Zum Inhalt springen

Magenta Community

"fremden" Router hinter FritzBox

Hallo,

 

wie die Überschrift schon etwas verrät möchte ich einen fremden Router (Asus) hinter der FritzBox nutzen.

Hätte mir überlegt dass über die FritzBox die Internet Verbindung (DSL) hergestellt wird und auch das Telefon über diese läuft. Ich dann mittels WAN den Asus Router Verbinde und WLan + LAN über diesen dann mit meinen Geräten verbinde. 

Geht das so und was muss ich beachten? Werden dadurch Funktionen oder Geschwindigkeit eingeschränkt? 

 

Müsste vermutlich den DHCP Server an der FritzBox ausschalten? Am Asus dann alles geregelt wird. 

 

 

Vielen Dank für Antworten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo @bigbang

 

Hatte mal mit meiner alten Fritz Box eine ähnliche Konfiguration. Am Router habe ich die IP Automatisch bezogen sowie die FB am WAN Anschluss angeschlossen. Hat viele Jahre lang wunderbar funktioniert. Geschwindigkeitseinbrüche konnte ich keine feststellen 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 28/08/2020 at 10:09 AM, bigbang said:

Müsste vermutlich den DHCP Server an der FritzBox ausschalten? Am Asus dann alles geregelt wird.

Musst du nicht unbedingt, kommt drauf an welchen IP Adressbereich du nutzen willst.

 

Aber wie auch schon @Rexalius2000 sag, solltest es keine Einbußen geben :) ... Hab bei mir auch immer andere Geräte hinter dem Gerät vom Hersteller hängen :)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.