Zum Inhalt springen

Magenta Community

Tarifwechsel von UPC zu Magenta mit MagentaEins, Servicehotline, Aktivierungskosten?

Hallo an alle, 

hatte jemand von euch schon seinen/ihren UPC Tarif auf einen Magenta Tarif via Service Hotline gewechselt,
und falls ja, könnt ihr euch erinnern ob bei diesem Vorgehen die Aktivierungskosten entfallen sind?

Online gibt es ja schließlich die Möglichkeit,u.a. mit MagentaEins, ein Tarif zu bestellen - in dem Fall würden die Aktivierungskosten von 39€ entfallen, jedoch stellen sich bei mir dann folgende Fragen auf:

  • Wird dadurch wirklich mein UPC bestehender Vertrag überschrieben oder muss dieser separat vorher gekündigt werden (vor allem in Verbindung mit einer MagentaEins Aktion)
  • Ich habe bereits eine ConnectBox in Betrieb, zwar von UPC - aber ich bezweifle, dass die FiberBox grundsätzlich viel anders aufgebaut ist... (Und Fiberbox 2 ist für eine magere 250DL/50UL rate eher irrelevant))

 

Hat jemand Erfahrung mit beide Tarifwechsel Prozesse?

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle die sich für die Antwort interessieren (zumindest was in meinem Fall rausekommen ist) ->

Festnetz Upgrade vom UPC Vertrag auf das nächsthöhere von Magenta ist kostenlos; Downgrade kostet 39,99 (sind die Aktivierungskosten).
Monatliche Kosten mit MagentaEins wird wie auf der Webseite angegeben 35€ anstatt 45€ betragen. Achtung, für Festnetz/Internet muss man extra Servicepauschale zahlen, dh. wenn ihr bereits mit einem Magenta Handytarif telefoniert (was quasi benötigt wird für MagentaEins) zahlt ihr im Jahr insgesamt 54€ Servicepauschale. Überlegt euch daher gut, ob sichso ein Wechsel für euch rentiert :)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo Malk,

 

im Regelfall wird nur der Tarif geändert, der Vertrag mit der Kundennummer und allen Daten bleibt wie bisher bestehen.

 

Wenn du schon eine Connectbox hast, wird diese im Zuge der Dienständerung nicht ausgetauscht. Laut Entgeltbestimmungen werden EUR 29,90 für einen Upgrade und EUR 39,90 für einen Downgrade verrechnet.

 

Liebe Grüße

Steffi

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi,

 

vielen Dank für deine Antwort! Upgrade/Downgrade Kosten habe ich nicht mal in Betracht gezogen... Ich werde mich mal mit dem Kundenservice in Verbindung setzen und herausfinden, ob das bei jedem Internet Tarif so ist; irgendwo habe ich gelesen, dass ein Tarif evtl. von den Upgrade Kosten befreit ist (je nachdem, welches UPC paket man hat)...

 

Liebe Grüße,
Malk

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Malk,

 

ja einfach mal unter 0676/2000 anrufen und bei den Mitarbeitern nachfragen.

Schönen Tag & liebe Grüße

Steffi

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle die sich für die Antwort interessieren (zumindest was in meinem Fall rausekommen ist) ->

Festnetz Upgrade vom UPC Vertrag auf das nächsthöhere von Magenta ist kostenlos; Downgrade kostet 39,99 (sind die Aktivierungskosten).
Monatliche Kosten mit MagentaEins wird wie auf der Webseite angegeben 35€ anstatt 45€ betragen. Achtung, für Festnetz/Internet muss man extra Servicepauschale zahlen, dh. wenn ihr bereits mit einem Magenta Handytarif telefoniert (was quasi benötigt wird für MagentaEins) zahlt ihr im Jahr insgesamt 54€ Servicepauschale. Überlegt euch daher gut, ob sichso ein Wechsel für euch rentiert :)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.