Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'port-weiterleitung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


1 Ergebnis gefunden

  1. B525s-23a Port-Weiterleitung (APN und Co)

    Hallo liebe Community, das Thema "Port-Weiterleitung" ist hier durchaus ein sehr beliebtes und zuerst wird immer gern darauf verweisen den APN entsprechend zu adaptieren. Hierzu findet man ein paar Anleitungen dazu von verschiedenen Usern in diesem Forum, oder hier eine sehr offizielle Version, jedoch leicht veraltet (zumindest sieht das Interface vom letzten Post leicht anders aus als mein aktuelles). Doch die Anleitung reicht und man bekommt eine public IP-Adresse aka 78.xxx.xx.xxx (xyz.public.t-mobile.at) - erhalten via IP-Chicken Service und auch unter "Geräteinformationen" bei meinem "B525s-23a"-Gerät. Soweit so Gut! Jetzt geht's um die Port-Weiterleitung - pfff - hier spalten sich die Geister in diesem Forum von einem Extrem ins andere. Manche behaupten es geht nur mit G3 und nicht im LTE, andere behaupten es geht gar nicht und die meisten Posts bzw. Fragen hier sind nach den Hinweis auf den APN still, somit dachte ich mir "das scheint geholfen zu haben", doch bei mir leider nicht... "Firewall Filter Schalter" sind alle aus, Router wurde neu gestartet, PC bzw. Server ebenfalls, alle gesetzten Ports bleiben zu - auch mit diversen Diensten wie z.B. Port-Scanner bestätigt - kein Erfolg, ich komme von außen nicht in mein Eigenheim. Meine Port-Einstellungen sind wie folgt (falls sich hier ein Fehler eingeschlichen hat), Name: *beliebig* / WAN-Port: 8443-8443 / LAN-IP-Adresse: *IP zu dem PC/Server der den Port offen haben möchte* / LAN-Port: 8443-8443 / Status: An / Optionen:... (siehe ebenfalls Bild im Anhang!). Meiner Meinung nach sieht das ja ganz OK aus und sollte funktionieren. Falls nicht, lasst es mich bitte wissen ich verzweifle hier schon leicht, danke! Zu gut der Letzt bin ich auf diese Frage gestoßen (das Gerät in Frage war hier jedoch "B529s-23a"). Der User hat, nachdem er/sie es geschafft hat eine public Adresse zu erlangen, doch schaffte es wohl auch nicht einen Port weiter zu leiten. Was mich bei einem IT-Spezialisten (Zitat aus der verlinkten Frage "ich bin IT Ing.") doch etwas Unbehagen bereitet. Ich habe mich immerhin vorab erkundigt ob Port-Weiterleitung möglich ist - siehe z.B. dieses tolle YouTube Video welches einem alle Schritte erklärt, jedoch trifft das angezeigte Interface nicht meinem "B525s-23a"-Gerät und die restlichen Schritte wurden befolgt - kann T-Mobile das jetzt schlicht weg nicht? kann das, aus welchen Gründen auch immer, meine Hardware nicht? mache ich schlicht weg was falsch? Vielen Dank für eventuelle Antworten, ich werde weiterhin die oberhalb verlinkte Frage vom User "JonasZ" verfolgen, doch mit seinem letzten Login am 18.Sept.2018 habe ich das Gefühl er/sie hat das Handtuch geworfen - was dann die Frage in den Raum stellt, ob die angedrohte Kündigung durch nicht einhalten der vertraglich festgelegten bzw. beworbenen Funktionen tatsächlich funktioniert hat. Falls weitere Informationen benötigt werden, lasst es mich bitte wissen, danke!
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.