Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehrt Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Willkürliche Vertragsänderung ohne Zustimmung

Sehr geehrte Magenta Community,

Ich bin ehemaliger UPC Internet Kunde und möchte von meinen Erfahrungen mit Magenta seit der Übernahme berichten.

In den letzten zwei Monaten hatte ich drei Mal das Problem, dass mein Kabel-Router (Fritz-Box 7430) keine Internet-Verbindung zum Provider herstellen konnte. Einmal war ein Softwareupdate der Grund und einmal hat ein Techniker mein Kabel in der Verteilerstation einfach abgesteckt. (Mein Router ist, sofern ich länger nicht in der Wohnung bin ausgeschalten. Der Techniker hat sich gedacht: kein Signal, den kann man abstecken?!?)

 

Zum eigentlichen Problem: Ich habe bei diesen Problemen mit dem technischen Support Kontakt aufgenommen und wurde dann meistens nach 30 minütiger Wartezeit bedient. Dabei habe ich den Techniker gefragt ob es bei Magenta nicht evtl einen Vertrag um das selbe Geld mit einer höheren Datenrate gibt. Daraufhin hat er gemeint er checke das und leitet mir Infos dazu weiter.

Dabei muss dazu gesagt werden, dass der Vertrag über meinen Vater läuft, welcher für sein Geschäftsbüro ebenfalls Magenta bezieht.

Nun habe ich diesen Montag plötzlich einen Router geschickt bekommen. Voller Begeisterung und Neugierde (ich bin Ingenieur für Automatisierungstechnik) habe ich den neuen Router angesteckt um zu schauen wie viel ich damit rausholen kann.

Bis dahin hat mein Internet funktioniert, aber als ich den Neuen angesteckt hab, hat dieser nicht funktioniert und der alte danach auch nicht mehr.

 

Nun musste ich der Sache auf den Grund gehen, obwohl ich gerade meine Dissertation schreibe und andere Sachen im Kopf habe, als mich um meine Internetinfrastruktur zu kümmern. Aber schreiben Sie 2020 mal eine Dissertation ohne einen Internetzugang zu besitzen, ich wünsche Ihnen viel Glück dabei!

 

Nach Rücksprache konnte mein Vater im Spamordner eine Meldung über einen Vertragsabschluss entdecken. Dabei ist von einer Kombi mit Internet, TV und Telefon die Rede. Mit der selben Internetdatenrate wie im alten Vertrag (40Mbit), jedoch 3€/Monat teurer und fast 30€/a Servicepauschale.

 

Jetzt gings erst richtig los:

Ich durfte mich nun durch die endlosen Warteschlangen der Vertrags und Internetabteilung kämpfen um das Problem zu lösen. Um den neuen Vertrag (den ich oder mein Vater nie ausgewählt haben oder hätten)zu kündigen und den alten Beizubehalten.

Beim Vorletzten Gespräch mit dem Techniker meinte dieser: "Sie können wieder auf den alten Vertrag wechseln, jedoch werden sie in diesem Fall eine längere Wartezeit haben. Ich empfehle Ihnen einfach den neuen Vertrag zu nehmen!" Nach dem ich gefragt hatte, was er unter längerer Wartezeit versteht, hat er gemeint bis zu drei Wochen.

 

Das war für mich die Kirsche auf dem Eis, die das Faß zum Überlaufen gebracht hat.

 

Ich zahle für meinen Vertrag, dann wird per Mail ein neuer Vertrag ausgemacht. OHNE Rückmeldung oder Bestätigung meinerseits. Woraufhin mir der Techniker sagt, dass mein Internet nun drei Wochen ausfalle sofern ich beim alten Vertrag bleiben solle.

 

Ich möchte niemandem was unterstellen. Aber für mich wirkt das, als würde man mich zu einem neuen Vertrag drängen wollen.

 

Aber nun seid ihr dran! Ich erwarte mir zumindest eine Erklärung des Sachverhalts. Wie kann soetwas passieren? Falls Sie mir keine Erklärung liefern, bin ich mir sicher ein besseres Publikum zu finden.

 

Ps: Ich habe zuletzt nochnal beim technischen Support angerufen und einen sehr kompetenten Herrn erwischt. Welcher mein Anliegen zumindest auf Level 2 heben konnte und mir versichern konnte, zumindest bis Mittwoch das Internet wiederherzustellen. (Noch schreibe ich diesen Beitrag von meinem Mobilfunknetz...)

 

Mit freundlichen Grüßen

piponu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hmmm was sagt die RTR dazu? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sofern ich keine Stellungnahme von Magenta erhalte, werde ich mich wohl an den RTR wenden müssen und meinen Anbieter wechseln.

