Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'abzocke'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


5 Ergebnisse gefunden

  1. Sehr geehrte Damen und Herren der Community, ich bin seit ca. 1 Jahr Kunde bei Magenta mit einem Hybrid 100 Tarif und hatte zufällig letztens mal eine Rechnung von Magenta geöffnet wo ich gesehen habe, dass ohne mein Wissen das Zusatzpaket "Norton Multi-Security S" um 3,99€ im Monat gebucht wurde. Seit 13 Monaten zahle ich für einen Dienst den ich weder bestellt noch jemals genutzt habe. Habe extra nochmal in den Vertragsunterlagen nachgeschaut, dort steht nichts von einem solchen Dienst: "Wir haben Ihre Bestellung entgegengenommen und bearbeiten diese so schnell wie möglich. Internet Hybrid 100 i Internet Hybrid Router HUA HA35-22" Beim Vertragsabschluss war nirgends auf der Website von einem Norton Multi-Security S Zusatzpaket die Rede. Nur im Kleingedruckten des PDF-Anhangs: Ich habe dieses Produkt beim Vertragsabschluss auf der Website nie bestellt, und kann mich auch an keine Option zur Bestellung erinnern. Außerdem habe ich von Magenta keinen Lizenzschlüssel erhalten, dann wäre ich sofort stutzig geworden und hätte sowieso den ganzen Vertrag widerrufen. Werde mich morgen beim Magenta-Support melden, sollte es dort keine zufriedenstellende Lösung geben werde ich das ganze über den Konsumentenschutz der AK abwickeln. Mir geht es nicht um die paar Euro im Monat, sondern eher um das Prinzip dass hier einfach ein Zusatzprodukt ohne mein Wissen gebucht wurde, was ich als Abzocke empfinde. Mit freundlichen Grüßen...
  2. Vertragsverlängerung

    Warum ist es nicht möglich, wenn man 2 Verträge hat und jedes Monat über 50 Euro bezahlt, dass man dann bei der Vertragsverlängerung nicht wie ein 50 Euro Kunde behandelt wird? Stattdessen wird einem ein zweiter billiger Router angeboten oder irgendwelche lächerlichen Ermäßigungen. Diese Praxis sollte sofort überdacht und geändert werden. Denn schließlich sollte es ja egal sein ob das Geld aus 1, 2 oder 3 Verträgen kommt.
  3. Hallo, heute wurde mir zusammen mit meine Internetrechnung zusätzlich 70€ Einmalentgelt abgebucht. Ich bin entsetzt und frage mich was das soll... vor allem wurde ich vorher nicht darüber informiert das Magenta so etwas plant. Ich bin UPC Kundin gewesen. Da scheinbar die AGBs doch verändert worden sind müsste ich einen sondern Kündigungsrecht haben, oder?! MfG.
  4. Abzocke bei Vertragsübernahme

    Hallo Leute, als langjähriger treuer T-Mobile Kunde wollte ich mal meine Erfahrungen mit euch teilen, und hoffe seitens T-Mobile auf Besserung. Da mein Vater nicht sehr technikaffin ist habe ich bis jetzt alle Handy und Internet Geschichten geregelt. Unter anderem hatten wir auf seinen Namen einen Internettarif für Zuhause und meinen langjährigen Handyvertrag laufen. Da ich nun ausgezogen bin habe ich bei T-Mobile angefragt ob wir den Handy-Tarif von meinem Vater auf mich überschreiben können, und ich habe dazu noch einen Hybrid Internet-Tarif abgeschlossen. Soweit hat sich alles gut angehört. Aber: Es hat mehrere Probleme und gefühlt 100 Telefonate gegeben, da es Probleme bei der Aktivierung der DSL-Leitung und der 20 GB Family-Bytes gegeben hat. Das tollste an den Telefonaten ist immer, wenn es heißt man solle schnell in der Leitung bleiben, man meldet sich gleich wieder… dann ist man 20 min. in der Warteschleife bis ein andere Mitarbeiter abhebt der wieder von nichts eine Ahnung hat und das selbe fängt von vorne an! Und noch besser, man muss da schnell was klären und wird in einer halben Stunde wieder zurück gerufen…. Ohne je wieder etwas gehört zu haben. Aber jetzt kommt das Beste. Man schaut auf die Rechnung und sieht das der Vertrag plötzlich doppelt so teuer ist! Als Antwort bekommt man dann, das man damals bei Vertragsabschluss 50 % Rabatt bekommen hat, welchen sie dir aber nicht mehr anrechnen können Also ich werde alle meine Verträge und diese von meiner Familie kündigen! @T-Mobile Team, vielleicht löscht ihr den Beitrag nicht einfach, sondern findet doch noch eine vernünftige Lösung. @Alle, sonst schon jemand so tolle Erfahrungen gemacht?
  5. Abzocke

