Zum Inhalt springen

Magenta Community

Port gesperrt bei Huawai Internet 5G Box Pro2

Hallo liebe Community,

 

ich verwende seit einigen Monaten den Huawei Internet 5G Box Pro2 Router. Leider habe ich das Problem, dass bestimmte Ports blockiert werden. Ich beispielsweise nicht mal auf einen FTP Server (Port 22) im Internet zugreifen. Sobald ich meinen PC vom Router trenne und einen Hotspot mit meinem iPhone herstelle (auch Magenta Tarif), kann ich ohne Probleme auf den FTP zugreifen. Darüber hinaus hat auch Roomba Probleme mit den Cloud Diensten im Internet zu kommunizieren. Sobald ich Roomba über meinen Handy-Hotspot umleite funktioniert alles einwandfrei. D.h. das Problem lässt sich somit auf den Huawei Router eingrenzen.

Den APN habe ich bereits auf business.gprsinternet geändert und im Router selbst sowohl DMZ als auch Port-Whitelisting probiert. Bisher aber alles ohne Erfolg.

Gibt es eine andere Lösung um mit dem von Magenta angebotenen 5G Router vernünftig zu arbeiten?

Danke!

lg, Puny

 

 

  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

1 hour ago, Puny said:

Leider habe ich das Problem, dass bestimmte Ports blockiert werden. Ich beispielsweise nicht mal auf einen FTP Server (Port 22) im Internet zugreifen.

Du meinst ausgehende Verbindungen? 

Nicht, dass du einen FTP Server bei dir im Netzwerk stehen hast?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb MarioM:

Du meinst ausgehende Verbindungen? 

Nicht, dass du einen FTP Server bei dir im Netzwerk stehen hast?

Korrekt, ich versuche von meinem PC aus auf einen FTP Server von 1und1 zuzugreifen via Port 22.

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich konnte das Problem nun soweit selbst lösen. Der Schlüssel zur Lösung war das Internetschutzpaket von Magenta zu kündigen. Nun funktioniert alles wie es sein soll, egal ob der Zugriff auf FTP oder die Roomba Steuerung.

 

Auch der RTR-NetTest zeigt jetzt einen Qualityscore von 95% (vorher 84% mit aktiven Internetschutz). D.h. das Problem hatte an sich nichts mit dem Huawai Router zu tun sondern liegt allein am Internetschutzpaket, das 1) extrem schlecht über die das Magentaportal konfigurierbar ist und 2) zu viele Ports blockiert, die für gängige Anwendungen benötigt werden. Ich schreibe das in der Hoffnung, dass dieses Feedback an das verantwortliche Team innerhalb von Magenta weitergegeben wird.

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah sehr interessant, dass es am Internetschutzpaket gelegen ist :O ... 

Und eigentlich sehr schade, dass man so wenig konfigurieren kann, bzw. dass es aus deiner Sicht so schlecht gelöst ist :(

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.