 

Ich weiß bis dato nur, dass ich meinen alten Router nach wie vor nicht verwenden kann.

 

Eine e-Mail Adresse um schriftlich Kontakt mit Magenta aufzunehmen konnte ich auch noch nicht finden.

 

Gibt es hier aktive Magenta "Moderatoren"?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AFAIK gibt es diese Mitarbeiter glaube aber weniger das hier öffentlich und für jeden einsehbar dein Fall besprochen wird.  Für das gibt es Kontaktkanäle zu Magenta: https://www.magenta.at/service?gclsrc=aw.ds&gclid=CjwKCAjwltH3BRB6EiwAhj0IUFYmN6a2nNo2UOBDBPHw2T5DFDp4t07nBBzxSJrVej3H9T5d5K1fVxoCAosQAvD_BwE&gclsrc=aw.ds

 

Mail Adressen gibt es generell bei fast keinen Telko Provider mehr,leider... wobei damals zu Max.Mobil Zeiten habe ich noch über Fax kommuniziert  :$ Das waren Zeiten...

Bearbeitet von Rexalius2000
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @piponu

vor 2 Minuten schrieb piponu:

Sofern ich keine Stellungnahme von Magenta erhalte, werde ich mich wohl an den RTR wenden müssen und meinen Anbieter wechseln.

vor 2 Minuten schrieb piponu:

Gibt es hier aktive Magenta "Moderatoren"?

 

Ich verstehe deinen Unmut und bin mir sicher, dass es auch für deine Situation eine Lösung gibt. 

 

Ich muss dich allerdings auf etwas hinweisen:

Die Magenta Community dient zum Austausch unserer Kunden untereinander. Sie ist eine Plattform, bei der User anderen Usern mit ihrem technischen Fachwissen oder Erfahrungen helfen und sich untereinander mit Tipps und Tricks austauschen.

 

Hier findet kein individueller Support durch das Magenta Serviceteam statt.

 

Da dir unsere User bei deinem Fall nicht weiterhelfen können, bitte ich dich, dich direkt an den Kundenservice zu wenden und deinen Fall mit ihnen im Detail zu besprechen, damit du eine rasche Lösung für dein Anliegen erhältst.

Alle offiziellen Kontaktkanäle findest du auf unserer Webseite.

LG

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort!

Kundensupport heißt ich darf mich in die Telefon-Warteschleife hängen? Womöglich gut  zu reden lassen, dass das Problem bald behoben ist?

 

Eine andere Möglichkeit als einen eingeschriebenen Brief kenne ich bis dato nicht. Eine e-Mail Adresse wäre ein Game-Changer...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb piponu:

Eine e-Mail Adresse wäre ein Game-Changer...

 

Support via E-Mail bieten wir nicht an, aber wenn du den schriftlichen Kontakt bevorzugst, kannst du dich auch via Kontaktformular (Dokumente senden) an unseren Kundenservice wenden. Alle anderen Kontaktmöglichkeiten findest du ebenfalls auf unserer Webseite.

 

Ich drücke die Daumen, dass dein Anliegen rasch gelöst werden kann.

 

LG

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finally. Ich habe dem Telefonsupport noch eine letzte Chance gegeben. Anfangs schien es ausweglos, da in der Vertragsabteilung eine Frau mit gebrochenem Deutsch abgehoben hat und nachdem ich ihr das Problem geschildert hab, hat sie gemeint ich solle kurz warten, sie muss etwas dazu abklären.

 

ZACK! Warteschleife... (und die selbe alte Melodie) 

 

Eine halbe Stunde später:

Eine Technikerin hebt ab: "Was kann ich für Sie tun?"

 

Ich habe Ihr dann mein Problem nochmals geschildert und Sie hat sich der Sache sehr kompetent und lösungsorientiert gewidmet. So wie es sein soll.

 

Letztenendes wurde eine kulante Lösung gefunden, bei der mir die Servicepauschale gutgeschrieben wird.

 

Danke. Somit hat sich das ganze nach langem herum telefonieren endlich lösen können. Das Internet ist nun auch wieder hergestellt worden.

 

Mfg piponu

  • Cool 2
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, 

 

das sind ja super News!

 

Es freut mich, dass du dein Anliegen schlussendlich besprechen konntest und ihr eine passende Lösung gefunden habt :glad:

 

LG

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super dann ist ja alles bestens-Perfekt!:$  

 

Edit: Ich würde mich auch eine Mail Adresse bei den großen Telko-Anbieter wünschen. Die kleinen wie  HoT,yesss!,educom,spusu etc. können das ja auch und sind sogar günstiger bzw haben sogar auch weniger Mitarbeiter-

 

 

Bearbeitet von Rexalius2000
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.