Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vpn server'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


2 Ergebnisse gefunden

  1. VPN Server - B535-232

    Hallo, Ich stehe aktuell vor einem Problem mit meinem VPN Server. Ich habe eine Eingehende Verbindung im Netzwerk- und Freigabecenter erstellt in Windows, ebenso den Port 1723 freigegeben (jedoch mit Schwierigkeiten, die Lösung ist keinesfalls praktisch: Der Port öffnet sich nicht allein mit der Portweiterleitung, ich musste den Port meines Minecraft Servers auf 1723 ändern - nicht sonderlich die beste Lösung, der Port öffnet sich nur dann, wenn der Server läuft.) Ebenso habe ich 2 Ausgehende Port - Regeln in der Firewall erstellt, die den Port 1723 haben (1x UDP, 1x TCP) Bei einem Verbindungsversuch bekomme ich jedoch eine Fehlermeldung: (VPN - Typ: Point-to-Point-Tunneling-Protokoll (PPTP), andere VPN Typen ebenso ohne Erfolg) "Die Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Computer und dem VPN - Server wurde unterbrochen. Dies kann auf einen VPN - Übertragungsfehler zurückzuführen sein, der vermutlich durch eine Internetwartezeit oder einfach durch das Erreichen der maximalen VPN - Serverkapazität verursacht wurde. Stellen Sie erneut eine Verbindung zum VPN - Server her. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den VPN - Administrator, und prüfen Sie die Qualität der Netzwerkverbindung." Diesen Versuch habe ich einerseits mit IP aber andererseits mit DDNS getestet, gleiches Ergebnis. Ich habe folgenden Huawei - Router: B535-232 Bin mir jedoch nicht sicher, ob ich mit diesem einen VPN - Server aufsetzen kann - der Router hat eine VPN Client Funktion, jedoch bin ich mir dessen bewusst, dass dies kein Server ist. Vielleicht merkt man anhand dieses Beitrags, dass ich in dieser Ebene nicht sonderlich erfahren bin, deswegen würde ich mich über Ratschläge und eventuelle Lösungsansätze freuen, mein Ziel wäre es, dass ich mich bspw. von der Schule aus nach Hause verbinden kann via VPN und dort auf Daten zugreifen kann und eventuell sogar die Einschränkungen des Schulnetzes umgehen kann. MfG Tobs
  2. Ich versuche gerade den Synology VPN Server mit dem L2TP Protokoll zu aktivieren. Dazu müssen die Ports 1701, 500 und 4500 weitergeleitet werden. nun habe ich das Problem, dass das Port 1701 nicht weitergeleitet werde kann, da dies der Huawei B535 Router nicht erlaubt. Hat irgendjemand eine Lösung dafür?
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.