Zum Inhalt springen

Magenta Community

Bei Bestellung mehrmals ver*rscht worden, Beschwerde Hotlines gibt es auch nicht.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir, möchten bei Ihnen Beschwerde einreichen. Anfang September sind wir in unsere erste eigene Wohnung gezogen und wollten bei Ihnen Internet beziehen.
Zuerst hat uns auf der Servicehotline eine ihrer Mitarbeiterinnen falsch beraten, wir hatten dann einen Vertrag für Kabelinternet - die Verkäuferin hatte uns das vorgeschlagen – haben aber in unserer Region in Wien (Baumgartenstraße, 14. Bezirk) garkeinen Kabelanschluss für die Wohnblöcke. Dies wurde uns erst Tage später mitgeteilt, als der Vertrag storniert wurde.
Daraufhin haben wir einen neuen Vertrag abgeschlossen (mit LTE), und auch die Bestätigungsemail erhalten. Der Router ist nicht gekommen (bei Ihnen auf der Website steht, es dauert 1-2 Werktage), in der darauffolgenden Woche haben wir mindestens 4 Mal angerufen um nachzufragen, wie der Status ist – Ihre Mitarbeiter haben uns versichert der Router ist schon verpackt und versendet worden und kommt bestimmt in den nächsten Tagen an. Die Mitarbeiter konnten uns nicht einmal sagen wer den Router liefert, die Post oder DHL – wir haben dann nach über einer Woche endlich mal einen kompetenten Mitarbeiter erwischt! Dieser hat uns erklärt, der Router wurde nie losgeschickt, weil noch die Meldebestätigung fehlt! Die Email, dass wir den Auszug aus dem Melderegister nachreichen sollen, haben wir nicht gelesen – sie war im Spamordner. Dass man zuerst falsch beraten und dann mehrmals an verschiedenen Tagen von verschiedenen Mitarbeitern falsch informiert wird, ist eine Frechheit!
Da wir Studenten sind und schon seit September in der Wohnung online Lernen, habe ich schon 70% meines Datenvolumens aufgebraucht, um trotzdem auf studienwichtige Unterlagen zugreifen zu können.
Wir waren jetzt extra noch im Magentashop und haben dort vor Ort den WLan Router mitgenommen (und einen neuen Vertrag abgeschlossen mit Meldebestätigung vom Hauptwohnsitz und nicht dem neuen Nebenwohnsitz in Wien), und den Router jetzt in Wien aufgestellt und werden es ummelden wenn wir endlich den Termin im Gemeindeamt haben. Dies hat uns viel Zeit, mobiles Datenvolumen, und vorallem Nerven gekostet! Und die Aktivierungsgebühr mussten wir jetzt auch bezahlen, da wir den Router vor Ort geholt haben.
Es wäre als Entschädigung angebracht, wenn sie uns zumindest die 40€ Aktivierungsgebühr zurückerstatten würden. Die Servicehotline war eine Frechheit, so viele Anrufe und nur ein einziges Mal hatten wir einen kompetenten Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung! Erst nach persönlichem Besuch in einem Magenta-Shop konnten wir einen gültigen Vertrag abschließen.

Wir bitten um eine Antwort.

Florian N, Mara P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine E-Mail Adresse für (Privat) Kunden gibt es bei keinem der großen Provider mehr. Du kannst aber dein Anliegen wie bereits erwähnt Hier mittels Kontaktformular einreichen. Alternativ bleibt einen immer noch der gut altbewährte Brief bzw., du ladest dein Schreiben über den erwähnten link hoch. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 19 Minuten schrieb FNeu:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir, möchten bei Ihnen Beschwerde einreichen 

Wir bitten um eine Antwort.

Florian N, Mara P

Hallo @FNeu

 

Das ganze ist natürlich sehr ärgerlich aber ich denke ,du bist am besten damit beraten wenn du dich mit deinem Anliegen direkt an Magenta wendest da dieses Anliegen doch sehr Vertragsspezifisch ist. Glaube weniger,dass man dir hier in der Community die auf dem "Kunden helfen Kunden"Prinzip aufgebaut ist dabei helfen kann. Danke für dein Verständnis. 

https://www.magenta.at/kontakt

 

 

Bearbeitet von Rexalius2000
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.11.2020 um 15:21 schrieb Rexalius2000:

Hallo @FNeu

 

Das ganze ist natürlich sehr ärgerlich aber ich denke ,du bist am besten damit beraten wenn du dich mit deinem Anliegen direkt an Magenta wendest da dieses Anliegen doch sehr Vertragsspezifisch ist. Glaube weniger,dass man dir hier in der Community die auf dem "Kunden helfen Kunden"Prinzip aufgebaut ist dabei helfen kann. Danke für dein Verständnis. 

https://www.magenta.at/kontakt

 

 

Das würde ich gerne. Aber der miese Service von Magenta bietet keine Beschwerde E-Mail, und das rumtelefonieren mit unprofessionellen Mitarbeitern wird mir langsam auch zu blöd. Es gibt keine Beschwerden wenn man es den Kunden schier unmöglich macht sich zu Beschweren. Sauerei.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine E-Mail Adresse für (Privat) Kunden gibt es bei keinem der großen Provider mehr. Du kannst aber dein Anliegen wie bereits erwähnt Hier mittels Kontaktformular einreichen. Alternativ bleibt einen immer noch der gut altbewährte Brief bzw., du ladest dein Schreiben über den erwähnten link hoch. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.