Zum Inhalt springen

Magenta Community

Huawei B525s-23a - langsames LTE-Netz, neue und bessere Firmware?

Hallo zusammen,

 

Wir haben einen LTE-70er-Businessvertrag für unsere kleine Filmproduktion in Niederösterreich auf dem Land. Bisher hat unser B525s-23a keine Probleme gehabt, seit diesem Sommer aber gibt es immer wieder Verbindungsabbrüche und vor allem tagsüber extrem langsames Internet. Zur Erläuterung: der LTE-Mast ist von uns ca. 2 km entfernt und gibt eine Upload-Rate von is zu 62 Mbps her, Upload liegt bei ca. 14 Mbps. Seit ca 10 Tagen ist diese Leistung am Tag auf ein Drittel reduziert, sowohl upload als auch download von der Reduktion betroffen.     

 

Der Router hat die folgende Firmware: 

Software-Version: 11.187.61.01.55

Weboberflächen-Version: 21.100.38.00.03

 

Die automatische Aktualisierung besteht darauf, dass diese die einzig verfügbaren Versionen sind. Es müssten aber mittlerweile schon zwei neue Versionen geben für diese Hardware (also diesen Router), so ist es jedenfalls in anderen Ländern, wo der T-Mobile-Konzern den exakt gleichen Router für den exakt gleichen Service (LTE-Internet) anbietet. Mit der neuen Firmware lässt sich wesentlich stabilerer und höherer Datendurchsatz erreichen, auch was Upload- und Download-Raten angeht.

 

Könntet ihr uns bitte eine bessere Firmware zur Verfügung stellen? Bitte bitte bitte keine Antworten "aus der Dose", Motto "wir können nur das weitergeben was auch im automatischen Update angezeigt wird" würde mir ehrlich gesagt nicht reichen.

 

Herzlichen Dank… 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo @PrincipeAzzurro ,

 

Würde dir empfehlen direkt mit dem  Magenta Technik Team(https://www.magenta.at/kontakt)  Kontakt aufzunehmen. Die Magenta Community ist immer und gerne für dich da, jedoch ist das ein "User helfen User"-Prinzip, sprich hier unterstützten sich Kunden untereinander, wie du und ich. Zum Thema langsames Internet glaube ich weniger, dass ein Softwareupdate das Problem behebt sondern einfach die Mobilfunkstation/Frequenzband ziemlich hoch ausgelastet ist. Man könnte es eventuell noch mit einem Router probieren der mehr Frequenz Bänder bündelt wenn es unbedingt ein Zugang über Mobilfunk sein sollte. Im besten Fall wäre wenn verfügbar, eine fix angebundene Versorgung über DSL bzw.Kabel  zu bevorzugen.  

 

Mobil surft man nie alleine! Beim mobilen Netzt teilt man sich das Internet mit anderen Nutzern innerhalb einer Mobilfunkzelle.  Das bedeutet, je mehr Nutzer, desto weniger Bandbreite und langsamer ist dein Internet. Ein klarer Vorteil von einen Zugang über DSL.bzw Kabel ist, dass man immer mit derselben Bandbreite surft.

 

Edit: Infos zum Firmewareupdate etc. hast du auch hier bereits bekommen .

 

 

 

 

 

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rexalius, 

 

Wir sind hier auf dem Land zwischen Retz und Weitersfeld, es gibt hier nur LTE; schnelles DSL oder gar Glasfaser-Kabel werden VIELLEICHT irgendwann mal gelegt. Vielleicht. Daher habe ich nur diese Alternativen. Daher ist (leider) auch Deine Vermutung nach der Auslastung eher unwahrscheinlich, denn die von dem erwähnten Mast bedienten Orte haben zusammen weniger als 100 Häuser, von deren Einwohnern ich viele kenne und glaube zu wissen, dass die allermeisten das stinknormale A1-DSL haben mit 5 Mega im Download (mehr brauchen die meisten hier nicht). Wir sind also irgendwo zwischen Steinzeit und den Kelten, na gut, Bronzezeit und Kelten. 

 

Die Infos von 2018 zum Firmwareupdate bezogen sich auf andere Hardware. Es KÖNNTE ja sein, das T-Mobile / Magenta mittlerweile seine Politik etwas user/benutzerfreundlicher gemacht hat. Ich fragte ja nach hauseigener Firmware aus anderen Ländern…

 

Danke trotzdem für die Antwort, die Technik legt sich gerade ins Zeug und prüft was geht.   

 

  

Bearbeitet von PrincipeAzzurro
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man darf aber auch nicht vergessen, dass speziell am Land Band-20 (800 MHz) von Magenta/T-mobile vorhanden ist und je nach geografischen Verhältnissen und Wetter schon mal 8–12 Kilometer reichen kann und somit auch weitere Orte versorgt. Man könnte mit dem Tool LTE-watch https://www.lte-anbieter.info/ltewatch/huawei.php auch höhere Frequenzen bevorzugen, was sich auf die Geschwindigkeit positiv auswirken kann. Dein Router kann Carrier Aggregation was heißt, dass dieser maximal 2 LTE Frequenzen Bündeln kann sollten diese vorhanden sein. Aber schau mal was die Technik dazu sagt , die haben doch eine genauen Einblick und sehen (fast) alles!

 

Eventuell checkst du noch die Anbindung über DSL, es tut sich laufen was auf diesen Gebiet:  https://check.kapper.net/vull/index.php

Auch https://www.noegig.at/ ist fleißig am Ausbauen von Glasfaser/FTTH. 

 

Good luck! 

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen herzlichen Dank.

Aber.

1. Wir haben hier keine PCs, leider, sondern "nur" Linuxe und Macs. Einzige Möglichkeit wäre ein virtuelles Windows oder BootCamp, und es ist nicht sicher, ob das LTE-Tool damit brauchbar ist. Ich werd's versuchen.

2. Der Kapper-Check bestätigt leider meine Annahme und gibt eine mögliche DSL-Bandbreite von "up-to 12.320/1.024 kBit/s" an. So hatte ich's in Erinnerung. 

3. Glasfaser… vielleicht 2100. Weder unser Dorf noch irgendeines in 25 Kilometer Entfernung sind auf der Liste. Genau daher erschien ja euer LTE als eine vielversprechende und gute Lösung - die sie auch eine Zeitlang war, bis vor ein paar Wochen die Leistung begann massiv einzubrechen. Jetzt mit 30 statt 70Mbps (oder zumindest 55/60) arbeiten zu müssen ist wirklich lausig. Ich betone "arbeiten" weil wir hier Filme machen und nicht nur im Netz "surfen"…

 

Eure Technik hat sich leider nach zwei Anrufen - und beides Mal netten Gesprächen - nicht zurück gemeldet. Scham, Vorsicht, weil sie überarbeitet sind… who knows. Vielleicht die einfache Gleichung "je größer das Unternehmen, desto nachlässiger der Kundenservice". Ich hoffe aber weiterhin. 

 

Merci.   

 

 

 

Bearbeitet von PrincipeAzzurro
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

thanks for this post. it seems to me that you have sufficiently relevant and high-quality information regarding the interaction of all such services.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.