Jump to content

Magenta Community

Search the Community

Showing results for tags 'ipv6 konfiguration'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Sarah_Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Blogs

  • Technical Topics
  • Aus dem Service
  • Produkte & Services
  • Tipps zur Wertkarte
  • Business Lösungen
  • Magenta Community
  • Mito's Blog
  • Messaging-JFX's Protokolle
  • LiveChat-JFX's Messaging
  • B2B Service Exchange's Protokoll - B2B
  • Social Media Relations's Soca Infos
  • Social Media Relations's Community (MOD)
  • JDs VIP Lounge's Expertentipp - Community und Moderator sein
  • Beamstar3000's Club-Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Firstname


Birthdate

Between and

Tariff

Found 2 results

  1. Es scheint, als hätte sich vor etwa 2-3 Monaten etwas an der IPv6-Konfiguration der Internet Home Fiber Box geändert. Eine Untersuchung mit Wireshark ergab, dass das von der Home Fiber Box gesendete IPv6 "Router Advertisement"-Paket einen Wert von 300 Sekunden für die "Valid Lifetime" und "Preferred Lifetime" des Präfixes angibt. Das bedeutet, dass alle 300 Sekunden jedes lokale Gerät im Netzwerk eine neue IPv6-Adresse über SLAAC generiert und die alte sofort entsorgt, wodurch alle bestehenden IPv6-Verbindungen unterbrochen werden. Diese Werte sind viel zu klein - sie sollten in Tagen oder Stunden gemessen werden, nicht in Minuten, und "Valid Lifetime" sollte viel größer sein als "Preferred Lifetime", um einen reibungslosen Übergang von langlebigen Verbindungen zu ermöglichen. Bei meinen Android-Geräten macht sich das so bemerkbar, dass die WiFi-Verbindung vorübergehend abbricht und alle aktiven Verbindungen unterbrochen werden. Das Gerät schaltet vorübergehend auf 4G um. Leider ist es bei neueren Android-Versionen nicht möglich, IPv6 zu deaktivieren MacOS-Geräte scheinen mit der Situation besser umzugehen, aber jeder Download über IPv6 wird alle 10 Minuten (2*300 Sekunden = 600 Sekunden) unterbrochen. Man kann dies sehen, wenn man von einem IPv6-Server mehr als 10 Minuten lang herunterlädt, zum Beispiel vom Magenta-Testserver:
  2. Hallo, ich habe eine Fritzbox 6890 LTE v2 und muss um auf das Firmennetzwerk zugreifen zu können IPv6 bei der Fritzbox aktivieren. Von T-Mobile bekam ich den Hinweis, das IPv6 kostenpflichtig ist. Habe IPv6 aktivieren lassen und benötige die richtigen Settings für die Fritzbox 6890 LTE um ins Firmennetz zu kommen.