Jump to content

Magenta Community

  • 0

Vertragsbindungen - oder wie verarsche ich Kunden professionell


Guest
 Share

Question

Nachdem ich es erst im Shop freundlich versucht habe - ohne zufriedenstellende Antwort

habe ich es per Mail versucht - auch ohne zufriedenstellende Antwort

geht es jetzt hier etwas öffentlicher weiter - ihr seht schon es gibt eine schrittweise Steigerung der Vorgehensweise

 

Nun zu meinem Anliegen:

 

Ich hatte mich dieses Jahr wieder einmal dazu entschlossen mir ein neues Telefon zu gönnen da mein vorgehendes Samsung Galaxy S2 nach 3 Jahren Nutzung etwas in die Jahre gekommen war. Zu diesem Zweck führte mich mein Weg in den T-Mobile Shop im Einkaufzentrum DEZ in Innsbruck. Sehr nette zuvorkommende Belegschaft! Da mein bestehender Vertrag zu diesem Zeitpunkt schon längere Zeit ohne Bindefrist gelaufen ist da zuvor kein Bedarf/Wunsch an einem neuen Gerät vorlag konnt ich mir also mittels Vertragsverlängerung günstig ein Galaxy S5 leisten. Günstig, nicht billig aber dem Neupreis von damals gut 650 Euro angemessen. Mangels eines vernünftigen und für mich passenden Tarifs entschied ich mich meinen bestehenden Tarif zu behalten, mit der Erwartung (die keineswegs überzogen ist) meine Tarif im Falle des Neuerscheinens eines "besseren" Tarifs wechseln zu können. Betonung liegt auf wechseln.

Diese Woche war es nun soweit, per SMS wurde ich informiert dass "SO WIE ICH WILL" neue Tarife zur Auswahl stehen. Voller Erwartung ging es ab auf die Homepage - erste Überraschung, neues Design (unübersichtlich verschachteltes Werbeportal) - gleich auf "WIE ICH WILL" geklickt, ich will ja den beworbenen neuen Tarif, nächste tolle Botschaft, es gibt sogar einen Online Bonus, YESS der Tarif wird noch attraktiver!

Und da sah ich schon durch meinen Bildschirm hindurch einen T-Mobile Mittarbeiter grinsen - YESS wieder einen Kunden erfolgreich verarscht. Denn Bestandskunden sind bloß unliebsame Nörgler die nur stören, wir kümmern uns lieber um die Neukunden die wissen noch nicht was sie erwartet, die lassen sich noch mit wenig Aufwand an der Nase herum führen. Bei dieser Gelegenheit fällt mir der Spruch ein "man muß Kunden nur so schnell über den Tisch ziehen dass sie die Reibungswärme als Nestwärme empfinden".

Der Tarif ist mir nicht zugänglich da mein Vertrag nicht nur eine Mindestvertragsdauer hat, welche grundsätzlich schon in Frage zu stellen ist wenn man bedenkt dass bei Kündigung die Vergünstigungen auf das Endgerät ja einfach in Rechnung gestellt werden könnten, nein es besteht auch eine Tarifbindung welche noch viel weniger zu verstehen und vorallem zu akzeptieren ist. Um hier an dieser Stelle dem weiteren Verlauf der Konversation etwas vor zu greifen weise ich darauf hin dass dieser Punkt bei fortwährender Verweigerung einer plausiblen Erklärung seitens T-Mobile mit dem Verbraucherschutz weiter diskutiert wird.

Nur um hier etwas grundsätzliches klar zu stellen - NEIN zu diesem Zeitpunkt wollte ich nicht kündigen, sondern lediglich einen höherwertigeren Tarif.

Soviel zur Vorgeschichte. Mir liegt es, wenn ich verärgert werde, etwas ungehalten zu schreiben und meinem Frust freien Lauf zu lassen also setzte ich mich hin und verfasste ein kurzes Mail.

Hier das Orginal welches mein Problem genauer aufzeigt:

Sehr geherte Damen und Herren
laut heutiger Werbeaussendung "WIE ICH WILL" bieten Sie neue Tarife.
Ich fühle mich jedoch dezent verarscht.
Ich will, jetzt wo es endlich vernünfigere Tarife zu attraktiveren Konditionen gibt, meinen bestehenden Tarif aufwerten, so WIE ICH WILL. Als Antwort im Shop bekam ich "das geht leider nicht da Sie eine Mindestvertragsdauer bis so und so haben".
Also um mal kurz Klarheit zu schaffen:
1. ich wollte nicht kündigen.
2. ich wollte kein neues Handy
3. ich wollte kein Downgrade
4. ich wollte nicht weniger bezahlen
NEIN - ich wollte
meinen Vertrag bei T-Mobile behalten
mein Handy behalten
ein Upgrade
ich wollte, bin bereit, mehr zu bezahlen
und Sie sagen mir "Tut uns leid das geht nicht? Sie sind nicht interessiert daran Bestandskunden zufrieden zu stellen.Von Neuerungen und Verbesserungen sollen nur Neukunden profitieren. Interessante Firmenphilosophie, das muß man Euch lassen!
Trotz meiner sicherlich nicht all zu freundlichen Schreibweise, welche Sie selbst zu verantworten haben, erwarte ich mir, SO WIE ICH WILL,
eine vernünftige Antwort bzw die Möglichkeit zum Tarifwechsel.
Hochachtungsvoll
Konrad H.
ein langjähriger Bestandskunde
 
tja was soll ich sagen, wie ihr euch schon denken könnt hab ich keine vernünftige Antwort oder Lösung des Problems erhalten und darum geht es hier in die zweite Runde. Diesmal jedoch mit Forderungen.
 
