Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo zusammen 😊

Hab vor ĂŒber einen Monat meinen Tarif bei Magenta umgestellt auf einen schnelleren Tarif, da ich jetzt Glasfaser direkt bis in die Wohnung habe.

Mir wurde damals ein Glasfasermodem versprochen aber bis dato nicht geliefert.

Nach unzÀhligen Anrufen bei der Hotline war es heute endlich soweit. 

Der Router ist endlich da. Leider ist die Elektronik im GehÀuse defekt da die Elektronik-Teile darin deutlich hörbar nicht da sind wo sie hingehören. Zudem hat der Router wieder nur einen Koax-Anschluss was mir mit LWL nicht viel bringt. 

Also muss ich den defekten Kram wieder zurĂŒcksenden wie es aussieht. đŸ€Ź

Gibt es bei Magenta ĂŒberhaupt einen Glasfaser-Router?

Oder muss ich mir ne Fritzbox kaufen und den normalen Router ĂŒber LAN verbinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Welche Region ?

Glasfaser und Magenta kann vieles bedeuten.

Fotos wÀren auch hilfreich um zu beurteilen um was es da genau geht

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Region Innsbruck Land.

Glasfaser ist Multimode G50, 2 Fasern direkt in der Wohnung fĂŒr Anschluss von SC-Steckern.

Bearbeitet von tom131073
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ok, bitte um Fotos damit es besser zugeordnet werden kann.

Auch von den kaputten Teilen.

 

Die Kombi kenne ich zwar noch nicht, aber vielleicht lÀsst sich trotzdem was sagen

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Router zerlege ich besser nicht, da ich ihn zurĂŒckschicken möchte. 

Handelt sich um die "Internet Fiber Box" von Magenta. Wobei von Fiber keine Rede sein kann. 

Hier 2 Bilder des falschen und defekten Routers, sowie meines Glasfaseranschlusses. 

IMG_20210705_203546.jpg

IMG_20210705_203531.jpg

IMG_20210705_203308.jpg

IMG_20210705_203244.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @tom131073 und Willkommen in der Magenta Community,

 

Also dir Fiber Box ist fĂŒr einen KOAX-Anschluss. Intressant das du diese bekommen hast, wenn dann solltest du eine KOAX Dose irgendwo haben. In Innsbrucl Land (wohne selber dort) wĂ€re mir keine Glasfaser von Magenta direkt ins Haus bekannt, ausser ich habe was verpasst. Jedenfalls sehr intressant dieses Thema den ich hĂ€tte auch gerne einen FTTH Anschluss von Magenta:glad:

Bearbeitet von Rexalius2000
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glasfasernetz wurde in einem Teil unserer Gemeinde errichtet.

Diese Anbieter stehen angeblich zur VerfĂŒgung:

www.a1.net/oan-tirol

www.ikb.at

www.magenta.at

www.tirolnet.com

 

Koaxanschluss hat auch meine alte Box von UPC. Die schafft aber nicht die 500 MBit. Da ich aber das Glasfaser jetzt habe und es ja auch ganz schön arbeit war, das ins WZ zu bringen, möchte ich das aber natĂŒrlich auch nutzen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, es wÀre möglich, also so ganz grundsÀtzlich, dass hier der LWL Coax Umsetzer noch fehlt.

Ich weiß es nicht wie aktuell es noch ist, aber eine Zeit lange wurden von Magenta in der Region solche Setups betrieben.

 

Schon einmal probiert die neue Box an der alten Leitung anzustecken?

 

Tirol ist eine spannende Gegend was FTTH betrifft. Wenn man es nicht als Albtraum bezeichnen wĂŒrde. Dort wird L1 von den Gemeinden betrieben und L2 von den jeweiligen ISPs. Nachdem jede Gemeinde ihr Netz baut und das auch vertreibt ist es fĂŒr die klassischen L2 anbieter uninteressanter. Deshalb muss jeder L3 Anbieter sich selbst mit den Gemeinden herumschlagen und den L2 betreiben. Ermöglicht einerseits vieles aber macht auch viel Arbeit, da man fĂŒr den L2 betrieb unter umstĂ€nden auch mal vor Ort sein muss, was beim L3 eigentlich dann nicht mehr der Fall ist.


 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die Platine oder zumindest ein Teil davon im GehĂ€useinneren frei herumfliegt und kleine BruchstĂŒcke aus den Schlitzen fallen, sehe ich von einem Test mit dem Koaxkabel ab. Keine Lust die Sicherungen rauszuwerfen. 😉

Mit dem Koaxkabel wĂŒrde das GerĂ€t, wenn ordnungsgemĂ€ss, sicher funktionieren. Ich will aber die Glasfaservariante. In BRD und bei A1 funktioniert das ja auch.

Gibt auch von Fritzbox Router mit LWL-Anschluss. Bin aber nicht sicher ob der Magenta-Router dann funktioniert, wenn er das Internet nicht ĂŒber Koax sondern ĂŒber Ethernet mit RJ45 bekommt. Zudem mĂŒsste ich die Fritzbox dann auch noch kaufen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab so den Verdacht, dass es sich unter UmstÀnden um keinen ftth Vertrag handelt.

 

Nur aus Interesse, auf einer Skala von 1-10 wie gut wĂŒrdest du dich einschĂ€tzen in der Thematik?

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WĂŒrd sagen so bei 6.

Bin E-Techniker mit Kenntnissen bei Netzwerk, Glasfaser und PC-Dingen. 

Aber halt nicht ganz der Fachmann. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin😊

Hab ne recht interessante Seite zu diesem Thema gefunden.

https://www.glasfaser-internet.info/hardware/fiber-hardware.html

Hab nen FTTH Anschluss den ich ĂŒber Magenta aber wahrscheinlich nicht nutzen kann.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto fĂŒr unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wÀhlen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.