Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'magenta gaming'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Community, mein Frustlevel ist mittlerweile sehr hoch Als fast schon last resort will ich die Experten hier um Tipps bitten. Die Suchfunktion habe ich auch bemüht, dabei auch ähnliche Probleme, jedoch keine wirkliche Lösung gefunden. History: Bis vor 2 Monaten hatte ich einen alten UPC fiber Tarif, ich glaube mit 100mbit - super stabil war der nie, mal bessere mal schlechtere Tage mit kurzen oder längeren Ausfällen. Seit diesem Jahr hat sich das immer mehr verschlechtert. Ich dachte mir das liegt sicher an dem alten Router (connectbox) und nachdem ich ohnehin mehr Bandbreite wollte bin ich auf den gaming300 Tarif umgestiegen. Neuer Router: Fritzbox 6660 Die ersten 1,5 Wochen mit dem neuen Tarif/Router dachte ich auch es wäre wieder alles paletti doch dann fingen die Probleme wieder an und es wurde seither schlechter und schlechter. Es ist jetzt so schlimm wie nie zuvor! Symptome: Aussetzer bei der Internetverbindung. Websites laden nicht mehr, livestreams hängen, Gespräche (discord, ms teams) brechen ab, und besonders ärgerlich - im homeoffice haut es mich aus der VPN und damit aus einer Reihe an Systemen. Diese Aussetzer sind fast immer (90%) kurz, 20sek-1min. An allen devices ist das gleiche Problem (PC und Arbeitslaptop über LAN; Handy, fireTV über WLAN) zu beobachten. Die letzten Tage war es wieder besonders schlimm mit Aussetzern oft alle 10min, manchmal auch gleich 2-3 direkt hintereinander. Dann kanns aber auch wieder 30min störungsfrei sein... Zwischen den Aussetzern habe ich aber die volle Bandbreite zur Verfügung und es wirkt alles gut und schnell! Bei den Aussetzern reagieren die Lichter am Router nicht - soll heißen es scheint als wäre alles ok. Diagnose/Behebungsversuche: Im Diagnose Menü der Fritzbox kann ich ja einen Funktionstest machen. Wenn ich diesen starte während ich einen Aussetzer habe lädt er bei "Internetverbindung" so lange bis sie wieder da ist, oder wenn sie lang genug weg ist (ca 1min) kommt ein Fehler mit "Internetdienst ist nicht erreichbar" Ich habe in den letzten Tagen auch ein paar ping tests gemacht (1.1.1.1, orf.at via CMD und magenta.at via PingPlotter) Überall das gleiche Bild: Es ist alles ok ohne nennenswerte Packet losses solange kein Aussetzer kommt. Wenn dann einer kommt hab ich für die Dauer des Aussetzers 100% Packet loss. Wenn ich auf Hotspot via Handy wechsle habe ich keine Aussetzer (aber natürlich niedrigen speed usw, und es ist ein Anschlag auf mein Datenvolumen) Für mich als Laien aber irgendwie witzig, dass das mobile Internet läuft, während die Standleitung nur Probleme macht Seit Anfang Juli hatte ich viele Gespräche mit dem Support. Jedes mal musste ich bei 0 anfangen. Nach den gewohnt tollen Tipps (Router neu starten usw.) und Kommentaren wie "ich sehe von hier dass alles passt" haben sie mir versichert, dass sie jetzt "die Leitung beobachten". Das hat ca. 2 Wochen gedauert, dann bekam ich eine SMS mit der Info, dass sie IPv6 deaktiviert haben. Es wurde nicht besser. Gestern kam dann endlich ein Techniker (hopes were high!). Habe wieder alles geschildert, er hat sein Gerät an die Dose gehängt "passt alles", hat dann im Zählerraum den Kabelanschluss erneuert aber "mehr kann er nicht machen". Die Dose sei angeblich "neu" (was ich für ein Gerücht halte, aber bitte) und sonst kann er nichts feststellen. Ich bekomme dann angeblich einen Rückruf von einer "höheren Instanz". Ich bleibe weiter gespannt, aber mein Geduldsfaden ist so gut wie durch Könnt ihr mir noch irgendwie helfen? Danke auf jeden Fall schonmal fürs durchlesen dieses Romans LG
  2. Paket Loss / Gaming Tarif

    Hallo! ich bin vor kurzem von meinem upc 250/30 Tarif auf den Gaming 300/50 Tarif umgestiegen um besseren Ping in Games zu haben. Die volle Geschwindigkeit erhalte ich eigentlich immer, am Ping hab ich keine sonderliche Verbesserung bemerkt. Liegt immer so zwischen 45 und 65 und ist ok. Ich hatte davor nie Probleme beim online Gaming aber mit dem neuen Gaming Tarif habe ich dauernd Paket Loss wenn ich in einer Party mit Engländern spiele. Spiele ich Solo funktioniert alles prima bis auf ganz wenig Paket loss alle 60 Sekunden. Das trübt den Spielspaß ziemlich, zumal dieser Tarif das Gaming angenehmer machen soll. Ich spiele über WLAN. Aber das habe ich mit dem alten Tarif auch und es funktionierte alles. Kann mir da jemand weiterhelfen ?
  3. Magenta Gaming Realme 8 5G

    Hi, Ich habe seit gestern ein neues Realme 8 5G und den Magenta Young M mit Game,Video und Musikpass. Ich Wollte Magenta Gaming ausprobieren bei meinem Alten Handy hat das ganz gut funktioniert über WLAN (20Mbit ,35ms Ping). Und über LTE noch besser (40mbits 21ms Ping). Mit dem Neuen Realme 8 sollte es eigentlich noch besser gehen über WLAN habe ich das selbe Ergebnis. Aber Trotz 5G Empfang (80mbits und 15ms) geht es überhaupt nicht weder über 4G noch 5G. Habe mit dem alten auch am PC per Hotspot gespielt da blockiert iwas am neuen Handy. Im Spiel was einer Diashow gleichkommt habe ich gerade einmal 1-3mbits Datenlasst. Mit freundlichen Grüßen, Tobi
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.