1. möchte ich unverzüglich auf den Tarif "My T-Mobile Extreme" umgestellt werden
2. zum Online Preis um €35,99
3. ohne erneute Tarifbindung
 
Die Vertragslaufzeit kann von mir aus bestehen bleiben, ich habe ja ein neues Gerät als Gegenleistung erhalten. Wie Eingangs erwähnt, gibt es eine schrittweise Steigerung der Vorgehensweise meinerseits gegen derartige Unverschämtheiten. Ich bin jedoch, wie auch Sie es warscheinlich sind, an einer einfachen, unkomplizierten und freundlichen Lösung interessiert und verbleibe daher
 
mit freundlichen Grüßen
 
Konrad H.
Link to comment
Share on other sites

7 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

sehr geehrter herr h.

ich wünsche viel glück, aber befürchte Sie werden sich hier "die zähne ausbeisen". Sie können versuchen in der hotline darauf zu bestehen zu einem kündigungs-sachbearbeiter weiter verbunden zu werden, die haben manchmal noch ein schmankerl in der tasche.

das ernüchternste an dieser situation aber ist, dass Sie auch bei allen alternativen anbietern auf das selbe problem stossen werden. wir hatten 1:1 die gleiche situation bei (vormals) orange. unzählige shop-besuche und telefonate später haben wir uns auch dort geschlagen gegeben. mangels alternative gibt man einfach irgendwann auf.

ich wünsche Ihnen viel erfolg (aber erwarten Sie sich nicht zu viel)!

gruss

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Ich auch, viel erfolg.

bin gespannt welcher der nächste schritt sein wird.

Ich hab diese SMS auch bekommen, das es jetzt neue Tarife gibt. Die Formulierung dieser Informtion ist vielleicht etwas unglücklich gewählt worden, aber leider ist es dennoch nur eine Information über neue Tarife, wie ein Newsletter, den man sich vielleicht von einem Online Shop "bestellt" hat....

In diese Neuen Tarife kann man umsteigen, wenn ...

- die Bindung eine Verlängerung zulässt und man IM ZUGE DESSEN auf den neuen tarif umsteigt.

- man eine Neuanmeldung macht (was natürlich zu einen Nummer und neuem (zusätzlichen) Vertrag führt)

 

Während einer laufenden Bindung ist leider nicht immer ein Tarifwechsel möglich. War bei mir auch so. ein halbes Jahr nach meiner letzten verlängerung, kamen tarife auf den Markt die für mich besser passen würden, konnte aber nicht dorthin wechseln.

Verpflichen bzw. eine Einklage auf dieses Vorhaben auf die neuen tarife wechseln zu können, war leider nicht gegeben... da ich bei der letzten verlängerung meinen tarif für 24 mon gewählt habe und ein Umstieg auf einen neuen tarif immer noch auf kulanz seitens Tmobile beruht...

trotzdem viel erfolg dabei.

 

greetz

Link to comment
Share on other sites

  • 0

So etwas ähnliches habe ich mir auch gedacht, wobei ich bei TMA schon immer einen Vertrag ohne Bindung habe.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

 

a) Vertrag kündigen und einen Neuen ohne Bindung abschließen - dann geht die Nummer verloren.

b) Vertrag kündigen und zu Telering mit Rufnummerportierung wechseln (Vertrag ohne Bindung) und nach einem Tag wieder zu TMA zurückwechseln, natürlich mit neuerlicher Rufnummerportierung.
 

Ich tendiere zu b), da die TMA so den größten Aufwand hat.

Ich tendiere 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Die Idee mit dem Wechseln ist mir auch schon in den Sinn gekommen, nur stellt sich mir da wiederum die Frage wie ich das mit der Mindestvertragslaufzeit hinbekomme.

 

Was mich an der ganzen Geschichte am aller meisten stutzig macht und verärgert ist dass ich es mir schlicht weg nicht erklären kann warum T-Mobile so einen Bockmist fabriziert wenn sie ganz genau wissen dass sie damit massiv ihre Kunden verärgern. Da müßen derartige Vollpfosten in den entsprechenden Abteilungen sitzen dass ich stark daran zweifle dass auch nur einer der betreffenden Personen zumindest einen Sonderschulabschluß hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo Konrad,

zugegeben, dass Wording im SMS war vielleicht nicht optimal, nichts desto weniger, es ist ein Werbe SMS, nicht mehr und nicht weniger. 

