Zum Inhalt springen

Magenta Community

UPC Speed 125 seit Magenta langsamer

Hallo liebe Community,

 

Ich habe seit gut einem Jahr UPC Speed 125. Seit Beginn hatte ich immer die volle Bandbreite (bei verschiedenen Speedtests an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten) von ca. 125 Mbit/s.

Seit der Umstellung bzw. Übernahme durch Magenta (mag Zufall sein dass das in etwa zusammenfällt) ist mir bei jeglichem Download aufgefallen dass dieser um einiges langsamer ist als ehemals mit UPC. Ich habe dies zu Anfang mal mit 'naja' abgetan.

Zur Zeit erzeugt es jedoch ein wenig schlechte Stimmung bei mir.

Ich habe nun an zwei aufeinanderfolgenden Tagen an verschiedenen Tageszeiten immer wieder Speedtest durchgeführt.

Beim Upload und der Pinggeschwindigkeit erreiche ich immer die laut Vertrag angegebenen Werte.

 

Jedoch der Download schwankt zwischen 40 und 85 Mbit/s. Mist liegt er im Bereich um 45 Mbit/s (zu 90%). Das ist gerade mal ein bisschen mehr als ein Drittel!!!

 

Geht es hierbei noch jemandem gleich?

Woran liegt das?

 

mpLt8Z4QqTbvsn9s1906.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo  rueschti, Hallohast du die Geschwindigkeit via WLAN oder über eine Kabelverbindung zu deinem Modem gemacht? LG, Jonathan

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jonathan,

Danke für deinen Hinweis. Mit Netzwerkkabel hatte ich es noch nicht probiert. Da habe ich die volle Bandbreite....

Interessant ist nur dass ich die auch vorher über WLAN hatte. Jetzt eben nicht mehr (ohne Veränderung). Direkt neben dem Router (ca. 1 Meter entfernt) erreiche ich ca 80-90 Mbit. Sobald ich mich 5m entferne sind es nurmehr 40-50 Mbit. Das war eben vorher nicht so.

 

LG Thomas

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rueschti

 

Das Wlan Problem kenn ich selber nur zu gut. Ich würde hier probieren mal die Verbindung am Modem selbst zu ändern. Wenn du die Kanäle anpasst und jedem der 2 Netzwerke (2.4 und 5 ghz) einen eigenen Namen gibst, kannst du selber bestimmten mit welchem Wlan netz sich deine Geräte verbinden sollen. Gerade im 5 ghz Bereich erreichst du höhere Geschwindigkeiten und im 2.4 ghz Bereich, niedrigere aber dafür höhere Reichweiten. Aufs Modem kommst du normal mit 192.168.0.1 und dem Settingspasswort am Modem.

 

Lg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rejunker,

Danke für deinen Tipp.

Hab ich probiert. Bringt mir leider auch keine wirkliche Besserung. 9 von 10 Speedtests mit ca 40-50 Mbit und einer mit 80 Mbit.

 

LG Thomas

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probier mal folgendes aus:

Bei einer 5ghz verbindung

Firefox speedtest.net - Server "onstage online"

Ich hab bei Firefox und diesem Server die besten Ergebnisse.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich probiert....

...anderer Speedtest selbes Ergebnis.

 

LG Thomas

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, damit kannst du schon mal einiges ausschließen.

Hast du nur ein Gerät getestet oder auch schon andere ? z.B. Handy oder Tablet ?

Ich kann zumindest mit meinem Samsung Handy 500 Mbit im Wlan erreichen was vielleicht noch einen Vergleich wert wäre. :) 

Was mir noch einfällt wäre mal ein kompletter Werksreset des Modems. Also einfach mal paar Sekunden den Reset Knopf hinten eindrücken. Dabei wird zwar alles am Modem zurückgesetzt, könnte aber hilfreich sein. Wenn du allerdings Portforwardings und spezielle Einstellungen getätigt hast sind die dann leider auch weg.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tipp. Werd’s nächste Woche mal testen (bin auf Kurzurlaub;-))

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mit dem Handy (Iphone SE) habe ich nun ein paar Speedtests gemacht und die sind interessanterweise immer um ca 20% Besser.

Woran kann das nun liegen?

Grüße

Thomas

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Wlanverbindung gibt es mehrere Faktoren die den Fehler auslösen können.

Zu allererst ist die Verbindung selbst - Frequenzen im selben Bereich überlagern sich gegenseitig. Wenn du zum Beispiel den Wifi analyser aus dem Appstore mal ausprobierst wirst du sehen wie auf bestimmten Kanälen um die Vorherrschaft gekämpft wird

Das zweite wären die Endgeräte - Wenn eine app, Programm oder sogar die Treiber der Netzwerkkarte irgendwelche Fehler nach Updates aufweisen kann es auch da zu schlechteren Verbindungen kommen.

Letzteres wäre auch ein Modemdefekt nicht auszuschließen - Die Geräte strahlen dauerhaft eine Leistung aus, können also auch irgendwann mal überhitzen und den Geist aufgeben.

Allgemein würde ich sagen man muss gerade bei so etwas immer nach dem Ausschlussverfahren durchtesten.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ausführliche Beschreibung.

Dann werde ich in den nächsten Tagen mal ausführlich testen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.