Zum Inhalt springen

Magenta Community

Ich bin seit mindestens 20 Jahren Kunde bei Kabelfernsehen in Wien. Das hieß dann irgendwann Chello, UPC, etc. und jetzt Magenta. Vor 2 Jahren sind wir nach NÖ gezogen und haben das Internet von Drei über so eine Box, da wir beide die Handys auch bei Drei haben. Ich ließ das Internet dann in Wien auf den niedrigsten Tarif drosseln.

Jetzt wollte ich es ganz abmelden, aber da ich seit 20 Jahren die gleiche Mailadresse habe und ich die ja nicht übernehmen kann, fand ich heraus, dass man mit Magenta umziehen kann. Anrufen war schon mal unmöglich, weil ich ewig in der Warteschleife hing. Ich schrieb dann ein Mail und nach einer Ewigkeit bekam ich dann eine Antwort. Ich hatte dann noch eine Rückfrage und es kam keine Antwort mehr. Erst als ich ein forsches Mail schickte, rief mich plötzlich Magenta bzw. T-Mobile an und wir vereinbarten einen Flex 150i Tarif, der auch bei der Standortsuche ausgewiesen wird, dass er an meinem Standort möglich ist. 

Nach kurzer Zeit kam dann auch schon der Router und ich schloss das Internet an. Funktionierte eigentlich alles bis auf meinen Homeoffice-Zugriff aufs Firmennetzwerk. Keine Ahnung, warum das nicht mehr geht. Ging mit Drei ohne Probleme.

Ich machte dann einen Netztest und war erstaunt, dass da nicht zwischen 100 und 150mb angezeigt wurden, sondern nur 20-30mb. Es war Lockdown, Feiertag, also ist vielleicht alles überlastet, dachte ich.

Ich machte das Ganze dann mit dem Wiederholungs-Netztest von RTR über Nacht und kam da auch nur auf maximal 39mb. 

Dann hab ich mir den Vertrag rausgesucht, der mir per Mail zugeschickt wurde und ich staunte, da steht doch tatsächlich folgendes:

Im Einklang mit der EU-Verordnung 2015/2120 informieren wir Sie darüber, dass die geschätzte maximale Bandbreite an der Vertragsadresse bei LTE Versorgung 46,58 Mb/s im Download und 5,84 Mb/s im Upload, bei 5G Versorgung 46,58 Mb/s im Download und 5,84 Mb/s im Upload, 3G,2G usw...

Am Telefon fragte ich die Dame noch, ob an meiner Adresse schon eh 150mb möglich sind. Sie: „Jaja, das MUSS funktionieren.“

Hab jetzt gerade wieder gemessen und komme auf 24mb/s. 

Was soll ich Eurer Meinung nach jetzt tun? Vielleicht gäbe es noch die Möglichkeit einer Hybridanbindung. Komme ich aus dem jetzigen aktuellen Vertrag wieder raus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Antwort auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo @Flexi1120,

 

Auch wenn es ärgerlich ist, würde ich mal von der Aussage Betrug Abstand nehmen nicht das du zusätzlich noch Probleme bekommst. Je nach Tarif gibt es unterschiedliche Bandbreiten bei denen sich bei einem mobilen Internet immer um bis zu werte handelt und keine fix vor eingestellte Bandbreite wie du es wahrscheinlich von Kabelinternet kennst. Eventuell kann man auch dir eine Anbindung über DSL also über die Festnetzleitung, wenn vorhanden empfehlen, wenn du mit der Geschwindigkeit nicht zufrieden bist wobei deine Geschwindigkeit über einem Mobilen Zugang in diesen Zeiten nicht schlecht ist.

 

Schau mal hier vorbei:

 

https://community.magenta.at/blogs/entry/174-dslinternet-fix-–-von-der-bestellung-bis-zur-aktiven-internetverbindung/

 

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.