Zum Inhalt springen

Magenta Community

at190

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Registration Date

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von at190

  1. Hallo @Rexalius2000 Ich hab mein Vorhaben wohl etwas sparsam geschildert. Es geht mir ausschließlich darum, das benötigte Kabel durch die Leerrohre in meiner Decke zur Dose zu führen. Den Anschluss von Dose und Übergabepunkt soll dann natürlich der Techniker Übernehmen. Das Kabel will ich jetzt einziehen, da die Decke in der es verlaufen soll abgehängt wird und das Leerrohr dort "kritische Stellen" aufweist. Ist die Decke einmal zu, kann man bei Problemen beim nachträglichen einziehen kaum noch reagieren. Den Vertrag (von dem ja der Technikertermin abhängt) will ich erst zum Einzug im Frühjahr abschließen.
  2. Hallo, als zukünftiger Magenta-Kunde würde ich im Zuge meiner Wohnungsrenovierung gerne selber das Koaxialkabel, welches die Multimediadose in der Wohnung mit dem Übergabepunkt/Hausverteiler verbinden soll, einziehen. Gibt es seitens Magenta eine Empfehlung, was hier zu verwenden ist, oder muss das ganz individuell abgestimmt werden? An welche Hotline müsste ich mich mit diesem Anliegen wenden, falls mir hier keiner helfen kann?
  3. Zweite Multimediadose

    Dieser Verteiler dürfte sich aber in besagtem Kasten draußen befinden. Jedenfalls gehen von dort einzelne Kabel direkt in 3 Wohnungen. Ursprünglich war das von UPC, also fürs Kabelfernsehen.
  4. Zweite Multimediadose

    Es ist eine Eigentumswohnung in einem Mehrparteienhaus. Der Übergabepunkt ist an der Grundstücksgrenze, ca. 3m vom Haus entfernt (kleiner grauer Kasten im Boden). Von dort könnte dann meine Leitung denke ich direkt ins Wohnzimmer gehen. Ich hab diesbezüglich bereits bei Magenta angerufen, um Nachzufragen ob mir nicht gleich der Elektriker, den ich sowieso gerade im Haus habe, die Leitung in die Wohnung legen soll. Die freundliche Dame dort meinte, es sei im Störungs-/Garantiefall deutlich von Vorteil, wenn die Anlage komplett von Magenta installiert wird, also inkl. Kabel verlegen. Wir werden nun eine Leerverrohrung hierfür realisieren.
  5. Zweite Multimediadose

    Hallo, im Zuge von Renovierungsarbeiten würde ich mir gerne Magenta gigakraft ins Haus legen lassen (Anschlussmöglichkeit ist vorhanden). Ich gehe davon aus, dass ich vom Servicetechniker eine Coax-Leitung eingezogen bekomme, die mit einer 3-fach Multimediadose endet. Diese wäre geplant im Wohnzimmer, dort soll auch der Router stehen. Nun habe ich allerdings in einem Nebenraum einen Multimediaverteiler, von dort gehen zwei Koaxialkabel zu meinen beiden TV-Anschlussdosen (die laufen vorerst über SAT-Empfang). Ich würde mir gerne die Option offen halten, irendwann bequem auf Kabel-TV umzusteigen,weshalb ich gerne eine zweite Multimediadose in besagtem Verteiler hätte. Von dort aus könnte ja im Fall der Fälle auf die vorhandenen Koaxialkabel aufgesplittet werden. Ist es prinzipiell möglich, die erste Multimediadose ohne Funktionseinschränkung mit einer weiteren zu verbinden? Braucht es hier ein spezielles Koaxialkabel, oder reicht ein vorhandenes, welches auch für die übrige TV-Verkabelung verwendet wurde? Den Router in den Multimediaverteiler zu verfrachten ist leider keine Option. LG
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.