal sehen was ich ausgebe ! Aber der pro von T-Mobile ist mir dann doch zu eingeschränkt irgendwie! Schade das man ihn so ab speckt mit der T-Mobile Firmware! Leider gibt es keine Möglichkeit wie eine andere Firmware oder wrt etc schade ! 

 

P.s. lustig DFS soll man Auto auswählen haha soll ich es dazu bauen in der Firmware sehr lustig! Aus die Maus 

Screenshot_20240414-134243.png

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 14.4.2024 um 13:46 schrieb Klaximaxi43:

oder doch wieder zum Xiaomi zurück

 

@Klaximaxi43

 

Ich probier jetzt den Xiaomi aus. Hab auf Willhaben einen gefunden und werde den jetzt probieren. Bin gespannt, wie der so tut. Bin mit dem Wlan nach wie vor nicht zufrieden.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 14.4.2024 um 18:44 schrieb robotti80:

 

@Klaximaxi43

 

Ich probier jetzt den Xiaomi aus. Hab auf Willhaben einen gefunden und werde den jetzt probieren. Bin gespannt, wie der so tut. Bin mit dem Wlan nach wie vor nicht zufrieden.

Jepp dato das selbe 😄 hätte meinen auch nicht so schnelle hergeben sollen ist doch was anderes der Xiaomi per Post war es 2.1kg also ist da echt schon ein großer Unterschied! Eigentlich sagte ich nie wieder ZTE weil der letzte was ich hatte fiepste summte war zwar nur zum testen mf289f aber trotzdem! 

 

N75 ist mir momentan egal brauche ich doch nicht soll doch nicht so berauschend sein von Tests her 

 

Wäre ja nicht schlecht der pro aber wie du sagst ja er hat ein Problem mit WLAN irgendwie also so was hatte ich auch noch nie das mein iptv alle 2 min kurz hängt aber es ist definitiv der Router hatte es vorher nicht und nein kein schlechtes ich habe ein sehr gutes eines ist gut gesagt 5 verschiedene 😄 er ist auch zu ab gespeckt irgendwie 

 

Eventuell hilft ein Update aber ob da was kommt mmh 

 

Wrt sieht auch schlecht aus 

 

Denke zurück zu Xiaomi oder doch mikrotik, gl.inet , zyxel 

 

Und ein 1 zu 1 Netzteil Brachte auch nix wie das zum Beispiel 

 

Aber WLAN Problem hat er fix T-Mobile, drei , Lidl Connect alles selbe Problem bei mein TV und vorher war alles top ggrr

 

Aber zum Glück nix verloren wenn Gewinn auch bei Verkauf Tausch 

 

Einzige was schade ist waren 2 drinnen um 100 Euro Xiaomi aber weg (Willhaben) - für dich und mich hehe 

 

Von Xiaomi habe ich wenigstens eine Reserve Firmware da .bin und etc zur Not immer gut 

 

 

Screenshot_20240414-212432.png

Screenshot_20240414-212450.png

Edited by Klaximaxi43
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Link to comment
Share on other sites

  • 0

So 100-160 hat der gar nicht also für was dann 160mhz naja 

 

Support Ausdruck 

 

 

Die von ZTE bereitgestellten Informationen weisen auf Folgendes hin:

5G: Der MC888 Pro unterstützt 4x4 MIMO.

2,4 GHz: Der MC888 Pro nutzt 2x2 MIMO.

 

Was den WLAN-5-GHz-Frequenzkanal betrifft, wird er in den von Ihnen mitgeteilten Details nicht explizit erwähnt. Basierend auf den bereitgestellten Informationen scheint es jedoch, dass der MC888 Pro keine 5-GHz-WLAN-Frequenzen im angegebenen Bereich der Kanäle 100–160 unterstützt.

 

Wenn Sie den MC888 Pro in Ihrem Besitz haben, können Sie die MIMO-Konfiguration anhand des Produkts selbst oder der Begleitdokumentation überprüfen. Darüber hinaus können Sie das tatsächliche Gerät mit den Bildern vergleichen, die auf der Testseite des LTE-Forums verfügbar sind.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben oder zusätzliche Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden!

Screenshot_20240415-075340.png

Link to comment
Share on other sites

  • 0

ZTE meint sie sehen sich es an mit WLAN haha

 

 

Sehr geehrter ZTE-Kunde,

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen entstanden sind.

 

Wir haben das Problem an unser Back-End-Team weitergeleitet und werden uns so schnell wie möglich mit der Antwort bei Ihnen melden.

 

Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Beste grüße,

ZTE Store-Support

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Doch kein 4x4 ok jetzt sagten 4x nein und 3x ja mmh 

 

Egal gebe ihn sowieso her weg damit 😉 

 

Thank you for reaching out! Let’s address your questions regarding the ZTE MC888 Pro 5G Indoor WiFi6 CPE.

 

MIMO Configuration:

 

The ZTE MC888 Pro supports 2x2 MIMO for both 5GHz and 2.4GHz bands.

It does not have 4x4 MIMO capability.

 

WLAN Frequency Channels:

 

Unfortunately, the ZTE MC888 Pro does not support the 160MHz frequency channel range (100-160).

You can use channels within the standard 2.4GHz and 5GHz bands, but not the extended 160MHz range.

In summary, the ZTE MC888 Pro is a powerful 5G indoor CPE with impressive features, but it does not support 160MHz bandwidth. If you have further questions or need assistance, feel free to ask!

Screenshot_20240417-072511.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share