Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehrt Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Liebe Magenta,

 

Ich habe noch eine Connect Box aus UPC Zeiten und habe dort Dual-Stack light mit Native IPV6. Nun würde ich gerne für einige Hosts in meinem Netzwerk eine IPV6 Portfreigabe konfigurieren. Intern funktioniert es schon gut über IPV6 aber die Firewall der Connect Box bleibt massiv unbeeindruckt.

 

Portfreigabe für meinen Host Eingetragen 

Bsp:

Inbound, Source "All", Destination "Single" dort IPV6 von mein Host, Ports 25565 ( Beispiel mein MC Server Instanz)

 

Ist aber alles ganz egal, von extern komm man nicht auf meine IPV6 Hosts. Ich habe alle möglichen Port Freigaben eingerichtet und ich habe Testweise die Firewall komplett deaktiviert (möchte ich nicht machen) es macht überhaupt keinen Unterschied. 

 

Auch werden die Portfreigaben automatisch mit Maske /128 angelegt obwohl ich nur eine IPv6 /64 bekomme. 

 

Ich habe die Vermutung die Firewall und die Port Freigabe ist komplett "broken" auf der Connect Box. Ich verstehe jedoch nicht warum es Sie überhaupt gibt. Wenn Sie nicht da ist weiß ich gleich, dass ich auf ein anderes Produkt wechseln muss (M Business oder so). Wenn Sie da ist sollte Sie auch funktionieren.

 

und Nein, ich möchte kein IPv4 Nat, ich möchte IPV6 Port Freigabe. 

 

Vielen Dank im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Versuche einmal damit zu testen:

http://www.ipv6scanner.com/cgi-bin/main.py

 

Dazu noch den RTR Netz Test auf einem Smartphone.

Dazu die Ports 8080 und 5061 für das Smartphone über IPv6 freigegeben. 

(Bitte nicht den qos test überspringen)

 

Screenshot_20200623-124154_RTR-NetTest.png

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb IT-Freak:

Versuche einmal damit zu testen:

http://www.ipv6scanner.com/cgi-bin/main.p

Dazu noch den RTR Netz Test auf einem Smartphone.

Dazu die Ports 8080 und 5061 für das Smartphone über IPv6 freigegeben. 

(Bitte nicht den qos test überspringen)

 

 

Das habe ich alles gemacht. aber stimmt, schon hilfreich.

 

Ich schwöre ich habe Heute nichts verändert und als ich es jetzt von der Arbeit heim gekommen war und probiert hatte funktioniert alles tadellos. Ich hab das ganze Wochenende versucht dahinter zu kommen und nichts wollte Sinn machen. Sonntag habe ich es dann sein lassen und heute hab ich mal in das Forum gesehen und dachte ich schreib mal mein Anliegen. Ist ja nicht so als ob selbst damals an der HTL alle Cisco CCNA Zertifizierungen gemacht hätte, tut aber nichts zur Sache.

Anscheinend hat mein Rant wohl irgendeinen Techniker von UPC/Magenta aufgescheucht. Jedenfalls passt das nun. Vielen Dank für die Troubleshooting Tipps

Capture1.PNG

Capture2.PNG

Capture3.PNG

Capture4.PNG

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die ccna nicht gemacht, war aber der einzige in meiner Gruppe, der wusste, das die Switches und Router, welche wir verwendeten, 19 Zoll breit waren. (das war in der 4. Klasse. Da war ich etwas schockiert. )

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.