Jump to content

Magenta Community

ProblemUser

Starter
  • Posts

    3
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

857 profile views

ProblemUser's Achievements

  1. Hallo Christian, danke für deine Mühe und deine Antwort, aber es wird bei mir nichts mehr bringen.....hier in Kurzform. Habe noch jemanden in der Vertagsabteilung gefunden der mein Problem geistig verstehen konnten, der mich dann umgestellt auf Internet Fix 75 (da begannen die Probleme wieder) Telekom hat die Leitung innerhalb eines Tages umgestellt - super Magenta hat es wieder mal nicht geschafft, nach einer Woche war mein Profil endlich von 35/3 auf 75/15 umgestellt dafür war meine Telefonie nicht mehr vorhanden (und es war niemanden eine Information wert, dass ich das in Zukunft extra bezahlen müsste) Aber so frech wie manche MA waren und so dämlich sich manche MA angestellt haben, es ist unglaublich! am 29.9 Rücktritt von der Umstellung auf 75Mbit am 30.9 Kündigung aller Services (und das nur wegen der Unfähigkeit der MA in der Vertragsabteilung und der Technik) Liebe Grüße Roland
  2. Hallo Rexalius, danke für deine Antwort, aber das hab ich schon alles durch - mein internes Netz funktioniert einwandfrei, bin auch kein Unwissender. PC auch schon direkt am Modem angeschlossen, keine Veränderung. Ich dachte vielleicht liest ja von M wer mit und erbarmt sich. Ärgerlich ist für mich nur, dass mir der Support von M nicht weiterhelfen will/kann. Ich habe defacto genau die Geschwindigkeit die mein Ursprungsprodukt VDSL35 hatte, meine Leitung würde (vor allem der Upload mit 10Mbit wäre interessant) um einiges mehr hergeben und ist auch so eingerichtet. Will eigentlich nicht wechseln, aber beim Mitbewerb bekomme ich 100/15 zum selben Preis..... LG Roland
  3. Liebe Community, habe einen VDSL2 Anschluß und ein durchgeführter Speedtest zeigt sehr unterschiedliche Werte gegenüber der Leitungskapazität. Der Verteiler der A1 wurde vom Wählamt in einen Verteiler in meiner Nähe übersiedelt und seitdem zeigt meine Fritzbox auch höhere Leitungswerte (40/10, als Maximalwert sind es 128/38) an. Wenn ich allerdings einen Speedtest mache, egal ob bei Magenta direkt oder woanders schaffe ich nur 33/3. Anrufe beim Support führen leider zu nichts, die Mitarbeiter verstehen das Problem nicht und haben mir unzählige Male die theoretische Leitungskapazität vorgelesen (der Fritzbox-Reset ist auch eine gern praktizierte Methode um den Kunden zu beschäftigen und mürbe zu machen - mich mit jemandem zu verbinden der sich auskennt, ist nicht möglich. Ich nehme an irgendwo in meinem Profil ist die damalige Geschindigkeit vom Produkt VDSL35 konfiguriert (von der ich bis zur Übersiedlung des Verteilers nur träumen konnte, da hatte ich max. 15Mbit). Vielleicht liest ja jemand vom Support hier mit und kann mit mir gemeinsam versuchen das Problem zu lösen. Danke Roland