Zum Inhalt springen

Magenta Community

Produkte & Services

  • Beiträge
    14
  • Kommentare
    68
  • Aufrufe
    52.170

Mitwirkende

SIM-Karten & eSIM-Profile wieder im Serviceportal aktivieren

Seit einiger Zeit sind Anforderung und Aktivierung von physischen Sim-Karten und eSIM-Profilen für eSIM-fähige Geräte auch wieder im Serviceportal Mein Magenta Mobil möglich.

 

Neuanmeldungen

 

Bei Neuanmeldungen kann man bereits im Onlineshop bei der Bestellung wählen, ob man eine physische SIM-Karte möchte oder ein eSIM-Profil (siehe Screenshots). Der Lieferung liegt dem Gerät dann entweder eine physische Sim-Karte mit Anleitungsbrief oder eben ein eSIM-Brief bei, welcher unter anderem einen Link für die Aktivierung der eSIM enthält, da Neukunden in der Regel noch keinen Zugang zum Serviceportal Mein Magenta Mobil haben.
 

SIM Auswahl 1.PNGSIM Auswahl 2.PNG

 

Vertragsverlängerungen

 

Steigt man im Rahmen einer Vertragsverlängerung auf ein eSIM-fähiges Smartphone um, nimmt man dieses am besten mit der vorhandenen physischen SIM-Karte in Betrieb. Dann loggt man sich in das Serviceportal Mein Magenta Mobil ein und führt die eSIM-Aktivierung aus Sicherheitsgründen im Rahmen einer so genannten 2-Faktor-Authentifizierung durch. Dazu ist eine WLAN-Internetverbindung notwendig.

 

Nach der Anforderung eines eSIM-Profils unter "Tarif & Vertrag" - "SIM-Verwaltung" poppt ein Fenster auf, wo man die fehlenden 5 Stellen der IMEI (Gerätenummer) des Gerätes eingeben muss. Die IMEI ist entweder auf der Verpackung des Smartphones angeführt (IMEI oder bei Dual-SIM-Geräten IMEI1) oder kann über die Tastatur des Gerätes mit dem GSM-Code *#06# abgerufen werden (siehe Screenshots).
 

Gerätenummer.jpg   eSIM_Profil.png2_Faktor_Authentifizierung_1.png    2_Faktor_Authentifizierung_2.png


Anschließend wird ein QR-Code angezeigt, den man mit dem Gerät einscannt um die Aktivierung der eSIM anzustoßen.

 

Alternativ kann man eSIM-Profile auch mit Eingabe der 32-stelligen eID aktivieren, die auf der Verpackung oder bei Verwendung des GSM-Codes zusammen mit der IMEI angezeigt wird. Allerdings funktioniert diese Aktivierung nur bei Android-Geräten, nicht mit iPhones.

 

Durch die Aktivierung der eSIM wird die physische SIM-Karte automatisch deaktiviert. Der Slot kann daher anderweitig verwendet werden, z.B. für lokale Wertkarten in Reisedestinationen außerhalb der EU, wo die Freieinheiten des Tarifs nicht im Rahmen von Roam-like-at-Home nutzbar sind.

 

Besonderheit iPhone

 

Beim iPhone gibt es in den Einstellungen keine sichtbare Trennung zwischen „Sim-Karten“ und „eSIMs“ wie etwa bei Samsung. Stattdessen werden unter "Mobilfunktarife" so genannte „Etiketten“ vergeben, man hat die Wahl zwischen „Geschäft“, „Mobile Daten“, „Privat“, „Primär“, „Sekundär“ und „Reise“. Im Zuge der Aktivierung der eSIM wird man aufgefordert, dieser ein Etikett zuzuweisen. Hinter welchem Tarif sich die physische SIM befindet, sieht man erst, wenn man den Tarif aufruft.

 

Belässt man die deaktive physische SIM im Slot, wird "Keine Nummer" angezeigt, aktiviert man sie, kommt der Hinweis "Gesperrt". Sobald die SIM aus dem Slot entfernt worden ist, ist in in den Einstellungen nur noch die eSIM ersichtlich.

 

 Um dann eine z.B. eine lokale Wertkarte zu aktivieren, legt man diese in den Slot ein und geht in den Einstellungen auf „Mobilfunk“ und dann unter „Mobilfunktarife“ auf „Mobilfunktarif hinzufügen“ (siehe Screenshots).

 

eSIM 1.png   eSIM 3.png   eSIM 5.PNG   eSIM 6.PNG

 

 

Sim-Karten-Tausch bei physischen Sim-Karten

 

Ist ein Tausch der Sim-Karte erforderlich, z.B. nach Defekt der Karte oder Diebstahl/Verlust, kann man ganz einfach über die Sim-Verwaltung eine neue Karte anfordern und nach Erhalt ebendort auch aktivieren.

 

Direktlogin zur SIM-Verwaltung

 

In den FAQ gibt es ausführliche Informationen zum Thema eSIM und SIM-Tausch.

 



7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo,

 

könnte man umgekehrt auch eine eSim-Karte zu einer physischen SIM-Karte umwandeln?

 

Schöne Grüße

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo @isbertonder, sorry für die späte Antwort. Ja es ist möglich, von einer eSIM wieder auf eine physische SIM-Karte zu wechseln. Unsere Kolleg*innen unter 0676 2000 können sich darum kümmern. LG Karo

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Balazs, in der Community helfen User anderen Usern, ein Kundenservice ist hier nicht möglich. Wenn dir der Beitrag mit den Links in die FAQ nicht weiterhilft, melde dich bitte bei der Magenta Serviceline unter 0676/2000,

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie komme Ich zu meinem Puk-Code?

Ich weiß meinen leider nicht. Kann man mir da weiter helfen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo @Wagi89,

 

melde dich am besten mit deiner Rufnummer und deinen Kundenkennwort unter der Rufnummer 0676 2000 oder besuche einen unserer Magenta Shops. Unsere Kolleg*innen teilen dir gerne deinen PUK Code mit. 

 

LG, Jonathan

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hier steht das es automatisch aktiviert wird, in der heutigen Email stand auch so etwas ähnliches

Zitat

"Aus Sicherheitsgründen versenden wir nur inaktive Verträge. Nachdem Sie Ihre Bestellung entgegengenommen haben, starten wir für Sie automatisch die Aktivierung der SIM-Karte. Sobald die Karte dann tatsächlich aktiv ist, bekommen Sie von uns eine weitere E-Mail zur Information."

 

aber wie lange dauert das in Wirklichkeit? Nun sind 2h vergangen, das Paket wird auf post.at auch als Zugestellt bekommen => AKA magenta müsste davon wissen und den Prozess starten, oder? 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.