Jump to content

Magenta Community

  • 0

Firmware für Huawai B525s


sabrina
 Share

Question

Hallo,

es gibt bereits abgeschlossene Forum Einträge mit dieser Frage: Besteht die Möglichkeit eine vollständige Firmware für den Huawai B525s Router zu bekommen? Die default Variante, bietet sehr eingeschränkte Funktionen. In diesem Zustand ist das Gerät nicht administrierbar.

Danke.

lg

Link to comment
Share on other sites

11 answers to this question

Recommended Posts

  • 2
vor 18 Stunden schrieb sabrina:

Die default Variante, bietet sehr eingeschränkte Funktionen. In diesem Zustand ist das Gerät nicht administrierbar.

Da kommt bei mir die Frage nach der gewünschten Funktion auf. Hast du schon gecheckt ob die Firmware der freien Geräte auch deine Wünsche bedient? Wenn nicht kann das mitunter viel Arbeit für nichts werden. 

 

Alternativ: Die alten 593er haben noch mehr Funktionen in der Firmware. Vielleicht findest einen günstigen Gebrauchten. https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/marktplatz?keyword=T-Mobile+Router&attribute_tree_level_0=&attribute_tree_level_1=&sort=1 

Aber hier musst du aufpassen der 593u ist der ganz alte - geht nur bis 100Mbit/s bei LTE. Der 593s hat schon das Cat4 LTE. 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Ich kann mich hier nur anschließen - bin auch auf der Suche nach einer Firmware, die den Bridge-Modus unterstützt (mir ist schleierhaft, warum T-Mobile die Funktionen so einschränkt). Im angehängten Screenshot ist die standart-Firmware zu sehen, aber ich habe noch keinen Download gefunden. Ohne den Bridge Modus ist das Gerät für mich unbrauchbar, da ich Bandbreiten-Management über einen anderen Router betreibe.
Falls jemand Tips bezgl. Firmware hat wäre ich sehr dankbar.
lg
Ronny

wireless-bridge-86843-large.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 1
vor 9 Stunden schrieb 5igi3lue:

hallo,

frage an die techniker unter uns, könnte man denn von einem "unbeschnittenen" also einem open market router ein backup bzw eine sicherung der firmware ziehen und die dann dafür heranzuziehen? zwar finde ich keinen menüpunkt zum sichern aber das könnte ja ebenso rausgenommen worden sein?

Hallo.
Das sollte mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit funktionieren, ja. Ich mache das gleiche mit Corporate Firewalls, um Ersatz-Geräte aktuell zu halten.
Zu meinem Fall kann ich allerdings als Update vermelden, dass bei mir gar nicht das Problem der fehlende Bridge Modus was, sondern dass mein Router hin dem B525s aus irgendeinem Grund keine DHCP Adresse bekommen hat. Als ich die WAN Settings an meinem 2. Router manuell eingetragen habe (und den business AP eingestellt habe) - hat alles wieder wie früher mit dem älteren Huawei funktioniert und mein Asus Router kann das Bandbreiten-Management übernehmen.
lg

Link to comment
Share on other sites

  • 1
vor 16 Stunden schrieb 5igi3lue:

wie darf ich das verstehen, was macht dein asus da genau? viell in einfachen worten erklärt falls es umfangreich ist.. ;)

Da LTE einerseits sehr instabile Bandbreiten hat (Abends habe ich schon mal 6 statt 50 MBit) und außerdem das sogenannte buffer bloat sehr ausgeprägt ist (hohe Latenzen bei Auslastung - also Teilnehmer 1 ladet was runter, Teilnehmer 2 hat dadurch einen ping von 300), habe ich bei mir im Haushalt jedem Gerät bestimmte maximale Bandbreiten (Dowoad/Upload) zugewiesen um für alle eine passende Versorgung zu gewährleisten. Dazu benötigt mal aber eben einen Router der so etwas beherrscht. Lg

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 14 Stunden schrieb Ronny P.:

Ich kann mich hier nur anschließen - bin auch auf der Suche nach einer Firmware, die den Bridge-Modus unterstützt (mir ist schleierhaft, warum T-Mobile die Funktionen so einschränkt). Im angehängten Screenshot ist die standart-Firmware zu sehen, aber ich habe noch keinen Download gefunden. Ohne den Bridge Modus ist das Gerät für mich unbrauchbar, da ich Bandbreiten-Management über einen anderen Router betreibe.
Falls jemand Tips bezgl. Firmware hat wäre ich sehr dankbar.
lg
Ronny

wireless-bridge-86843-large.jpg

 

Finde ich auch sehr schade :(

Link to comment
Share on other sites

  • 0

hallo,

frage an die techniker unter uns, könnte man denn von einem "unbeschnittenen" also einem open market router ein backup bzw eine sicherung der firmware ziehen und die dann dafür heranzuziehen? zwar finde ich keinen menüpunkt zum sichern aber das könnte ja ebenso rausgenommen worden sein?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share