    Gemeine Abzocke oder ein Betrugsversuch ? Sollten Sie keine dieser Bestätigungsvorgänge mit Ihrer Bestellung in Verbindung bringen können, prüfen Sie bitte auch die Möglichkeit, ob eventuell jemand Drittes Zugriff auf Ihr Mobiltelefon hatte und die Bestellung möglicherweise ohne Ihr Wissen durchgeführt hat? Es liegt von mir keine Aktive Zustimmung vor. Ich benütze die Sim auch nicht mit dem Handy sondern nur mit meinem Laptop welcher nie von jemanden benützt wurde. Somit funktioniert euer Sicherheitssystem nicht, in diesem Fall. Sollte sich jemand eingehackt haben ? Von meiner Seite habe ich nie etwas mit dieser Firma aus Nederland zu tun gehabt und werde es auch in Zukunft nicht tun, da ich mit möglichen [***]n nicht verhandle. Ich hoffe T-Mobile kann mich in Zukunft vor solchen Atacken schützen. Nur T-mobile weiss wie dieses "Geschäft zustande gekommen ist,.. " (- Eingabe eines 6-stelligen TAN-Code auf der T-Mobile Bezahlseite im Internet. Der Code wird in diesem Fall im Zuge der Bestellung per SMS an die betreffende Rufnummer übermittelt und muss von dort manuell übertragen werden.- Betätigung des Buttons „Zahlung Freigeben“ auf der T-Mobile Bezahlseite im mobilen Internet, wenn die Bestellung via Internet am Handy (WAP) erfolgt.- Bestätigung der Bestellung via SMS mit dem Inhalt „Ja“ an die Kurzrufnummer 44044.)" Keines dieser Sicherheitscheck wurde bei diesem "Geschäft" getätigt. Somit hat T-Mobile keine Berechtigung eine Zusatzgebühr zu verbuchen. Es handelt sich zwar um einen kleinen Betrag von 40.- Euro, trotzdem würde ich gerne wissen welchen Sicherheitscheck T-Mobile bei diesem "Geschäft" getätigt hat. Am liebsten würde ich diesen undurchsichtigen Vorfall vergessen und mich nicht weiter damit beschäftigen müssen, um in der Zukunft weiter ihr Kunde bleiben zu können. Sie können weiter von meinem Konto 25.- Euro abbuchen, jegliche weitere Abbuchung BITTE nur mit meiner ausdrücklichen Zustimmung, welche nicht stattgefunden hat. Mfg. E.Szattler-W. Nachtrag : Soviel zur Fa. Mobeetech,.. .§ 1 Geltungsbereich 1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrags zwischen die Mobeetech BV, Halstraat 31B, Breda Die Niederlande. (im Folgenden: Diensteanbieter) und dem Nutzer der Leistungen des Diensteanbieters. An diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch die Rechtsnachfolger des Diensteanbieters sowie die des Nutzers gebunden. 2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Nutzer aus Deutschland. AUSSCHLIESSLICH DEUTSCHLAND. Wie kann ich da einen Vertrag in Österreich haben ? AGB von dieser dubiosen Firma !
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.