Zum Inhalt springen

Magenta Community

honk

Starter
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Registration Date

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von honk

  1. Eigener Router + IPv6 prefix-delegation

    Völlig richtig. Allerdings vergibt Euer DHCPv6 Server wie oben erwähnt keine Prefix-Delegations: "Status Code: NoPrefixAvail (6) Status Message: Server support for prefix delegation is not enabled. Sorry buddy."
  2. Eigener Router + IPv6 prefix-delegation

    Ich möchte, daß mein Router vom DHCPv6 Server eine Prefix-Delegation (irgendetwas größeres als /64) bekommt, damit ich meinen internen VLANs wiederum /64er Prefixes weitergeben kann. Im DS-Lite Modus bekam ich allerdings nur direkt ein einziges /64 zugewiesen und der DHCPv6 Server hat meine Prefix Solicitations wie oben erwähnt abschlägig beantwortet: "Status Code: NoPrefixAvail (6) Status Message: Server support for prefix delegation is not enabled. Sorry buddy."
  3. Im Router-Mode der Compal Connect-Box bekomme ich nur einen /64 Prefix assigned, aber keine IPv6 Prefix-Delegation. Da antwortet mir der DHCPv6 Server trocken: "Status Code: NoPrefixAvail (6) Status Message: Server support for prefix delegation is not enabled. Sorry buddy." Der Support empfiehlt mir daraufhin den Bridge-Modus. Um den Bridge-Mode aktivieren zu können muss man mich auf Legacy IP (v4) umstellen. OK. Gesagt. Getan. Im Bridge-Mode bekomme ich nun gar keine Antwort mehr auf Router-Solicitation bzw. DHCPv6 Requests. Klar, ich wurde ja auch auf Legacy IP umgestellt und bekomme deshalb über DHCPv4 "nur" eine IPv4 Adresse assigned. Wie komme ich jetzt an meine versprochene IPv6 Prefix-Delegation? Wieder auf IPv6 zurückstellen lassen, aber im Bridge-Mode bleiben? Geht das überhaupt? Oder ganz was anderes?
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.