Jump to content

Magenta Community

  • 0

Huawei E5170s-22 Fixe IP Adresse


Dominic
 Share

Question

Hallo,

ich möchte der Home Net Box HUAWEI AF22 eine Fixe IP Adresse geben.

Anfänglich dachte ich das die IP Adresse unter WLAN-> DHCP->IP-Adresse einzustellen ist, da die Box unter dieser erreichbar ist.
Wenn ich dann den DHCP Server von der Box deaktiviere und meinen DHCP Server starte funktioniert alles soweit,
allerdings nur solange bis die Box neu gestartet wird.

Folgendes Phänomen tritt auf:
Die Box versucht von meinem DHCP Server eine IP Adresse zu beziehen, dabei meldet sie sich mit der MAC Adresse die unter Ethernet->MAC-Clone angeben ist.
Gleich danach versucht die BOX wieder eine IP Adresse zu bekommen jedoch ist die MAC Adresse diesmal um 1 erhöht.
Danach ist die Box nicht mehr erreichbar und die LEDs (wo man die Signalqualität von LTE/GSM/... sieht) leuchten nicht mehr.
Sobald ich das Netzwerkkabel entferne, fangen die LEDs wieder an zu leuchte, NW Kabel wieder anstecken -> selbes wie vorher beschrieben.
Danach muss ich die Box zurücksetzen damit sie überhaupt wieder erreichbar ist.

Mache ich etwas falsch oder habe ich etwas übersehen?

Vielen Dank im Voraus
Dominic

  

Link to comment
Share on other sites

3 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Nein, leider nicht.

Nachdem ich bei einem T-Mobile/Magenta Shop war und mir dort nur eine Kostenpflichtige Telefonnummer für Technische Unterstützung gegeben wurde, bzw mir ein andere Hardware zum Kauf angeboten worden ist. Habe ich mich dazu entschieden mir gleich ein "freies" LTE-Modem zuzulegen,  bei dem ich eine nicht gebrandete Software habe. Mit dieser Hardware bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

 

Somit ist es mir auch nicht mehr möglich zu überprüfen ob eventuell ein SW Update vorhanden ist welches das Problem vl. behebt. (wobei ich eher nicht davon ausgehe)

Link to comment
Share on other sites

  • 0
On 12/14/2019 at 11:24 PM, Dominic said:

Nein, leider nicht.

Nachdem ich bei einem T-Mobile/Magenta Shop war und mir dort nur eine Kostenpflichtige Telefonnummer für Technische Unterstützung gegeben wurde, bzw mir ein andere Hardware zum Kauf angeboten worden ist. Habe ich mich dazu entschieden mir gleich ein "freies" LTE-Modem zuzulegen,  bei dem ich eine nicht gebrandete Software habe. Mit dieser Hardware bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

 

Somit ist es mir auch nicht mehr möglich zu überprüfen ob eventuell ein SW Update vorhanden ist welches das Problem vl. behebt. (wobei ich eher nicht davon ausgehe)

Das war eine sehr gute Wahl :) Meistens bist du nämlich mit den freien Modems besser dran ;) 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share