Zum Inhalt springen

Magenta Community

Internetspeed über Router viel langsamer als über Handy.

Hallo. Vielleicht kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Ich bin seit letztem Jahr Februar bei Magenta und hatte den Tarif FLEX75. Seit August 2020 sehr langsames Internet. Youtube, Netflix in FULL HD nicht mehr möglich. Mit ein paar Nachbarn gesprochen (ebenfalls bei Magenta), selbes Problem. Bei Hotline angerufen, (die haben Signale verstärkt) nix gebracht. Erneut angerufen, Vertrag auf FLEX250 erhöht. Internet jedoch weiterhin sehr lansam. (aber youtube in FULL HD funktioniert aber nebenbei ne App am Handy updaten, FEHLANZEIGE). Am Freitag ein Spiel für die Playstation geholt, disk rein Update mit 27GB. Geschätzte downloadzeit 19 Stunden. Nach 4 Stunden hatte er erst 3GB runtergeladen. Da kam mir die Idee: Mein altes Samsung note 10+ rausgeholt, sim vom Router raus, ins Handy rein und das Smartphone als Hotspot verwendet und siehe da, die restlichen 24GB waren in 63Min. fertig runtergeladen. nun zu meiner Frage: kann mir bitte jemand erklären wie das möglich ist? Mir ist schon oft aufgefallen wenn ich nicht im Wlan bin und ich lade mir musik, apps runter bin ich viel schneller als über wlan. Bin am Handy bei HOT. wenn ich mir am Abend am Handy über wlan ein video auf youtube ansehen will hab ich schlechte Qualität, schalte ich wlan aus und geh über mobile daten rein, full HD überhaupt kein Problem. Vielleicht kann mir das jemand erklären wie und warum das möglich ist?

 

Router: HUAWEI B525s-23a (ALLE BALKEN SIN IM LTE NETZ VORHANDEN! Steht am Fenster)

Tarif: FLEX250

Wohnort: Waidhofen an der Ybbs

 

Danke schon mal.

 

(Ps.: Im Anhang ein Foto vom Speedtest. Letzter Test vom 10.5. über Mobile Daten vom Handy, rest über Wlan vom Router)

Screenshot_20210510-195119_Speedtest.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hey @Tschibutti_1987
Moderne Smartphones, wie das Note 10+ haben deutlich bessere Mobilfunkmodems verbaut als der B525.

Teilweise kann es auch sein, dass ein Router mal nur im 4G Band 20 hängen bleibt. Wichtig ist, dass dieser auf der Verwaltungsoberfläche (192.168.8.1) 4G+ oder LTE-A anzeigt und nicht nur 4G oder LTE.

 

Außerdem werden Wertkartentarife im Magenta Netz vor allen anderen Tarifen bevorzugt.

Wobei dennoch so große Unterschiede zwischen einem Flex 250 und einem Wertkarten-Tarif da nicht auftreten sollten (wenn man mal die Hardware außer Acht lässt).
 

Welche Datenraten erreichst du mit der Flex 250 Sim im Note 10+?

 

Vielleicht liegt es an Einstellungen am Router, man optimieren könnte oder es würde sich eine Investition in einen besseren Router lohnen.
LG NTM

  • Bravo 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb NTM:

Hey @Tschibutti_1987
Moderne Smartphones, wie das Note 10+ haben deutlich bessere Mobilfunkmodems verbaut als der B525.

Teilweise kann es auch sein, dass ein Router mal nur im 4G Band 20 hängen bleibt. Wichtig ist, dass dieser auf der Verwaltungsoberfläche (192.168.8.1) 4G+ oder LTE-A anzeigt und nicht nur 4G oder LTE.

 

Außerdem werden Wertkartentarife im Magenta Netz vor allen anderen Tarifen bevorzugt.

Wobei dennoch so große Unterschiede zwischen einem Flex 250 und einem Wertkarten-Tarif da nicht auftreten sollten (wenn man mal die Hardware außer Acht lässt).
 

Welche Datenraten erreichst du mit der Flex 250 Sim im Note 10+?

 

Vielleicht liegt es an Einstellungen am Router, man optimieren könnte oder es würde sich eine Investition in einen besseren Router lohnen.
LG NTM

Hallo und danke für die rasche Antwort.

Im Anhang findest du zwei Fotos. Hab jetzt die Simkarte aus dem Router entfernt und nochmal ins Note 10+ reingesteckt.

Am Router selber steht leider nur LTE!

Screenshot_20210511-163131_Speedtest.jpg

Screenshot_20210511-164002_Samsung Internet.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre das Beste den Test mit dem Note10+ zu Uhrzeiten durchzuführen, wann du normalerweise Probleme mit dem Internet hast.

Was ich deinen Speedtests im ersten Screenshot entnehmen kann, hast du ungefähr zwischen 19:00 und 23:00 eher die niedrigeren Datenraten (das berüchtigte "Primetime" Zeitfenster). Am Nachmittag/frühen Abend können die Datentraten noch deutlich höher sein als zur Primetime. 

 

Wenn du es jetzt am Abend nochmal testen könntest, wäre dies das beste (und vielleicht auch ein Vergleich mit dem B525 in diesem Zeitraum).

 

Wenn du die Sim auch noch mal im Note 10+ hast kannst du bitte in die Telefonapp öffnen und über die Tastatur *#0011# eingeben gefolgt von der Anruftaste. Dann kommst du in ein Servicemenü des Gerätes. Sollte es eine Dual Sim Version des Note 10+ sein musst du für Sim Slot 1 "Stack 1" und für Sim Slot 2 "Stack 2" wählen. Dann solltest du die LTE-BASIC Info sehen. Poste bitte einen Screenshot von allen Zeilen auf dieser Seite. Achte bitte darauf, dass das Note 10+ dabei oben in der Statusleiste 4G+ anzeigt und nicht nur 4G.

