Zum Inhalt springen

Magenta Community

100 Mbit Upload bzw zwei Anschlüsse an einer Adresse?

Hi,

Ich hab nun seit einigen Monaten Magenta und muss sagen, ich bin bis auf die anfänglichen Schwierigkeiten beim Freischalten echt super zufrieden :P

Nun zur Frage ich möchte bei mir in Zukunft einige Projekte machen, bei denen 50 mbit up echt etwas grenzwertig sind und wollte Fragen ob es die Möglichkeit gäbe (auch gern Business) über 50 Upload zu bekommen. Download geht bei mir bis Gigabit (also sollte Leitungstechnisch ja drin sein)
Als Alternative dachte ich mir ob es nicht theoretisch einfach möglich wäre an der selben Adresse noch eine 250/50mbit anzumelden, weil für 35€ extra hätte ich dann den doppelten Upload.

Also

Kann man zwei Anschlüsse an der selben Adresse anmelden? und dann so wie beim Fernsehen einfach einen 3x Koax Splitter verwenden und zwei Modems anstecken?
Oder gäbe es eine Möglichkeit das als Aufpreis dazu zu buchen? (Statische IPs oÄ. werden NICHT benötigt) 100mbit up wäre nett 200 super 
Lg :)

  • Check 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

16 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Die Coax-Kabel Privatkunden und Business Tarife von der Stange gehen nur 50Mbit/s.

Eine Lösung wäre vielleicht das: https://www.magenta.at/business/internet-festnetz/corporate-internet-access

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok danke, die Frage ist halt was das dann ca kostet, weil wenn die mir sagen, zB 500 down, 100up kostet mich 250€/Monat dann bin ich einfach besser dran mir 2x das 250/50 packet für gesamt dann 70€ zu buchen

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann leider nicht sagen, ob das System vom Magenta überhaupt mehrere Coax-Kabel-Anschlüsse an derselben Adresse zulässt.

Auch wirst du wohl eher eine zweite Zuleitung benötigen.

 

Die Business-Lösung wird sicher nicht billig sein, aber es wäre dann über eine Leitung.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder man verwendet einen Mobilen Zugang(LTE) für den Upload. Auch wenn es ein shared Medium ist, der Upload läuft meistens besser als der Download. 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee - ich wäre auch für die LTE Variante. Da ist der UL meist stabil. Bloss gibts da einen Tarif mit mehr als 50 Up?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mobile Gold 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist aber ein Handy Tarif....

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Christian_E:

Ist aber ein Handy Tarif....

Der Mobile Gold hat unlimitierte Daten...

vor 6 Minuten schrieb Rexalius2000:

Mobile Gold 

...aber auch nur 50Mbit/s Upload.

 

Es gab eine kurze Zeit einen Sim Only Up mit 75Mbit/s Upload, aber auch nur 30GB.

 

Ein Business Gigakraft 5G 500 würde bis 75 Mbit/s Upload gehen. Wobei es über 3.x GHz 5G wahrscheinlicher ist über 50 Mbit/s Upload zu kommen als über 4G oder 5G DSS.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also letztendlich stößt das Thema mit dem Angebot von Magenta an klare Grenzen.
Da gehts dann weiter im Business Bereich mit einer Standleitung, die dann aber nicht mehr zu bezahlen ist - zumindest, wenn man im Privatbereich bleibt.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Christian_E:

Ist aber ein Handy Tarif....

 

Kann man auch als Daten Tarif verwenden. 5TB Fair use.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi, danke für alle Antworten

Das mit dem Mobil ist leider wegen dem Ping bzw der Stabilität nicht möglich :/
Hatte vor einerseits mich per VPN von außen in mein Netzwerk einzuwählen um auf Nas und co zuzugreifen (hier mache ich viel im Bereich Foto/Videos bzw Photogrammetry und da kommen schon mal gern einige GB zusammen die ich relativ zügig mobil bräuchte.
 

Andererseits, habe ich mir auch überlegt einige Gameserver (die aktuell auf einem Dedicated in nem Rechenzentrum laufen) zu mir umzuziehen. 

Weil Hardware brauch ich ca nen Ryzen 7 2700 (für 8x CSGO Server) die brauchen zwar relativ viel CPU aber wenig Bandbreite (einer braucht bei 10 Mann 128 Tick im schlimmsten Fall 2 mbit up/down, in der Praxis waren die eher bei 1,2) 

Bevor jetzt wieder jemand schreibt im Rechenzentrum bist du besser dran, kommt drauf an! Ich hatte über die Jahre schon alle möglichen Server bei vielen Anbietern.......
Meine kurze Rechnung:
Der Server kostet mich im Rechenzentrum ca 80€/ Monat. (Ryzen 7 2700, 64gb Ram (brauch aber da CS eigentlich höchstens 16gb), 1tb ssd und 250 mbit
Aktuell würde mich der Server EINMAL Kaufpreis ca 380-450€ Kosten und dann ca im schlimmsten Fall 20€/Monat Strom (bei 150w 24/7 gerechnet, Praxis war eher 55w Leerlauf und 140w Volllast). Also Hardware einmalig rausgelassen würde ich sogar selbst wenn ich für den Server einen extra Vertrag mit 35€ Monat anmelde und Strom (gemeinsam 45-55€/Monat) immer noch um 25-35€ pro Monat billiger sein als bei einem Hoster und das ist jetzt Worst Case gerechnet.
Hab mal Testweise bei mir am PC einen CS-Server laufen lassen und Ping war bei die meisten Leute aus AT sogar besser als bei dem Server in Frankfurt..... bzw selbst die aus De die darauf spielen würden haben einen max 35er Ping. Getestet Samstag Abend.

Fixe IP ist dank DynDNS in Kombi mit eigener Domain ja auch kein Thema mehr.
Und Lob an Magenta, bis jetzt hatte ich sogut wie nie Ausfälle bei Kabel-Internet, da hatte ich bei meinem Aktuellen Dedicated Server danke "Wartungsarbeiten im Rechenzentrum" mehr Downtime xD

Nur nochmal die Frage, falls hier jemand vom Support mitliest ist es möglich zwei an einer Adresse anzumelden?

 

Lg :)

 

Ps mir grad eingefallen bevor es heißt, Sicherheitsproblem da "Port Forward in Heimnetz" Hab bei mir aktuell eine Unifi UDM Pro Firewall als Router und der Server würde in nem eigenen VLAN mit entsprechenden Firewall-Regeln sitzen :)

Bearbeitet von User19372
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du schon das Business Serviceteam kontaktiert?  0676 20 333
24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen dem Upload, entscheiden ist, wie viele Upstream Kanäle Magenta bei dir im Netz fährt. Bei den Netz bei mir wäre 3 Kanäle, als ca 80 MBit/s. Angeboten wird von diesem Anbieter auch nur 50 MBit/s.

 

Theoretisch würde es mit einem Splitter gehen. Ich habe schon einmal 2 Modem mit einem Splitter betrieben, wobei bei mir die Gründe ganz andere waren.

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Rexalius2000:

Hast du schon das Business Serviceteam kontaktiert?  0676 20 333
24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche. 

werd ich morgen machen :)

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da bin ich mal neugierig, welche Möglichkeiten von Business Support kommen. 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es da schon einen Update? Wäre interessant zu wissen.
Danke :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.