Jump to content

Magenta Community

Matthias4690

Starter
  • Posts

    5
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Matthias4690's Achievements

  1. Leider konnten auch die Techniker nicht weiterhelfen bzw. hat meine Leitung anscheinend top Werte. Das Problem liegt lt. deren Auskunft extern bzw. irgendwo auf der „Straße“. Es gibt in meiner Gegend offensichtlich seit mehreren Wochen generell massive Reklamationen was das Kabelinternet bzw. die Signalqualität betrifft (haben lt. Techniker anscheinend alle das gleiche Problem), die Ursache wurde aber nach wie vor nicht gefunden bzw. ist man weiterhin auf der Suche. Zweifle ehrlich daran, dass das schnell behoben wird. Wäre echt toll, wenn derartige Probleme - nachdem sie ja offensichtlich mehrere Kunden betreffen - irgendwo zentral bei Magenta deponiert würden, dann wüssten auch die Mitarbeiter der Hotline Bescheid und man hätte sich den ganzen bisherigen Aufwand sparen können. Wenn das nicht kurzfristig gelöst wird (das Problem ist seit Wochen bekannt), war ich die längste Zeit Kunde…. LG
  2. Update 2: Nachdem die Verbindungsabbrüche/-aussetzer nach knapp einem Tag wieder zurück waren und ich wiederum unzählige Telefonate mit der Technik-Line geführt habe, habe ich per Ende letzter Woche auf Anraten eines Mitarbeiters nunmehr ein neues Modem (Home Box Fibre) bekommen, da anscheinend mit dem „Signal“ meiner bisherigen (eigentlich treuen) FRITZ!Box etwas nicht gestimmt hat. Kann ja durchaus sein, dass da mal etwas defekt wird (dachte ich in meiner Naivität zumindest). Also neues Modem (gleich auf Empfehlung mit neuem 600 Mbit-Tarif in der Hoffnung/Erwartung auf nunmehrige Lösung) am Samstag in Betrieb genommen und - wie sollte es anders sein - wieder das gleiche Problem…. In meinem Frust habe ich dann gestern Nachmittag (ohne Erwartungen) in den App-Chat hineingeschrieben, der dortige Mitarbeiter hat dann im Zuge dessen gleich ein paar Tests gemacht. Innerhalb von 5 Minuten lag ein Ergebnis vor: Das Kabelsignal bei uns hat ungewöhnlich hohe Schwankungen (in den letzten Wochen hat es immer geheißen, dass meine Werte top sind, daher ist man bzw. bin ich nicht von einem Signalproblem ausgegangen), daher kann das Modem auch keine konstante Verbindung herstellen/halten und es kommt immer wieder zu diesen kurzen Aussetzer. Auch ein Technikertermin wurde mir im Chat umgehend bzw. innerhalb weniger Tage angeboten um das schnellstmöglich zu beheben. Ich bin gespannt…. Schade nur, dass ich jetzt meine FRITZ!Box mit den enormen Einstellungsmöglichkeiten gegen die äußerst beschnittene Home Box Fibre eingetauscht und außerdem in den letzten Wochen viele graue Haare bekommen habe 😉 LG
  3. Update: Habe mich gestern Abend ein wenig durch die Einstellungen der FRITZ!Box „durchgewühlt“ und bin dort auf den Punkt „Paketbeschleunigung“ gestoßen. Dieser ist standardmäßig aktiviert. Im Anschluss habe ich das zu Testzwecken deaktiviert was auch leider keine Besserung brachte (nach wie vor Aussetzer) und auch die Bandbreite drastisch reduzierte (um ca. 75 % im LAN u. WLAN). Daraufhin habe ich es noch mit dem Punkt „Referenzbeschleunigung aktiv“ versucht bzw. diesen aktiviert (anstatt Paketbeschleunigung). Und was soll ich sagen? Plötzlich keine Aussetzer bzw. Lags mehr (zumindest in den 2 Stunden in denen ich es am späten Abend noch getestet habe), Bandbreite voll da und absolut keine „nicht korrigierbaren Fehler“ mehr. Korrigierbare Fehler sind zwar noch en masse vorhanden, zumindest konnte ich das Problem aber eingrenzen. Sieht mir also eher nach einem Software-Bug im fritz OS 7.57 aus. Vielleicht hilft das auch jemand anderem der mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat. @Maverick Welches Kabel von Dose zu Box kannst du empfehlen bzw. hast du im Einsatz? LG
  4. Schönen Vormittag, danke, dann werd ich’s dort nochmal versuchen, ist echt mühsam das Ganze. Wenn grad keine Aussetzer „passieren“, dann passt der Speed auch, bekomme hier eigentlich konstant 300 Mbit im Download bzw. 50 Mbit im Upload, egal ob über LAN oder WLAN. LG
  5. Liebe Magenta-Community, nachdem ich mit meinem Latein mittlerweile so gut wie am Ende bin, versuche ich hier mein Glück. Ich nutze seit knapp 2,5 Jahren Magenta Kabelinternet (ursprünglich den 300 Mbit Gaming-Tarif, mittlerweile Internet M in Kombination mit FRITZ!Box Cable 6660) und war bis vor einigen Wochen grundsätzlich auch zufrieden. Vor ca. 3 Wochen begannen dann aber die Probleme, zuerst mit kurzen Aussetzern beim Streaming, Online-Gaming, Seitenaufbau im „erträglichen“ Abstand von 1 bis 2 Tagen, mittlerweile kommen diese Aussetzer aber alle 10 bis 20 Minuten vor und ziehen mir den letzten Nerv. Der Speed selbst passt grundsätzlich (wenn es gerade funktioniert, dann kommen auch 300 Mbit im Download an), jedoch gehen die Probleme auch mit Paketverlusten und teilweisen Verzögerungen (Latenz) einher, beim Online-Gaming nicht gerade förderlich. Ich habe mich natürlich schon an Selbsthilfe versucht (Neustarts, anderes Koaxialkabel, etc.) und auch die Technikhotline kontaktiert, hat aber alles leider keine Besserung gebracht bzw. konnte man hier bisher (noch) nicht helfen. Was auch sehr lange dauert, ist der Verbindungsaufbau (früher knapp 2 Minuten, mittlerweile 7 bis 8 Minuten). Im Routermenü bzw. in der Historie scheinen die angeführten Aussetzer interessanterweise nicht auf. Was aber auffallend ist, ist die enorme Anzahl an korrigierbaren und nicht korrigierbaren Fehlern auf den einzelnen Kanälen (in Empfangsrichtung). Nach dem letzten Neustart sind in knapp zwei Verbindungsstunden mehrere Millionen Fehler zusammengekommen und das scheint mir eindeutig zu hoch (siehe Anhänge). Möglicherweise hat jemand eine Idee wo hier das Problem liegen bzw. wie man das so schnell wie möglich angehen/lösen kann. LG Matthias