So wie bei jedem Anbieter sind solche Dinge in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in den besonderen Entgeltbestimmungen deines Tarifes geregelt. 

Ich nehme hier gerne den Vergleich mit dem Auto oder PC her. 

Wenn ich heute ein Auto bei einem Händler kaufe, und morgen kommt eine neues Auto rauskommt, dann kann ich auch nicht sagen, hey ich will die neue Version haben, da ich ja beim Kauf nicht darüber informiert wurde. 

Da wird der Händler sagen: Pech gehabt. 

Um das jetzt auf einen Mobilfunkanbieter umzuwandeln:

Du bist damals eine 2 jährige Bindung eingegangen zu bestimmten Konditionen. Bei keinem Anbieter kannst du einfach so auf etwas neues beziehungsweise günstigeres wechseln. 

Da du ja ein bestehendes Vertragsverhältnis hast mit eben den vereinbarten Konditionen. 

Vergiss das nicht. 

Summa, summarum dein Anbieter ist nicht unbedingt die Caritas und zu verschenken gibts nichts. 

Das dein Ärger insofern verständlich ist, dass du ja eigentlich mehr Grundgebühr pro Monat zahlen willst, ist schon klar. 

Bedenke aber, dass du mit dem neuen Tarif viel mehr Möglichkeiten hast (unlimitierete Telefonie und SMS), was dem Anbieter natürlich wiederrum bei einer entsprechenden Nutzung mehr kosten kann. 

Deine Forderungen finde ich ehrlich gesagt, um es durch die Blume auszudrücken, etwas überzogen. 

so long,

Zali

Link to comment
Share on other sites

  • 0

lol Zali, wieviel bezahlt dir T-Mobile eigentlich dass du sie permanent und in verschiedensten Threads so verteidigst?

Meine Forderungen sind überzogen? Sorry aber das sind sie nicht im geringsten. Wenn ich im anderen Tarif nicht mehr geboten bekommen würde bräuchte ich ja garnicht erst umsteigen und die Diskusion wäre ohnehin hinfällig! Sorry aber deine Aussage grenzt an Dummheit! Weiters brauchen die nur mal meine Abrechnungen der letzten Jahre ansehen dann werden sie schnell merken dass sie sich diese bescheuert hohen gratis Minuten und SMS an den Hut stecken können. Mehr als 100 Minuten hab ich sogut wie nie und SMS braucht im Zeitalter von WhatsApp und co kein Mensch mehr. Fakt ist dass derartige Vertragsdetails eine Frechheit sind. Und nur weil es alle anderen genauso machen ist das noch lange keine Rechtfertigung! Um es so wie du einfach mal auf ein Auto umzumünzen - wenn alle Hersteller den Spritverbrauch mutwillig auf 20 Liter/100 Kilometer anheben würden ist das noch lange keine Rechtfertigung für das Vorgehen nur weils alle so machen. Also spar dir das nächste mal bitte derartige Vergleiche oder Kommentare damit beweist du einzig deine Unfähigkeit etwas für die Allgemeinheit zu tun oder es zu wollen. Vielmehr beweist du dass die Gesellschaft ein weiteres wertvolles Individuum an die Habgier und den Kapitalismus der Wirtschaft verlohren hat und du wie eine dumme kleine Marionette hinterher läufst und alles akzeptierst was man dir auf Auge drückt. Bin echt stolz auf dich! Solche Jungs wie dich braucht die Gesellschaft! Bravo!

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Lieber Konrad H.,

vielen lieben Dank für deinen Beitrag und deine ehrlichen Worte.

Unser neues Tarifportfolio ist seit 15. September 2014 online. Wie dir bereits meine KollegInnen in den Shops und per Mail mitgeteilt haben, gibt es vor Ende der Mindestvertragsdauer keine Möglichkeit auf einen der neuen Tarife zu wechseln.

Bitte beachte, dass du deinen Vertrag auf 24 Monate unterschrieben hast – auch bei allen anderen Tarifneuerungen war ein Wechsel in der laufenden Mindestvertragsdauer nicht möglich.

Sobald dein Vertrag ausgelaufen ist, kannst du einen neuen Tarif in Anspruch nehmen.

Wir können dir, in diesem Fall, leider auch nicht entgegen kommen.

Ich möchte dich bitten, dass du dich auch an unsere Nettiquette hältst und andere User nicht beleidigst – unser Forum ist dafür da, dass sich KundInnen untereinander helfen und auch jede einzelne Meinung akzeptiert wird. Wir danken dir dafür.

@  User *: Wir möchten dich darauf hinweisen, dass es nicht erlaubt ist – unter unserem Namen Posts zu setzen. Dein Kommentar wurde gelöscht. Da du einen Beitrag unter falschen Tatsachen geschrieben hast, haben wir dich – bis auf weiteres – für unser Forum gesperrt.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.

vlG
Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share