Bearbeitet von NTM
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok. das ist mir klar dass am Vormittag und Nachmittag hörere Werte erreicht werden als am Abend. 

Aber am Freitag um 13Uhr kam mir das dann schon sehr merkwürdig vor. 

Hab jetzt alles gemacht wie du geschrieben hast.

Screenshot_20210511-211023_Speedtest.jpg

Screenshot_20210511-210054_Service mode RIL.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay laut dem Screenshot wären bei dir LTE Band 3 + 1 verfügbar.

Der B525s-23a könnte da nur eines der beiden Bänder parallel verwenden (deswegen auch kein 4G+ sondern nur LTE als anzeige), wodurch das Note10+ einen Vorteil hat, welches beide Bänder für den Download parallel nutzen kann und somit höhere Bandbreiten erreichen kann.

 

Ich habe auch nochmal für deine Ortschaft, noch in cellmapper nachgesehen. Hier wären zwei Masten erfasst, welche Band 3 + Band 1 und eigentlich auch Band 20 können.

Interessant, dass sich dein Handy da nur in zwei von drei Bändern einbuchen würde, kann aber auch nur ein Zufall sein.

 

Du könntest mit huactrl (für Android) am Huawei B525 mal Band 3 oder Band 1 gezielt auswählen und schauen, ob sich die Bandbreiten erhöhen.

 

Vielleicht kannst du einen neuen Router über Magenta beziehen, wie den ZTE MF289D.

 

Laut dem Breitbandatlas sollte in der Ortschaft zwar kein Magenta Coax-Kabel aber dafür gutes DSL verfügbar sein. Damit hättest du am Abend auf jeden Fall stabilere Bandbreiten, solltest du den Router nicht mitnehmen wollen.

Die Details zu den DSL/FTTH Magenta Fix Tarifen gäbe es in diesem Dokument: Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für Magenta Internet Fix

Für DSL würde ich diese Verfügbarkeitsabfrage empfehlen. Klicke beim Ergebnis auf "Für Technik-Verliebte - Alle Herstellungsdetails basierend auf Ihrem Standort" um alle Details zur Verfügbarkeit zu sehen. Du kannst die Ergebnis Tabelle auch gerne hier posten, solltest du Fragen haben.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ganzen Informationen. 

Du bist echt ein Wahnsinn. 

Ich hab mir jetzt mal einen neuen Router bestellt bei Mediamarkt. Mal schauen ob der besser Funktioniert. 

TP-Link Archer MR600 AC1200 LTE

Aber wie gesagt. Ich kann eh nix ändern. Glaube auch nicht dass es am Sender liegt wie T-MOBILE immer behauptet sondern an deren Routern weils ja bei meinen ganzen nachbarn auch so ist. Aber vielleicht hast du noch einen TIPP für mich auf was ich beim Routerkauf achten sollte. Hab mich schon ein bisschen im Netz erkundigt, aber noch nicht wirklich was schlaues gefunden. Gibt es überhaupt einen Router der so toll empfängt wie das NOTE 10+?

 

 

Screenshot_20210512-195930_Samsung Internet.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay das DSL bei dir sieht doch eher ziemlich mies aus, da wäre Mobilfunk wohl doch schneller, mit der entsprechenden Hardware.

Bei Mobilfunk Routern ist das wichtigste welche 4G Kategorie diese haben.

Cat 4 = maximal ein 4G Band gleichzeitig im Download nutzbar

Cat 6 = maximal zwei 4G Bänder gleichzeitig im Download nutzbar

Cat 9 = maximal drei 4G Bänder gleichzeitig im Download nutzbar

Cat 11 = maximal drei 4G Bänder gleichzeitig im Download nutzbar und noch zusätzliche Tricks wie 256QAM um noch mehr Bandbreite zu erhalten

Cat 16 = maximal vier 4G Bänder gleichzeitig im Download nutzbar und noch zusätzliche Tricks wie 4x4 MiMo und 256 QAM um noch mehr Bandbreite zu erhalten

usw...

(und es gibt noch seltenere Zwischenschritte)

 

Das Note 10+ hat ein Cat 20 Modem, welches sogar maximal acht 4G Bänder im Download gleichzeitig nutzen kann.

 

Wobei auch die Kategorie allein nicht aussagekräftig ist, denn nicht alle Geräte mit einer bestimmten 4G Kategorie können dieselben 4G Band Kombinationen. Leider haben nicht alle Hersteller diese Information in den Degenblättern. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Magenta 4G auf Band 20, 8, 3, 1 & 7 sendet (je nach Sendemast unterschiedlich) und wenn die Hardware dies erlaubt, können alle fünf gebündelt werden.

 

Der B525 wäre ein 4G Cat 6 Gerät und der TP-Link MR600 ebenso. Beim TP-Link gibt es aber sogar ein vollständiges Datenblatt mit der Information welche 4G Band Kombinationen dieser unterstützt und wäre auch etwas besser als der B525. Der TP-Link kann unter anderem auch Band 3 + 1 bündeln.

 

Es gibt auch Geräte welche ähnliche Modems zum Note10+ verbaut haben wie ein Netgear Nighthawk M2 oder ein Huawei B818.

Wobei in der Regel Geräte mit 4G Cat 11 oder höher bereits sehr gut sind.

Bearbeitet von NTM
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.