Zum Inhalt springen

Magenta Community

Eli85

Starter
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Registration Date

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Eli85

  1. Vertragsverlängerung

    Hallo Alle, war bis vor kurzem sehr glücklich bei Magenta und das über 20 Jahren. Ich bin einer von denen, die an Treue Wert liegt. Vor einem Monat habe ich sogar meinem Bruder zu Magenta gebracht. Aber jetzt bin ich so unglücklich hier 😞. Ich dachte nie, dass mir sowas passieren würde. Mitte Dezember entschied ich mich wieder mal für eine Vertragsverlängerung aber mit der Bitte, dass mir bei der zweiten Nummer (für meinen 12 jährigen Sohn) die Family Bytes nicht wegfallen sollen. Ob das möglich ist, fragte ich auch ein paar Mal nach. Die Servicemanagerin sprach sehr nett und versprach mir die Family Bytes zu. Kurze Zusammenfassung der Vertragsverlängerung: Neuer hoher Tarif mit -20% (hatte ich zuvor auch) und das Handy IPhone 12pro um 360,- . Eigentlich wieder positiv für Magenta weil ja immer die Tarifentgelte erhöht werden. Zuvor zahlte ich 42,- ab Vertragsverlängerung 48,-. Das sind 6 Euro mehr und das mal 24 Monate sind es eh schon 144,-. Das ist halt normal, denke ich. Ich bin glücklich mit der Vertragsverlängerung überredete mit der Zeit sogar meinen Gatten, der eigentlich keine Bindung mehr wollte, auch zu einer Verlängerung mit einer Bindung von 24 Monaten.Bis hier dachte immer, Magenta behandelt Menschen fair. So, mein Sohn von der Schule nach Hause und das erste was er wissen wollte, waren seine verschwundenen Gigabytes. Mein Telefonat mit Magenta führte ich am Vormittag schon um 8:00 Uhr, dauerte auch gut eine Stunde. Wie gesagt, hatte ein sehr nettes Gespräch mit viel Scherzen 🙃. Die Servicemanagerin packte sogar ihr Zauberstab raus um das beste Angebot zu machen. So jetzt bekam ich irgendwie Bauchschmerzen. Könnte es sein, dass ich betrogen wurde um doch nicht meine Vertrag zu Kündigen? Rief sofort bei Magenta an und informierte mich nach den Family Bytes. Leider kommen die nicht mehr zurück, sagte eine Stimme zu mir! Aber ich hatte noch Hoffnung. Es dauerte nicht lange bis das Handy ankam. Versuchte es ein Paar mal noch via Telefon bei MagenteService. Letztendlich besuchte ich auch den Shop in der Plus City und gab die Hoffnung auf die Bytes auf. Voller Wut schickte ich das erhaltene Handy wieder zurück an Magenta. So, dann wird es ja noch spannender. Laut Paketverfolgung befand sich das Paket Ende Dezember schon im Lager. Aber bei jedem Anruf, wurde mir gesagt, dass das Paket im System für eine weitere Bearbeitung noch nicht ersichtlich ist. Begann am 4. Jänner nochmals zu telefonieren, führte an dem Tag die Verlängerung meines Gattens durch. Gab auch Bescheid, dass sie bitte die Stornierung meiner Vertragsverlängerung nicht durchführen sollen, denn auch wenn ich in das alte Tarif zurückfalle bekommt mein Sohn seine unfair entzogenen 20 Gigabytes nicht mehr. Somit zahlte ich 10 Euro für nur 1 GB. Ja, richtig gelesen -> 10.- für 1 GB!!! Ich kündigte die Nummer meines Sohnes, entschied mich für einen anderen Anbieter. Aber meine Vertragsverlängerung sollte aufrecht erhalten sein. Meine Telefonate am 4. Jänner, 7. Jänner, 11. Jänner und am 12. Jänner führten aber zu keinem Resultat, denn Magenta konnte das Paket, dieses wie ich heute erfahren habe schon am 28.12.2020 im System eingetragen worden war, nicht bearbeiten, da es nicht ersichtlich ist im System. Mir wurde geraten ich sollte eine neue Verlängerung durchführen nachdem das alte gelöscht wird. Aber Magenta brauchte mal so lange bis zum Löschen. Heute weiß ich auch warum!!!!! Gestern bekam ich zwei gleiche Nachrichten, dass mein Anliegen nicht bearbeitet werden kann und ich mich diesbezüglich bei der Serceline melden soll. Gleich in der Früh rief ich dort an, erfuhr, dass es aufeinmal geklappt hat mit der Stornierung obwohl ich es mind. 4x gesagt habe, dass sie die Stornierung als hinfällig betrachten sollen. Nein, das haben sie natürlich nicht gemacht, denn die Wünsche der Kunden ist ja auch nicht mehr nötig. Mal verspricht ihnen einfach etwas, dieses man auch nicht einhält. Es kommen ja eh immer neue Kunden. Statt mir ist ja mein Bruder ein neuer Kunde geworden. Einer mehr einer weniger, somit gleicht sich das hiermit aus. Spürt Magenta nicht einmal. Na gut, wie können wir weitermachen fragte ich. Sie bieten mir eine neue Vertragsverlängerung mit dem heutigen Datum an (wobei dann mein Vetrag um 2 Monate verschoben wird) mit den fast selben Konditionen, das heißt Tarif -20% aber das Handy um 624,- statt 360,-!!! Ich dachte ich hör nicht richtig 😳. So eine Frechheit 😈. Hat das Magenta wirklich nötig!!!!! Es ist nicht meine Schuld, dass Magenta das Paket nicht ins System einträgt. Ich hätte bis jetzt locker eine neue Verlängerung schon durchführen können. Aber die haben so lange gewartet, bis die Preise der Handys hochgestiegen sind. Und jetzt soll ich Verlängerung. Nein danke!!! Nach so vielen Jahren Treue bin ich enttäuscht und entsetzt 😳. Ich rief nochmals an, erkundigte mich ob es nicht möglich ist die vorige Verlängerung wieder zu bekommen. Nein, nein, nein, aber sie bieten mir eine Gutschrift im 100,- an. Und wisst ihr warum, weil ja eh bei einer Neuanmeldung das Handy 524,- kostet!!! Also bekomme ich keine Entschädigung. Und außerdem habe ich eh mit den vergangenen 2 Monaten jeweils 60,- das sind 120,- bezahlt. So, jetzt darf ich noch dazu das neue Tarif um 60,- im Monat verrechnet bekommen. Bin gespannt, was noch passieren wird. Mein Mann hat wirklich recht. Heutzutage gibt es so viele Netzanbieter, die ohne Bindung, ohne Aktivierungskosten, ohne Servicepauschale viel günstiger sind. Ein Handy kann man sich ja so und so anschaffen. Aber wie gesagt, ich dachte immer man soll treu bleiben. Magenta behandelt Menschen fair und verdient nicht zu unrecht das Geld. 🤔 oder doch nicht mehr??? Und mittlerweile sind auch die Hotlinemitarbeiterinnen so unhöflich geworden. Es ist sehr selten, dass man mit einer netten geduldigen Person spricht. Ich bin der Meinung, dass nicht jeder fähig ist bei der Hotline zu arbeiten!!!!!
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.