Zum Inhalt springen

Magenta Community

Verkabelung zum Router mit Blitzschutz

Hallo,

Ist ein wenig über die klassischen Routerfragen hinaus aber es würde mich interessieren, wie da eure Meinung ist.
Hab ein Gerät im Garten - eine Webcam, die über Cat5 mit dem Router im Keller verbunden ist.
Bisher hatte ich das mit einem Accesspoint über Funk gelöst - damit kein Problem wegen Überspannung aber die Verbindung war nicht stabil.
Jetzt hab ich mich doch entschlossen, ein sauberes Netzwerkkabel draußen zu verlegen und damit ist die Verbindung nun stabil.

Wie aber kann ich mich vor Überspannungen durch Blitz u.dgl. schützen?
Es gibt da so Ethernetschutzadapter um rund 50 Euro aber taugen die wirklich?
Was würdet ihr machen?

LG
Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte an einem Standort den ich betreue einen Blitzschlag. 

Meine Lösung war dann, jede Zuleitung mit LWL auszukoppeln. 

Sprich 2 Medienconverter mit jeweils einem SFP Modul und dann dazwischen ein Glasfaserkabel. 

Kosten ohne Kabel, jenachdem wo man es bestellt ca50 Euro ohne Kabel. Beim Kabel hatte ich Glück, da habe ich welche um 4 Euro das Stück erwischt, wobei ich keine Strecke zu überwinden hatte. 

 

Nachteil, man ist nicht gegen Probleme über die Stromleitung geschützt, wobei da hat es dann eher was gröberes. 

 

Mir ist auf aufgefallen, die Medienconverter haben keine Erdung. In meinem Fall ist das egal, bei denen Anwendungsfall wäre es vielleicht schon gut das zu Erden. Wobei ich hier kein Experte bin. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ich hatte an einem Standort den ich betreue einen Blitzschlag. 

Meine Lösung war dann, jede Zuleitung mit LWL auszukoppeln. 

Sprich 2 Medienconverter mit jeweils einem SFP Modul und dann dazwischen ein Glasfaserkabel. 

Kosten ohne Kabel, jenachdem wo man es bestellt ca50 Euro ohne Kabel. Beim Kabel hatte ich Glück, da habe ich welche um 4 Euro das Stück erwischt, wobei ich keine Strecke zu überwinden hatte. 

 

Nachteil, man ist nicht gegen Probleme über die Stromleitung geschützt, wobei da hat es dann eher was gröberes. 

 

Mir ist auf aufgefallen, die Medienconverter haben keine Erdung. In meinem Fall ist das egal, bei denen Anwendungsfall wäre es vielleicht schon gut das zu Erden. Wobei ich hier kein Experte bin. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar.
Hast du da eine Bezugsquelle wegen der Lösung mit LWL?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es von Amazon bestellt.

Beim Kabel darauf achten dass es mit den sfp Modulen zusammenpasst. 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Hinweis, bis zum Glasfaserkabel, unter Umständen inkl. Glasfaserkabel, kann bei einem Blitzschlag kaputt werden. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Cool Danke!
Ja klar - beim Blitzschlag ist dann alles bis einschließlich LWL defekt aber das sind Komponenten, die leichter zu tauschen sind, als der Switch und die Rechner danach. :)

LG
Christian

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.