Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hansjörg Rainer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Registration Date

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Hansjörg Rainer

  1. Homenet TURBO viel zu langsam

    Hallo zusammen! Wir hatten hier in Salzburg am Freitag (15.12.) am Abend einen Stromausfall im südlichen Stadtteil. Was soll ich sagen: Seit der Strom wieder da ist (nach ca. 1 h) ist nun auch die Verbindungsgeschwindigkeit voll in Ordung: Ich bin selber IT-Techniker und kann mir dies nicht wirklich erklären. Eventuell tut es manchmal gut, Systeme neu zu starten :-)
  2. Homenet TURBO viel zu langsam

    Hab mir mal die Mühe gemacht einen Download-Speedtest zu programmieren (jede halbe Stunde). Da sieht man deutlich, dass technisch die 50MBit durchaus möglich wären. Meiner Meinung sind da am Abend einfach viel zu viele Leute zugleich am Streamen, so dass hinten und vorne die Bandbreite nicht ausreicht. Da sollte dringend technisch aufgerüstet werden - ansonsten wird man bald keine Kunden mehr haben...
  3. Homenet TURBO viel zu langsam

    Ich bin auch in Salzburg und habe exakt das gleiche Problem! Momentan (19:30) hab ich lt. Speedtest eine Geschwindigkeit von unter 2 MBit/s. Streamen damit unmöglich. Hab mir extra das 50MBit/s Paket geholt und jetzt das. Bin extrem sauer!! Gibt es eine Kontaktmöglichkeit, um mich zu beschweren? Es war Anfangs (Mai 2017) bedeutend besser - jetzt wird es wirklich von Tag zu Tag schlimmer!!! Für mich ist das ein Kündigungsgrund, aber wahrscheinlich haben die sich eh vertraglich abgesichert, dass es rechtlich OK ist, dass man 50Mbit bezahlt aber nur 2 bekommt!
  4. E5170: Nach Deaktivierung des DHCP-Servers hat der Cube keine/falsche IP-Adresse

    Hallo! Ich hab am Wochenende mal einen Reset der Box gemacht und dann nur das DHCP abgedreht. Dann funktioniert der Zugriff ganz normal (natürlich nur von den Geräten mit statischen Adressen). Sobald ich den DHCP-Server auf der NAS aufdrehe, holt sich die Box nach einem Restart eine dynamische Adresse des DHCP-Servers - was sie eigentlich nicht tun sollte. Muss ich auf der Box noch was einstellen, so dass die Adresse statisch bleibt? Eventuell liegt das Problem vielleicht doch am DHCP-Server der NAS. Ich werde auch noch versuchen, dass ich am DHCP-Server die Box mittels der MAC-Adresse auf eine immer gleich bleibende IP-Adresse binden kann. Das wäre zumindest ein Workaround. lg Hansjörg
  5. E5170: Nach Deaktivierung des DHCP-Servers hat der Cube keine/falsche IP-Adresse

    @Fichtlwichtl: Ja genau so ist es - dhcp und (internen) dns übernimmt die NAS. die Box ist nur Router und Gateway. Ich werde die Box nochmals resetten und dann als einzige Änderung DHCP deaktivieren - dann sollte der Router auf jeden Fall über 192.168.1.1 erreichbar sein. Danke vorerst mal für den Tipp. lg Hansjörg
  6. E5170: Nach Deaktivierung des DHCP-Servers hat der Cube keine/falsche IP-Adresse

    Vielen Dank für die rasche Antwort: Gateway-IP: 192.168.8.1/255.255.255.0 dhcp-Server deaktivert (früher: 192.168.8.10 - 192.168.8.99) statische IP-Adressen hab ich ab 100 aufwärts die NAS hat 192.168.8.100 und hängt über einen Gigabit-Switch am Router (bzw. Netzwerk) Mein PC hat ebenfalls eine statische IP-Adresse (192.168.8.101) und hängt auch am Switch. Drucker, Raspi, Fernseher sind statisch. Handys, Notebooks, etc. sind dynamisch. DNS-Server liegt ebenfalls am NAS Wenn ich die Einstellungen so (wie unten angeführt) übernehme und durchstarte, ist die Box nicht mehr erreichbar!
  7. Bei meinem E5170 hab ich folgendes Problem: Da ich den DHCP-Server auf meiner Synology-NAS laufen lassen möchte, hab ich dort den DHCP-Server konfiguriert und am E5170 abgedreht. Sobald der Würfel nun durchgestartet wird, ist seine eigene IP-Adresse weg - zumindest komme ich nicht mehr hin (von einem PC aus, welcher eine statische IP-Adresse hat). Auch ein Anpingen ist nicht mehr möglich. Auf der NAS am neuen DHCP-Server sehe ich, dass der MAC-Adresse des Routers eine dynamische IP zugewiesen wurde - welche aber interessanterweise auch nicht anpingbar ist. Ich komme gar nicht mehr hin - nur mittels Reset kann ich dann erst wieder drauf und alles neu einstellen. Nach meinem Verständnis sollte beim Deaktivieren des DHCP-Servers die dort eingetragene IP-Adresse (inkl. Subnetmask) trotzdem noch funktionieren, oder? - Eine dynamische Gatewayadresse macht ja keinen Sinn....
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.