Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ubee'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


3 Ergebnisse gefunden

  1. Modemtausch (Ubee) oder doch lieber nicht?

    Wir nutzen derzeit noch einen alten Ubee EVW3226 Router aus UPC Zeiten, der derzeit auf 2,4 GHz läuft in Kombination mit einem gigakraft 250 + TV S Kombitarif in einem Altbau in Graz. - Wir haben immer wieder Verbindungsabbrüche, die nur durch ein Restart zu beheben sind - Zwei Samsung Handys, die zwar ins WLAN kommen aber dort keine Internetverbindung bekommen - Nervige Verbindungsabbrüche in Webinaren auf einem älterem Laptop, völlig egal ob per WLAN oder LAN - Streamen in 4K auf Netflix am Fernseher (LG 2016) per WLAN funktioniert aber wie am Schnürchen (wenn die Verbindung da ist) Naheliegende Lösung wäre einen Modemtausch zu triggern in der Hoffnung mit aktuellerer Hardware diese Probleme loszuwerden. Aber den Puma6 Bug will ich mir natürlich nicht ins Haus holen. Und Tarifwechsel will ich eigentlich auch vermeiden (aus Kostengründen, weil die aktuelle Kombi eigentlich gut passt und um uns damit erst auftretende Probleme zu ersparen). Aber die Fiber Box 1 hat den Puma6 Bug, also nein danke. Die Fiber Box 2 hat den hat Bug angeblich nicht mehr, dafür aber den aktiven Lüfter, und von der liest man auch wieder andere Gruselgeschichten (DOCSIS 3.1), auch net ideal... Die Fritzbox 6660 gibts nur bei den Gaming Tarifen. Also was tun?
  2. Probleme mit Double NAT

    Ich hatte bis jetzt ohne Probleme zwei Apple Airport Express betrieben, wobei das erste mit dem Ubee-Modem verbunden ist, dass ich noch von UPC bekommen habe und die zweite als Repeater konfiguriert ist. Ich weiss dass ich vor Jahren einmal von einem noch älteren Modell auf ein neues Modem umstellen musste, mit dem das aber nicht mehr funktioniert hätte, und dann statt einem anderen Modell das Ubee bekommen habe, ich habe eine vage Erinnerung dass das etwas mit iPv6 zu tun hatte und auch mit der Möglichkeit das UPC-Modem in den Bridge-Modus zu versetzen, kann mich aber nicht mehr genau erinnern. Wie auch immer, es hat bis vor kurzem funktioniert. Vor einiger Zeit hatte ich eine extrem langsame Verbindung zum Internet, ich hab das Ubee kurz aus- und dann wieder eingeschaltet, und die Internet-Verbindung war wieder flott. Kurze Zeit nachher habe ich allerdings bemerkt, dass meine erste Airport gelb blinkt und im Airport Dienstprogramm stand dann, das Problem wäre "Double NAT". Im Netz fand ich dann den Hnweis, doch das erste Airport in den Bridge Modus zu setzen. Das habe ich getan, aber genau seitdem gibt es ständig Probleme mit der zweiten Airport, die als Repeater funktioniert (ich kann zB die Musikanlage, die daran hängt, nicht mehr ansteuern, es gibt oft keine Verbindung wenn ich im Bereich der zweiten Airport bin und die Airports scheinen nicht im Dienstprogramm auf - alles Probleme die ich vorher nie hatte. Ich hab probeweise auch wieder zurück umgestellt, Ergebnis: Wieder Double NAT, dafür wieder problemlose Verbindung zur zweiten Airport. Ich möchte aber auch nicht Double NAT lassen da das ja angeblich eine Reihe weiterer Probleme nach sich zieht und ich zB auf das VPN Netz der Uni Wien zurückgreifen will). Weitere Recherche brachte als möglichen Lösungsansatz, das Ubee in den Bridge-Modus zu versetzen (und eigentlich bilde ich mir ein, dass ich das damals gemacht habe, als ich es bekommen habe - jedenfalls habe ich die W-Lan ausgeschaltet damals) und ich bin auch auf die Admin-Seite des Ubee gekommen, aber leider gibt es dort keine Möglichkeit mehr, es auf Bridge umzustellen (Wlan ist immer noch ausgeschaltet). Ausserdem lese ich dort etwas von einer IPV6 Adresse, weswegen ich mich gefragt habe, ob ich da vielleicht doch irgendwie umgestellt worden bin und das die Probleme verursacht hat - lass mich da aber gerne eines Besseren belehren. Jedenfalls hätte ich gerne einen Lösungsvorschlag, wie ich das Double NAT-Problem loswerden kann ohne die Airport Express in den Bridge Modus versetzen zu müssen, damit ich wieder beide Airports nutzen kann wie zuvor. Ich will auf keinen Fall auf meine Airports verzichten (u.a. da es keinen wirklich guten Ersatz für Apple Airplay auf Musikanlagen gibt, die noch über keine optischen Anschlüsse verfügen).
  3. Hallo, auf meine Frage, welche Netzwerkgeschwindigkeit (LAN/W-LAN) mein alter Ubee EVW3226 Router kann/können sollte (bzw. ob ein Wechsel auf ein aktuelles Gerät empfehlenswert wäre) hat mir der Service-Mitarbeiter im whatsapp nur gesagt, ich "könne gerne tauschen", es "könne Besserungen mit sich bringen, das wäre jedoch nicht gewährleistet" und es gäbe ein "Compal Modem" im Angebot. Weitere Details oder technische Details konnte er nicht nennen (nur dass es kein Modell gäbe, das Link Aggregation unterstütze - danach hatte ich auch gefragt). Meine Frage: Sollte ich tauschen? (ich nutze derzeit einen alten 75mbit Tarif - dafür ist der alte Router schnell genug, schon klar) (es geht mir aber hauptsächlich um meine Netzwerkgeschwindigkeit, sprich NAS zu Notebook - egal ob via Kabel oder W-LAN, das kommt mir momentan extrem langsam vor) (sonstige einsatzzwecke sind online-gaming, sprich ping-sensitiv) Ich gehe davon aus per LAN sollte auch der alte schon 1 gbit schnell sein? Gibts im W-LAN Unterschiede? Ich habe eine kleine Wohnung und nutze momentan 2,4Ghz W-LAN. Danke für alle Tipps!
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.