Zum Inhalt springen

Magenta Community

In der relativ neu bezogenen Wohnung habe ich Festnetzinternet mit Selbstinstallation von Magenta bestellt. Prompt folgte wenige Tage später der Anruf, daß ein Technikertermin vereinbart werden müßte, weil das Modem nicht per Post verschickt werden wird. In der Wohnung ist eine Coax-Kabel Anschlussdose noch von UPC, die mehrere Jahre nicht verwendet wurde. Das Kabel bis zu dieser Dose verlief einst auf der Wand und die Dose war an die Wand angeschraubt gewesen bzw. hing dann nach einiger Zeit am Kabel herunter und funktionierte weiterhin bis der damalige Vertrag von einem der Vormieter endete.

Im Zuge einer Renovierung wurde das Kabel unter Putz gelegt ohne Leerverrohrung und die Anschlußdose wurde zu einer Unterputzdose, wie vom Erfinder vorgesehen. Gleich daneben wurden neue Stromsteckdosen montiert bis zu welchen in neuen Leerrohren die neuen Stromkabeln führen.

Nun die Frage.

Wird bevor ein Technikertermin zur Neuherstellung zwingend geworden ist, die Anschlussdose seitens Magenta über diverse Computerprogramme überprüft, wo dann vielleicht eine zu hohe Dämpfung vielleicht wegen der daneben befindlichen Stromsteckdose hätte festgestellt werden können oder auch nicht ? Oder kommt der ursprünglich nicht bestellte Techniker einfach nur so, weil an der Adresse schon seit mehreren Jahren kein aktiver Anschluß gewesen ist ?

Bearbeitet von nämo
Interpunktion
  • Cool 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb nämo:

Wird bevor ein Technikertermin zur Neuherstellung zwingend geworden ist, die Anschlussdose seitens Magenta über diverse Computerprogramme überprüft, wo dann vielleicht eine zu hohe Dämpfung vielleicht wegen der daneben befindlichen Stromsteckdose hätte festgestellt werden können oder auch nicht ?

 

Der Techniker überprüft die Leitung. Eine Steckdose direkt neben der Multimediadose sollte keine Probleme machen und kommt immer wieder mal vor .

 

 

 

 

0_big.jpg

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort, Rexalius2000.

 

Heute war es dann soweit, der Techniker kam vorbei. An der Anschlußdose kein Signal. Am Anschlußkasten im Haus das Signal dann eingeschaltet und oben an der Anschlußdose dann viel zu schlechte Werte. Die Anschlußdose neu angeschlossen und die Werte waren weiterhin viel zu schlecht. Ob ich das Kabel bis zur Dose selbst verlegt hätte, weil irgendwo wird das Signal gestört ? Nochmal zum Anschlußkasten runter, um nun nur die Durchgängikeit des Kabels zwischen dem Anschlußkasten und der Anschlußdose zu testen und, siehe Photo, das Kabel im Anschlußkasten blieb dem Techniker in der Hand, als er es nur angefasst hat. Internetausfall im ganzen Haus war zur Folge, damit dort im Anschlußkasten ein paar Teile ausgetauscht werden konnten. Das Internet funktionierte bereits wenige Minuten nach dem Besuch des Technikers auch bei mir, weil das Modem sich erstmalig einwählen musste, und die gebuchte Bandbreite wurde auch gleich gemessen. Der ganze Besuch dauerte in etwa 45 Minuten.

IMG_20210303.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.