Jump to content

Magenta Community

rud49

Member
  • Posts

    5
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

rud49's Achievements

  1. Ich hatte in der Zwischenzeit einen Magenta-Techniker im Haus. Dieser hat alle Kabelanschlüsse neu konfiguriert mit dem Ergebnis, dass er mir den 2. Coaxanschluss (Antennenkabel) zum Fernseher gekappt hat. Damit konnte ich auch nicht mehr den Ton vom Tuner des Fernsehers (DVB-C) mittels ARC auf meine Stereoanlage weiterleiten. Um DVB-C sehen zu können muss ich jedesmals das Coaxkabel von der TV-Box umstecken, mit dem Ergebnis, dass ich dort kein Teletext mehr habe. Mittlerweile habe ich aber eine Lösung für mein Tonproblem gefunden. Ich habe mir einen HDMI-Extractor besorgt, mit dem ich den Ton wieder direkt von der Magenta TV-Box auf die Stereoanlage durchschleifen kann. Das funktioniert wie in alten Zeiten, wo ich den Ton mittels optischen Ausgang ohne Timelag von der Entertain-Box auf die Stereoanlage spielen konnte. Das Problem mit dem zeitweisen Aussetzen einzelner Programme ist trotz Technikerbesuch nicht verschwunden. Laut Techniker ist das ein Softwareproblem, an dessen Lösung gearbeitet wird. Durch Abziehen und Neuanstecken des Stromkabels läßt sich dieses Problem lösen.
  2. Danke für den Hinweis. Leider löst derzeit weder die optische noch die HDMI-Verbindung mein Problem der Sprachsynchronisierung. Ich habe sowohl beim Verstärker als auch beim Fernseher versucht die LipSync-Werte nachzustellen, leider bisher ohne Erfolg. Sowohl bei der Horizon- als auch bei der Entertain-Box konnte ich die optische Verbindung zum Verstärker direkt von der TV-Box nutzen und ich hatte keine Sprachsynchronisierungsprobleme.
  3. Bei Anschluss mittels ARC ergibt sich bei mir das das gleichen Problem mit LipSync. Leider hat mein Fernsehr nur ARC, nur der Verstärker hat eARC. Bleibe deshalb vorerst beim optischen Ausgang, allerdings muss ich dann beim Verstärker extrem laut aufdrehen. Hat jemand eine bessere Lösung?
  4. Ohne Koax-Kabel leider kein Teletext. Teletext gibts dann nur mit Umschalten auf DVB-C. Der Teletext mit der neuen TV-Box ist viel schneller als der alte. Jedenfalls kommt am Montag ein Servicetechniker. Ein anderes Problem der neuen TV-Box ist die fehlende Anschlussmöglichkeit eines Verstärkers. Ich muss jetzt den optischen Ausgang am Fernseher nutzen, habe dabei aber Probleme mit Lip-Sync, die ich bisher nicht lösen konnte.
  5. Bei mir ist ein neues Problem aufgetreten, das bisher so noch nicht im Forum besprochen wurde. Die TV-Box betreibe ich seit 1. März mit Internet- und Kabelanschluss. Bis jetzt sind bereits 3x eine Reihe von Sendern (ua auch nTV) komplett ausgefallen. Ich mußte dann auf Anraten von Magenta jedes Mal die Box neu initialisieren. Heute ist das wieder passiert. Auf Anraten von Magenta habe ich diesmal nur das Kabel von der Box abgesteckt, und siehe da die Sender waren wieder da (aber natürlich ohne Teletext). Sobald ich das Kabel wieder eingesteckt hatte (Teletext ist ein Muss), war das Programm nach kurzer Zeit wieder weg. Laut Magenta Technik ist das Problem auch schon bei anderen Kunden aufgetreten. Es wird jetzt versucht in den nächsten Tagen eine gesondertes Update aufzuspielen oder ich muss die Box tauschen. Was könnte die Ursache für die Senderausfälle bei angeschlosssenem Kabel sein?